Der US-Amerikaner Jeremy King (37) aus Germantown in Maryland ist frisch gebackener Papa. Seit einer Gehirnoperation ist er allerdings in seiner Mobilität eingeschränkt und die meiste Zeit auf einen Rollstuhl angewiesen. Spaziergänge mit seinem kleinen Sohn Pheonix mit dem Kinderwagen machen? Unmöglich! – Dachte er. Denn dank der genialen Erfindung einiger Schüler der Highschool, an der Jeremys Frau Chelsie (32) arbeitet, sind Spazierfahrten mit seinem Sohn für Jeremy gar kein Problem. Wie die geniale Rollstuhlkonstruktion aussieht - sehen Sie im Video (nbo)