Pflegekonzept für die Zukunft?

Amir (29) und Agnes (102) leben in der außergewöhnlichsten WG Deutschlands

Die wohl ungewöhnlichste WG Deutschlands Flüchtling Amir (29) sorgt für Agnes (102)
03:14 min
Flüchtling Amir (29) sorgt für Agnes (102)
Die wohl ungewöhnlichste WG Deutschlands

30 weitere Videos

Sie ist 102 Jahre alt, er 29 Jahre. Zwischen Amir und Agnes aus Berlin liegt ein Altersunterschied von sage und schreibe 73 Jahren, aber trotzdem sind die beiden ziemlich beste Freunde. Gemeinsam leben sie in der wohl außergewöhnlichsten WG Deutschlands. Wie das bunte, verrückte Leben der beiden abläuft, sehen Sie im Video.

Gemeinsam sind die beiden eine neue Ersatzfamilie

Zuerst waren beide alleine. Amir kommt aus dem Iran und wurde aufgrund seiner Homosexualität von seiner Familie verstoßen. Agnes leidet an Demenz und hat jemanden gesucht, der sich um sie kümmert. Jetzt haben sich die beiden gefunden und bilden eine neue Ersatzfamilie.

Lese-Tipp: Roboter könnten die Pflege entlasten

Und wer weiß – vielleicht verbirgt sich hinter dieser Wohngemeinschaft ein Pflegekonzept für die Zukunft. Auf jeden Fall haben Amir und Agnes eine Freundschaft fürs Leben geschlossen.