Können psychoaktive Pilze bei der Bekämpfung von Depressionen helfen?
Am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) Mannheim und an der Charité Berlin soll bei 144 Patienten mit therapieresistenter Depressionen mit magischen Pilzen gearbeitet werden.
Eine Mücke saugt Blut aus dem Arm eines Mannes.
Deutsche Experten warnen: Wer von heimischen Mücken gestochen wird, riskiert zunehmend eine Ansteckung mit gefährlichen Krankheiten.
China scheut keine Anstrengungen im Kampf gegen das Coronavirus . Unter anderem wurden zehn Lastwagen mit hochwertigem Knoblauch in die Krisenregion geschickt.
Jeder vierte Deutsche schläft schlecht. Viele greifen deshalb zu Alkohol - dabei ist das kontraproduktiv. Thorsten Sleegers hat den Selbsttest gemacht.
Karneval bedeutet: Viele Menschen auf engem Raum. Wird das durch das Coronavirus zum Problem?
Mit dem Karneval steht die erste Großveranstaltung in Deutschland seit Ausbruch des Coronavirus an. Die Mehrheit der Deutschen möchte trotz drohender Pandemie Karneval feiern. Doch wie groß ist die Gefahr tatsächlich?
Mithilfe von Virtual Reality hat eine Mutter aus Südkorea ihr totes Kind wiedergetroffen. Ist dieses ungewöhnliche Aufeinandertreffen die neue Form der Trauerbewältigung?
Essen in der Mikrowelle aufwärmen? So einfach - und unter Umständen giftig!
Bei einigen Lebensmitteln ist beim Erhitzen Vorsicht geboten. Wir erklären, bei welchen und wie sie richtig gelagert und erhitzt werden.
Die Zweijährige bekam eine Blutvergiftung durch Meningokokken und hat schon mehr als 50 Operationen hinter sich.
Die kleine Isabella überlebte eine Blutvergiftung durch Meningokokken mit lebenslangen Folgen
Wie gefährlich sind die Abgase und Dämpfe, die in die Flugzeugkabine gelangen?
Kann die Luft im Flugzeug krank machen? Ein Arzt erklärt, was hinter dem Aerotoxischen Syndrom steckt und ob Flugpassagiere gefährdet sind.
Wenn Yvonne etwas Kaltes berührt, tut es richtig weh: Sie leidet am Raynaud-Syndrom, das für taube Finger und fiese Schmerzen sorgt
Nur jede dritte Frau ist mit ihrem Busen zufrieden.
Die meisten Frauen sind unzufrieden mit der Größe ihrer Brüste - mit möglicherweise negativen Folgen für die Gesundheit und das psychische Wohlbefinden.
Najee Jr. musste an der Grippe sterben, weil er das vom Arzt verschriebene Medikament von seiner Mutter nicht bekam.
Der vierjährige Najee Jr. aus dem US-Bundesstaat Colorado stirbt an der Grippe, weil die Mutter einer Impfgegner-Gruppe auf facebook mehr traut als ihrem Hausarzt..
Eine neue Studie macht Hoffnung auf frühzeitige Krebserkennung.
Krebs zählt zu den häufigsten Todesursachen weltweit – mit steigender Tendenz. Eine aktuelle Studie zeigt nun, dass Hinweise auf eine spätere Krebserkrankung bereits Jahre bis Jahrzehnte vor dem eigentlichen Ausbruch erkannt werden können.
Auf den breiten, mehrspurigen Straßen Wuhans ist weit und breit kein Auto zu sehen. Kaum jemand ist zu sehen  - Wuhan gleicht einer Geisterstadt.
Li Wenliang starb am Coronavirus
Seine chinesischen Mitmenschen feierten ihn längst schon als Held: Li Wenliang arbeitete als Augenarzt in einem Krankenhaus in Wuhan und war einer der ersten, der sich besorgt über das Coronavirus zeigte.
Vor der Quarantäne-Kaserne in Germersheim halten Soldaten Wache, damit niemand die Sicherheits-Isolation unterbricht.
Im rheinland-pfälzischen Germersheim leben aktuell 122 China-Rückkehrer, die wegen Verdacht auf Coronavirus in Quarantäne sind. Exklusiv spricht ein Betroffener mit RTL und beschreibt erstmals die abgeschottete Situation vor Ort.
Viele Frauen nutzen Zyklus-Apps, um sich einen Überblick über ihre Periode zu verschaffen.
Viele Frauen nutzen Zyklus-Apps aus den unterschiedlichsten Gründen. Manche nutzen sie als Alternative zu hormoneller Verhütung, indem sie ihre fruchtbaren Tage genau im Blick behalten. Doch was passiert mit den privaten Daten?
RTL-Medizinexperte Dr. Specht beantwortet Fragen zum Thema Krebs
Sicherlich kennt jeder Mensch mindestens eine Person, die schon einmal an Krebs erkrankt ist. RTL-Medizinerxperte Dr. Specht beantwortet Ihre Fragen zum Thema.
Viele frei verkäufliche Nahrungsergänzungsmittel werben damit, das Immunsystem zu stärken und vor Krebs zu schützen. Doch lassen sich die sogenannten „Killerzellen“ durch Nonisaft, Chlorella und hochdosiertes Vitamin C tatsächlich stimulieren?