Kurz, aber klangvoll!

Die schönsten Babynamen mit 3 Buchstaben

Babynamen mit drei Buchstaben sind herrlich unkompliziert!
Babynamen mit drei Buchstaben sind herrlich unkompliziert!
© iStockphoto, bombuscreative

04. Oktober 2021 - 8:55 Uhr

Immer wieder in den Top 10 der beliebtesten Jungen- und Mädchennamen

Seit Jahren hat sich in den Top 10 der beliebtesten Babynamen kaum etwas getan. Immer wieder treffen wir Ben und Mia auf dem Siegertreppchen an – und das ist kein Wunder. Denn kurze Namen sind unkompliziert und klangvoll: Bei ihnen weiß jeder sofort, wie man sie aussprechen muss und auch die Nachfrage nach der Schreibform erübrigt sich. Zudem eignen sie sich hervorragend als Teil eines Zweit- oder Doppelnamens. Alles echte Pluspunkte für werdende Eltern auf Namenssuche!

Wir stellen Ihnen die schönsten Babynamen mit nur drei Buchstaben vor – auch solche, die Sie nicht auf jedem Spielplatz hören.

Mädchennamen mit 3 Buchstaben

  • Mia
    Bedeutung: Kurzform von Maria, abgeleitet von Mirjam, stammt aus der Bibel. Im Hebräischen bedeutet der Name "Gottesgeschenk" sowie "fruchtbar". Abgeleitet aus dem Ägyptischen trägt der Name die Bedeutung "Geliebte".
  • Ewa
    Bedeutung: Ewa ist die polnische und schwedische Form des Vornamens Eva. Der schöne Mädchenname kommt aus dem Hebräischen und ist auch aus dem Alten Testament bekannt. Darin sind Eva und ihr Mann Adam die ersten Menschen. Der Name bedeutet "die Verführerin" aber auch "die Gebende und alles Umfassende" sowie "Mutter aller Lebenden".
  • Lea
    Bedeutung: Der Name mit hebräischen Wurzeln geht auf die Schreibweise Leah zurück und bedeutet frei übersetzt "Wildkuh" oder "Die, die sich Mühe gibt". Im lateinischen finden wir jedoch eine hübschere Bedeutung: Dort soll Lea einer "Löwin" entsprechen.
  • Zoe / Zoé
    Bedeutung: Das erste Mal in der Geschichte taucht der kurze Mädchenname bei der byzantinischen Kaiserin Zoe im 10. Jahrhundert auf. Der Name hat eine wunderschöne Bedeutung: Er entstammt dem Griechischen und bedeutet "Leben".
  • Ida
    Bedeutung: Der Vorname Ida leitet sich von der Heiligen Iduberga ab - der Schutzpatronin der Schwangeren. Als Teil des althochdeutschen Wortes id, welches übersetzt "Arbeit" und "Werk" bedeutet, kann man Ida auch mit "der Arbeitenden, die das Werk vollbringt" übersetzen.
  • Ria
    Bedeutung: Ria ist die Kurzform von Maria. Genau wie Mia bedeutet Ria daher "Gottesgeschenk", "Geliebte" sowie "fruchtbar".
  • Liv
    Bedeutung: Der wunderschöne Name Liv ist in Deutschland noch nicht weit verbreitet. Er stammt hauptsächlich aus dem altnordischen und altisländischen Wort hlif, was so viel heißt wie "Verteidigung", "Schutz" oder "das Schild".
  • Fee
    Bedeutung: Der weibliche Vorname Fee klingt schon fast märchenhaft. Er ist ursprünglich eine Kurz-, beziehungsweise Verniedlichungsform des Mädchennamens Felicitas und bedeutet damit sinngemäß "die Glückliche" oder "die Glückbringende".
  • Ann
    Bedeutung: Genau wie die längere Form Anna leitet sich Ann vom hebräischen Namen Hannah ab. Der Vorname bedeutet "die Gnade" (channah) oder "die Begnadete".
  • Amy
    Bedeutung: Als Name lateinischen Ursprungs ist Amy die Kurzform des Namens Amata. Übersetzt heißt er "Liebe" oder "die geliebte Frau". Eine wunderschöne Bedeutung, oder?

Lese-Tipp: 13 Babynamen aus Märchen, die sagenhaft schön sind

Jungennamen mit 3 Buchstaben

  • Ben
    Bedeutung: Der kurze Name Ben ist seit Jahren einer der beliebtesten Jungennamen in Deutschland. Ben ist die englische Kurzform von Benjamin und Benedikt, stammt jedoch aus dem Hebräischen und übersetzt sich mit "Sohn".
  • Teo
    Bedeutung: Teo sowie die häufigere Schreibform Theo sind die Kurzform des Vornamens Theodor. Übersetzt aus dem Altgriechischen bedeutet theos "Gott" und die zweite Silbe dorón bedeutet "Das Geschenk", "Die Gabe".
  • Jan
    Bedeutung: Jan ist seit eh und je ein beliebter Vorname, der aufgrund seiner Kürze auch gerne zusammen mit einem zweiten Namen vergeben wird. Jan-Erik oder Jan-Phillipp sind zum Beispiel beliebte Kombinationen. Als Abkürzung für Johannes ist Jan ein biblischer Name und bedeutet "Jawhe (Gott) ist gnädig".
  • Mio
    Bedeutung: Durch "Mio, mein Mio", eines der bekanntesten Märchen der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren, wurde Mio in Deutschland als Jungenname populär. In Japan hingegen ist der Name Mio ein weiblicher Vorname und trägt dort die Bedeutung "schöne Kirschblüte".
  • Noa
    Bedeutung: Noa, beziehungsweise die häufigere Schreibweise Noah, zählt in Deutschland zu den beliebtesten Jungennamen. Beide stammen vom hebräischen Namen Noach ab und lassen sich mit "Beruhige dich" oder aber auch "Trostbringer" übersetzen.
  • Ron
    Bedeutung: Auch wenn man es seinem berühmten Namensträger Ron Weasley nicht anmerkt: Der Name Ron steht für Selbstbewusstsein. Durch seine altnordischen Wurzeln lässt er sich mit "der Herrscher" sowie "der Beschluss" übersetzen.
  • Tom
    Bedeutung: Der männliche Vorname Tom ist eigentlich nur die englische Abkürzung vom Namen Thomas, hat sich aber mittlerweile zum eigenständigen Namen etabliert. Thomas ist eine Ableitung des aramäischen Wortes teoma und heißt "gepaart" oder "Zwilling".
  • Fin
    Bedeutung: Egal ob Fin, Fynn oder Finn – dieser Jungenname Finn erfreut sich seit einigen Jahren hoher Beliebtheit. Der Name hat unter anderem irische Wurzeln und bedeutet "kenntnisreich".
  • Max
    Bedeutung: Max, sowie die Langform Maximilian, hat seinen Ursprung im Lateinischen und geht auf das Wort Maximus zurück, das "sehr groß" oder "am größten" bedeutet. Man kann also sagen, der Name Max ist einfach "der Größte"!
  • Ted
    Bedeutung: Ted oder Teddy sind im Englischen häufige Verniedlichungsformen des Vornamens Theodor. Genau wie Teo bedeutet Ted also "das Geschenk Gottes".

Lese-Tipp: Corona, Poldi & Co.: Diese skurrilen Vornamen sind tatsächlich erlaubt!

(dhe)