In Kooperation mitExpertenTesten.de
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung

4k Beamer Test 2020 ‱ Die besten 4k Beamer im Vergleich

Bringt das Update von HD auf UHD wirklich etwas? JA! sagen externe Tester. Die Stiftung Warentest schreibt bei ihrem Beamer Test beispielsweise, dass der Unterschied schon mit bloßem Auge zu erkennen sei. 4k Beamer liefern eindeutig das bessere Bild. NatĂŒrlich muss man dafĂŒr auch 4k senden. FĂŒr Fußball ist hier ein kostenpflichtiges Sky-Abo vonnöten. Unser TÜV-zertifiziertes Verbraucherportal hat neben den Praxistests auch die Kundenzufriedenheit ausgewertet und das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis recherchiert, um Ihnen die besten 4k Beamer zu prĂ€sentieren.

Liebe Besucher,
aufgrund der aktuellen Lage rund um COVID-19 haben einige Shops und Hersteller Lieferprobleme. Sollte die ProduktverfĂŒgbarkeit eines Produkts nicht gewĂ€hrleistet sein, bauen wir es vorĂŒbergehend aus unserer Vergleichstabelle aus.

Damit verschwenden Sie keine Zeit fĂŒr den Vergleich von Produkten, die momentan ohnehin nicht verfĂŒgbar sind.

Dies hat zur Folge, dass bestimmte Vergleichstabellen aktuell nur wenige Produkte aufweisen. Sobald die Lieferprobleme ĂŒberwunden sind, werden auch diese Tabellen Ihnen wieder zahlreiche Produkte vergleichend prĂ€sentieren.

Wir bedanken uns fĂŒr Ihr VerstĂ€ndnis, bleiben Sie gesund!

Was ist ein 4k Beamer?

Wie funktioniert ein 4k Beamer im Test und Vergleich?Projektoren dienen der Darstellung von Bildern und bewegten BildablĂ€ufen auf einer weißen FlĂ€che oder Leinwand. WĂ€hrend die Modelle frĂŒher klein und nur fĂŒr bestimmte BildgrĂ¶ĂŸen geeignet waren, hat sich das Format deutlich erweitert und ebenso die Technologie fĂŒr Helligkeit, Kontrast und Auflösung. Neben Flachbildschirmen sind daher Beamer weiterhin interessant, um TV-Inhalte, Filme und PrĂ€sentationen auf großer FlĂ€che darzustellen.

In Verbindung mit dem Heimkino zu Hause, lohnen dann auch 4K Beamer, die das Bild in Ultra-HD mit einer Auflösung von 3.096 x 2.160 Pixeln wiedergeben. Je höher sich die Auflösung des Bildes ausnimmt, desto schĂ€rfer, klarer und deutlicher sind die Bildinhalte und desto grĂ¶ĂŸer kann das Format der Leinwand sein und genutzt werden.

GegenĂŒber anderen Projektoren mit LCD-, LED- oder DLP-Technologie können die besten 4K Beamer auch ganz normal in helleren RĂ€umen verwendet werden, ohne dass ein QualitĂ€tsverlust des Bildes sichtbar wird. Die LichtverhĂ€ltnisse spielen fĂŒr die Projektion immer eine Rolle. Ein leicht abgedunkelter Raum ist dann fĂŒr die Darstellung etwas besser. Auch sind Projektoren fĂŒr grĂ¶ĂŸere RĂ€ume gedacht, um das ganze Spektrum einer großen Leinwand nutzen zu können.

Der 4K Beamer bleibt neben dem Flachbildschirm eine starke Konkurrenz, weil die Fernseher das riesige Leinwandformat nicht gestatten, die gleiche Hochauflösung jedoch trotzdem möglich ist. 4K Beamer verfĂŒgen im Test ĂŒber ein vollmotorisiertes Objektiv, so dass auch das Breitbild im Cinemascope-Format von 21:9 möglich ist und das Sichtfeld dann besser ausfĂŒllt als das ĂŒbliche TV-Format von 16:9.

Nennenswerte Vorteile aus einem 4k Beamer + Testvergleich fĂŒr KundenDer Projektor im Test erlaubt dabei jeweils eine individuelle Umschaltung der Formate. Das kann sogar automatisch erfolgen. DarĂŒber hinaus bieten 4K Beamer im Vergleich immer ein helleres, natĂŒrlicheres und kontraststarkes Bild, besitzen erweiterte FarbrĂ€ume und eine so hohe Auflösung, um alle Inhalte verlustfrei darstellen zu können. Das betrifft auch normale Full-HD-Inhalte, die dann auf 4K hochskaliert und um die benötigte Auflösung ergĂ€nzt werden.

Der Beamer besteht aus einem GehĂ€use, einer Leucht- und LCD-Einheit, aus einem LĂŒfter und aus einem Objektiv. Meistens sind Lautsprecher integriert und ebenso eine Anzahl verschiedener Anschlussmöglichkeiten vorhanden. Bei 4K Modellen ist das GehĂ€use wesentlich grĂ¶ĂŸer, damit das LĂŒftungssystem leistungsstark und dennoch leise genug arbeiten kann. Die Helligkeit liegt bei den GerĂ€ten zwischen 1.000 und 4.200 Lumen, die GerĂ€uschentwicklung liegt, trotz starker Hitzeentwicklung, nicht ĂŒber 25 Dezibel. Verschiedene Funktionen erlauben eine optimierte Bildanpassung auf der Leinwand.

Anwendungsbereiche – 4K Beamer im Einsatz

Was ist ein 4k Beamer Test und Vergleich?4K Beamer sind noch relativ teuer und daher nicht immer die erste Wahl fĂŒr den Kauf. Dennoch entwickelt sich die Technik rasant weiter und damit wird auch der Preis fĂŒr die GerĂ€te bald erschwinglich. 4K gestattet die Bilddarstellung auf einer gigantischen Leinwand, die dann auch ĂŒber 3 Meter groß sein kann, ohne dass Bild-, SchĂ€rfe- oder Helligkeitsverluste auftreten. Diese hohe QualitĂ€t lohnt fĂŒr das Heimkino zu Hause, fĂŒr Veranstaltungen oder fĂŒr SportĂŒbertragungen im grĂ¶ĂŸeren Format.

Genauso können 4K Beamer auch fĂŒr normale VorfĂŒhrungen oder Power-Point-PrĂ€sentationen genutzt werden, wĂŒrden hier jedoch ihr hohes Potential nicht ausschöpfen. Die Projektoren bieten ein so hochaufgelöstes und klares Bild, dass Fernsehen und Kino zum Erlebnis werden und ein Mindestabstand zur Leinwand nicht mehr beachtet werden muss.

Auch das Bildformat kann hervorragend variiert werden und ist nicht auf bestimmte Einstellungen beschrÀnkt, wie es bei anderen Projektoren teilweise der Fall ist. Das maximale Detailerlebnis ist in guten Raumbedingungen besonders hervorragend gewÀhrleistet.
Die Projektoren lohnen daher entsprechend, wenn genĂŒgend Platz vorhanden ist.

Auch Liebhaber von Videospielen können den 4K Beamer verwenden, allerdings gibt es noch nicht viele kompatible Games. Die extrem hohe Auflösung macht den Spielgenuss zwar höher, die Unterschiede weichen noch nicht stark von den Ultra-HD- und Full-HD-Modellen ab. Konsolen z. B. arbeiten selten mit 4K. Einzig die „Nintendo Switch“ und die „PlayStation 4 Pro“ unterstĂŒtzen die 4K-Auflösung.

Welche 4K Beamer gibt es?

Unterschieden wird in Modelle mit 4K Auflösung als 4K-Shift oder 4K-Echancement oder in Projektoren mit nativem 4K.

Die Auflösung unterscheidet sich hier. WÀhrend bei 4K-Shift lediglich ein Full-HD verdoppelt wird und dennoch keinen QualitÀtsverlust aufzeigt, sind native 4K Projektoren in der Lage, die tatsÀchliche Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln oder sogar die Kinoauflösung von 4.096 x 2.160 Pixel darzustellen.
Die Auflösung ist verlustfrei und kann im höchstmöglichen Niveau stattfinden. Das erlaubt dann auch die Projektion auf sehr großer Leinwand oder einen geringeren Sitzabstand, ohne dass die einzelnen Bildpunkte sichtbar werden.

Die anderen Varianten verbessern lediglich das Bild, das entsprechend skaliert wird, jedoch nicht die 4K-Auflösung gestattet. Das Bild ist daher auch nicht ganz so klar und scharf, was jedoch auf einer Leinwand nur geringfĂŒgig wahrgenommen wird. Wenn Sie Wert auf die tatsĂ€chliche 4K- und UHD-Auflösung legen, ist die native Auflösung die, nach der Sie suchen. Je grĂ¶ĂŸer die Leinwand ist und je grĂ¶ĂŸer das Bild gewĂŒnscht wird, desto höher sollte auch die Auflösung sein. Dazu spielen die Kontrast- und Helligkeitswerte eine Rolle, ebenso die Leistung der Projektoren.

Kurzinformation zu fĂŒhrenden 7 Herstellern/Marken

  • Ben Q
  • Optoma
  • Sony
  • Acer
  • Epson
  • Viewsonic
  • JVC
Von “Ben Q” gibt e seine Auswahl guter Einsteigermodelle, die zwar kein natives 4K, jedoch Ultra-HD liefern. Hier ist dann eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln möglich. Die GerĂ€te ĂŒberzeugen durch eine hervorragende Helligkeit bis zu 3000 LUmen und eignen sich auch fĂŒr nicht völlig abgedunkelte RĂ€ume. „Ben Q“ ist ein Anbieter von Unterhaltungselektronik, High-Tech-GerĂ€ten, Monitoren, LeinwĂ€nden und Projektoren mit Sitz in Taiwan.
Eine solide Marke fĂŒr Projektoren und 4K Beamer ist „Optoma”. Das Unternehmen bietet verschiedene Audio- und Videolösungen, darunter viele Projektoren mit audiovisuellen und digitalen Umsetzungsideen und wurde 2002 gegrĂŒndet. Zwar gibt es keine Modelle mit nativer Auflösung, dafĂŒr eine Anzahl hochwertiger GerĂ€te mit UHD und hervorragender Helligkeit zum gĂŒnstigen Preis. Auch in Sachen Kontrastwerte kann „Optoma“ punkten und bietet ein VerhĂ€ltnis von 250.000:1.
Das Unternehmen “Sony” ist eines der ersten, die einen Beamer mit tatsĂ€chlicher nativer Auflösung in einem ĂŒbersichtlichen Preissegment anbietet. Die Modelle kosten zwischen 4.000 und 5.000 Euro, liefern durch die besondere Technologie jedoch das tatsĂ€chliche Kinoformat und nicht nur UHD. Das ist durch die entwickelte SXDR-Technologie möglich, wobei keine Interpolation und Skalierung mehr notwendig ist und das Bild mit der gewĂŒnschten Auflösung direkt auf die Leinwand projiziert wird. Auch HDR ist vorhanden, so dass HDR-optimierte Inhalte mit hoher Dynamik wiedergegen werden.
“Acer” bringt eine Serie hochwertiger Beamer auf den Markt und hat seit 2017 auch 4K-Modelle im Angebot. Dazu sind die GerĂ€te mit einer nativen Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln in Ultra-HD erhĂ€ltlich und durch den verbauten DLP-Spiegelchip auch sehr leistungsstark. Die Inhalte werden durch die gegebene UnterstĂŒtzung von HDR kontrastreich und brillant wiedergegeben.
Beamer von „Epson” arbeiten leistungsstark, leise und ĂŒberzeugen durch eine benutzerfreundliche Anwendung. Zum Sortiment gehören auch einige Ultra-HD-Beamer mit 4K-Auflösung, die als LCD-Modelle im mittleren Preissegment zu finden sind. Die Projektoren skalieren Full-HD auf 4K durch die verbaute 4K-Enchancement-Technologie. Genauso ist eine gute KonnektivitĂ€t möglich.
GĂŒnstig sind UHD Beamer von „Viewsonic”, die teilweise auch mit 4K beworben werden und eine gute Leistung mitbringen. UnterstĂŒtzt werden XPR und HDR. Die Kontrastwerte sind etwas geringer, dafĂŒr die Helligkeitswerte gut. „Viewsonic“ ist ein Hersteller fĂŒr Unterhaltungselektronik aus Amerika, wurde 1987 gegrĂŒndet und hat den Sitz in Kalifornien. Zum Sortiment gehören neben den besten Beamern auch LCD- und LED-Monitore oder LeinwĂ€nde.
Auch von „JVC“ gibt es wenige Beamer, die mit nativer Auflöusng in 4K das tatsĂ€chliche Format gestatten, allerdings gegenĂŒber anderen Herstellern noch deutlich teurer sind. Hier erweisen sich die Modelle „JVC DLA N5B“ und „JVC DLA N7B“ als gute Wahl mit sehr kontrastreichem Bild. Der Anbieter stammt aus Japan und vermarktet vor allen Dingen medientechnische GerĂ€te und Unterhaltungselektronik.

So werden 4K Beamer getestet

FĂŒr einen Test ist ein Vergleich verschiedener HerstellergerĂ€te sinnvoll, die dann in ihren Eigenschaften und Attributen untersucht werden. Genauso werden die Projektoren einander in ihren Vor- und Nachteilen gegenĂŒbergestellt. Daraus lĂ€sst sich eine Liste der besten Beamer erstellen, die auch einen Testsieger enthĂ€lt.

Getestet werden die Modelle in ihren Funktionen, in der Bildwiedergabe und BildqualitĂ€t, in der Bedienung, Handhabung und Anpassung. Im Vergleich kann dann der benötigte Sitzabstand ĂŒberprĂŒft werden, dazu auch die Ausschöpfung der LeinwandgrĂ¶ĂŸe.
Die Modelle sollten leise arbeiten, die VorfĂŒhrung nicht unterbrechen und ein sehr scharfes und kontrastreiches Bild liefern. Untersucht wird im Test auch, welche LichtverhĂ€ltnisse fĂŒr eine gute Darstellung notwendig sind.

Kriterien fĂŒr einen 4K Beamer

Vorteile aus einem 4k Beamer TestvergleichWichtige Testkriterien fĂŒr 4K Beamer betreffen die BildqualitĂ€t und tatsĂ€chliche Auflösung. Viele Modelle arbeiten lediglich mit einem Skalieren der Bilder von Full-HD auf 4K. Die native Auflösung bietet im Test jedoch die tatsĂ€chlichen 4.096 x 1.260 Pixel und wird dann im Test auch mit der darstellenden Auflösung verglichen.

Weitere Kriterien betreffen die Bedienung, die Einstellungs- und Anpassungsmöglichkeiten, den Funktionsumfang, den MenĂŒaufbau und die Software. Vorteilhaft sind integrierte Lautsprecher und die benötigten AnschlĂŒsse. Viele Modelle sind im Test auch WLAN-tauglich und können fĂŒr Streaming-Dienste verwendet werden.

Im Vergleich wichtig ist der vielseitige Einsatz der eher teuren 4K Beamers. Die hohe Leistung sollte auf kleiner und großer Leinwand gewĂ€hrleistet sein, ebenso die einfache Integration ins Heimkino. Dazu sollten die Modelle im Test leise arbeiten und ein leistungsstarkes LĂŒftungssystem aufweisen. Verglichen werden die Angaben und Richtwerte der Hersteller ĂŒber die Lichtleistung, Helligkeit und die Lebensdauer der Lampen. Auch der Stromverbrauch der Modelle wird im Test untersucht. Ein Eco-Modus sorgt z. B. fĂŒr die Schonung der Lampe und erhöht die Laufdauer.

HĂ€ufige MĂ€ngel – darauf kann beim Kauf eines 4K Beamers geachtet werden!

Wenn Sie ein tatsĂ€chliches 4K-Format wĂŒnschen, können Sie beim Kauf eines 4K Beamers vor allen Dingen auf eine native Auflösung achten.

Die meisten Projektoren bieten lediglich eine Skalierung auf 4K oder das typische Ultra-HD-Format, das auch Flachbildschirme gewĂ€hrleisten. Natives 4K dagegen erlaubt die Hochauflösung im Kinoformat von 4.096 x 2.160 Pixel, wobei nur bestimmte Hersteller solche Beamer anbieten, darunter „Sony“ und „JVC“.

Wichtig sind fĂŒr den Kauf des 4K Beamers Angaben, die die Helligkeit und die Kontrastwerte betreffen. Die Helligkeit wird in Lumen angeben und sollte bei 4K-Modellen im Test deutlich ĂŒber 2.000 Lumen liegen. Ebenso ist ein Kontrast ab 120.000:1 sinnvoll. Durch eine spezielle SXRD-Technologie ist eine höhere Lichtausbeute gewĂ€hrleistet. Der Projektor kann dann auch in helleren RĂ€umen die hohe QualitĂ€t liefern oder Bilder in 3D darstellen.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen 4K Beamer am besten?

Eine grĂ¶ĂŸere Auswahl an 4K Beamern gibt es im Internet. Der Handel dagegen ist meistens nur auf wenige Marken beschrĂ€nkt, gestattet vor Ort jedoch die persönliche Beratung, die fĂŒr den Projektorkauf empfehlenswert ist.

Im Internet haben Verbraucher allerdings auch die Möglichkeit, sich ĂŒber Vergleichsportale und Ratgeberseiten ausfĂŒhrlich zu informieren. Der Onlinekauf ist etwas gĂŒnstiger, in der Lieferung sehr schnell und zuverlĂ€ssig und in der Bestellung bequemer.
Hilfreich sind auch die von den Herstellern zum Produkt angegebenen Beschreibungen und die Kundenrezensionen.

Wissenswertes und Ratgeber

Die wichtigsten Vorteile von einem 4k Beamer Testsieger in der ÜbersichtBisher waren 4K Beamer mit der nativen Auflösung kaum bezahlbar und nur von bestimmten Herstellern erhĂ€ltlich. Mit tatsĂ€chlicher 4K-Auflösung sind die Projektoren leistungsstĂ€rker als ĂŒbliche Ultra-HD-Flachbildschirme. Mittlerweile zeigt sich auch eine deutliche Preissenkung, die sich auf den Markt auswirkt und den Einstieg vieler Unternehmen nach sich zieht.

Die Modelle, die Full HD lediglich hochskalieren, können dann durch GerĂ€te mit nativer Auflösung ersetzt werden. Die hohe Auflösung macht bei großem Format immer Sinn, da die optimale Bilddarstellung nur so möglich ist. WĂ€hrend die Modelle vorher ĂŒber 6.000 Euro kosteten, gibt es mittlerweile bereits GerĂ€te unter 4.000 Euro. Alternativ gibt es weitere Modelle mit UHD-Upscaling, die etwa um die 1.000 Euro kosten. Native Modelle gibt es von „Sony“ und „JVC“.

Stiftung Warentest 4K Beamer Test – die Ergebnisse

Einen Test mit 4K Beamern hat Stiftung Warentest noch nicht gemacht. Dagegen wurden verschiedene andere Projektoren unter die Lupe genommen, z. B. LCD- und DLP-Beamer, einige Laser- und LED-Beamer und Modelle fĂŒr die Kurzdistanz und PrĂ€sentation.

Das Testergebnis zeigt sich durchweg positiv. Beamer arbeiten zuverlĂ€ssig und leistungsstark. Gut schnitten bekannte Marken wie „Acer“, „Optoma“, „Ben Q“, „Epson“ oder „Sony“ ab.

Zahlen und Fakten zum Thema „4K Beamer“

Die Funktionsweise von einem 4k Beamer im Testvergleich?Viele 4K Beamer gestatten eine Auswahl wichtiger Funktionen und Modi. FĂŒr den lĂ€ngeren Erhalt der Lampen ist z. B. ein Eco-Modus hilfreich, der die Helligkeit reguliert und weniger Strom benötigt. FĂŒr den Gebrauch eines Beamers ist es wichtig, die Anleitung genau zu studieren, den richtigen Sitzabstand zu wĂ€hlen und das GerĂ€t sinnvoll zu platzieren. Auch sollte nach der Nutzung der Stromstecker nicht gleich gezogen werden, so lange die LĂŒftung noch arbeitet und die Lampe nicht abgekĂŒhlt ist.

Tipps fĂŒr den Aufbau, die Positionierung und die Installation eines 4K Beamers

FĂŒr eine optimale Bilddarstellung ist die mittige Ausrichtung des Beamers immer von Vorteil. Bei den 4K-Modellen ist das jedoch nicht immer notwendig, da eine Funktion zur VerfĂŒgung steht, das Bild horizontal oder vertikal ohne Bildverlust zu verschieben. Wichtig bleibt jedoch, dass der Raum fĂŒr die Übertragung der Bilder groß ist und dass auch ein bestimmter Sitzabstand eingehalten wird.

Zwar ist das Bild auch von Nahem bei 4K Beamern nicht mehr verpixelt, dem Betrachter können aber wichtige Bilddetails entgehen, wenn er zu nah an der Leinwand sitzt. Ein Abstand von etwa 3 bis 4 Metern sollte daher gewĂ€hrleistet sein. AbhĂ€ngig ist der Sitzabstand auch von der eigentlichen LeinwandgrĂ¶ĂŸe.
Je grĂ¶ĂŸer die Zoll-Diagonale ist, desto mehr Abstand ist notwendig. Bei 120 Zoll sollte dann eine Distanz von 5 bis 7 Metern dazwischenliegen.

Wenn Sie eine 4K-Auflösung im vollen Potential ausnutzen möchten, sollte die Leinwand grĂ¶ĂŸer und auch das Quellmaterial hochauflösend sein. Viele Filmstudios bieten Filme in 4K- und Ultra-HD-Auflösung an, wobei auch eine zweite Version zur VerfĂŒgung steht, die lediglich in Full-HD lĂ€uft. Geachtet werden kann dann darauf, dass die Filme nicht einfach auf eine niedrige Auflösung heruntergerechnet sind, um Datenmengen einzusparen. Der QualitĂ€tsverlust zeigt sich dann bei sehr hoher Auflösung. Auch verschiedene Streaming-Dienste bieten mittlerweile 4K, darunter Netflix oder Sky.

FAQ

Welche Auflösungen gibt es fĂŒr Projektoren, die fĂŒr Heimkino geeignet sind?

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem 4k Beamer TestvergleichHier kann eine Auswahl aus Beamern mit Full HD, 4K Shift, 4K Enhancement und Nativem 4K getroffen werden. Full HD bietet eine leinwandgerechte Auflösung, kann jedoch mit der höheren Auflösung im 4K-Format nicht mithalten. Die Inhalte werden jedoch scharf und deutlich dargestellt, das Format kann deutlich bis zu 300 Zoll reichen und auch im Sitzabstand von 1:1 sind Bildpunkte nicht erkennbar. 4K Shift oder Enhancement sind bestimmte Skalierfunktionen, wobei das gesendete Bild aus dem Ausgangsmaterial von Full HD oder 4K verdoppelt wird, ohne dass eine Verpixelung stattfindet.

Der Sitzabstand zur Leinwand kann hier auch sehr gering ausfallen. UHD oder native 4K Beamer besitzen die gewĂŒnschte hohe Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel. Sowohl eine gigantische Leinwand als auch ein knapper Sitzabstand sind hier kein Problem. Modelle dieser Art gibt es z. B. von dem Unternehmen „Sony“. Diese bieten sogar eine Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixel.

Was ist „Lens-Shift“ als Funktion fĂŒr einen 4K Beamer?

Durch diese praktische Zusatzfunktion lÀsst sich das Bild bei einem 4K Beamer vertikal oder horizontal verschieben, ohne dass ein QualitÀtsverlust auftritt. Das ist dann sinnvoll, wenn der Aufstellort unpraktisch oder der Raum zu klein ist und wenn der 4K Beamer nicht mittig aufgebaut werden kann.

Wieso sind 4K Beamer lauter als andere Projektoren?

Die Bestseller aus einem 4k Beamer Test und VergleichDas hĂ€ngt mit der verbauten Technologie zusammen. WĂ€hrend Laser- oder LED-Beamer kaum WĂ€rme erzeugen und daher auch kein ausgeklĂŒgeltes LĂŒftungssystem benötigen, sind DLP-Beamer oder 4K Beamer im Vergleich so konzipiert, dass viel WĂ€rme entsteht, die ĂŒber aerodynamische Luftwege abgeleitet werden muss.

Je grĂ¶ĂŸer entsprechend der Beamer ist, desto grĂ¶ĂŸer ist auch das LĂŒftungssystem im GerĂ€t, das eine höhere Luftmenge verarbeiten muss und entsprechend lauter arbeitet. Aus dem gleichen Grund sind die Modelle auch grĂ¶ĂŸer als andere Projektoren, wodurch die LautstĂ€rke wieder auf 25 Dezibel gesenkt werden kann.

Helligkeit, Kontrast und Lichtleistung sind fĂŒr Projektionen auf eine Leinwand entscheidend, um ein gutes Bild zu erzeugen?

Bei den besten 4K Beamern besteht eine Kombination aus 4K Inhalten und HDR. Weniger als die Helligkeit, auf die bei anderen Projektoren geachtet werden muss, zÀhlt hier der Kontrast.

Durch die Kombination mit HDR erhöht sich im Test der Kontrastumfang und ist gleichzeitig ein sehr heller Bildinhalt möglich, der mit dem dunklen Inhalt verbunden ist. Die Bilder sehen entsprechend natĂŒrlicher, farbgewaltiger und realistischer aus. Die Lichtleistung ist bei 4K Beamern im Test daher sehr hoch und ein Kaufkriterium.

Wieviel Kontrast bieten 4K Beamer?

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem 4k Beamer TestvergleichDer Kontrastumfang bei einem 4K Beamer ist im Vergleich deutlich höher und bezeichnet die Darstellung und Anzahl aller Graustufen. Meistens liegt der Kontrast fĂŒr 4K Projektoren daher auch ĂŒber 120.000:1. Je besser der Kontrast ist, desto mehr Details können Sie z. B. in dunklen Szenen erkennen.

Warum mĂŒssen 4K Beamer nach der Nutzung abkĂŒhlen?

Die verwendete Technologie in einem 4K Beamer besteht aus Lampen, die wĂ€hrend des Gebrauchs sehr heiß werden und durch einen LĂŒfter gekĂŒhlt werden mĂŒssen. Diese sollten auch nicht berĂŒhrt werden, da ansonsten Verbrennungsgefahr besteht. Die Lampen mĂŒssen abkĂŒhlen, damit sie in ihrer Lebensdauer nicht eingeschrĂ€nkt oder beschĂ€digt werden. Das macht notwendig, dass der LĂŒfter nach der Nutzung noch weiterlaufen sollte, das GerĂ€t entsprechend nicht vom Strom genommen wird, bis alle Bauteile abgekĂŒhlt sind.

Muss das Objektiv am Beamer gereinigt werden?

Die Reinigung eine 4K Beamers empfiehlt sich im Test, wenn eine TrĂŒbung oder sichtbare Verschlechterung des Bildes bemerkt wird. Die Linse sollte mit Sorgfalt und Vorsicht gesĂ€ubert werden, da sie sehr empfindlich ist. DafĂŒr eignen sich im Vergleich feine Pinsel oder ein Mikrofasertuch.

Alternativen zu einem 4K Beamer

4K Beamer sind im Vergleich und aufgrund ihrer Technologie relativ teuer. Alternativ sind im Handel auch andere Projektoren erhÀltlich, die das Heimkino gestatten. Dazu gehören LCD- und DLP-Beamer oder auf kleinerem Format LED Beamer.

Einige Flachbildschirme erreichen im Vergleich zwar nicht das große Format der 4K Beamer mit Leinwand, sind jedoch durch die hohe Auflösung und das einzigartige Kinoerlebnis durch 4K auch eine Alternative. Preislich sind diese Modelle im Vergleich allerdings ebenfalls im teureren Bereich zu finden.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (65 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...