In Kooperation mitExpertenTesten.de
T√úV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung

Tresor Test 2020 ‚ÄĘ Die 12 besten Tresore im Vergleich

Tresor Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

√Ąhnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Tresor und wie funktioniert es?

Bei einem Tresor handelt es sich um einen Sicherheitsschrank, der meist mit einem Spezialschloss versehen ist. Mit Blick auf den aktuellen Test sind viele Tresore im Vergleich feuerfest bzw. hitzebeständig und können somit nicht ohne Weiteres geöffnet werden.

Der Eigent√ľmer des Tresors kann seine Wertgegenst√§nde im Inneren des Sicherheitsschranks aufbewahren und mit einer Kennung oder einem Code, der im T√ľrSystem eingegeben wird, sch√ľtzen.
Wird die richtige Zahlen oder Buchstabenkombination √ľber das Tastensystem eingegeben, √∂ffnet sich die TresorT√ľr.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Tresore

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Welche Arten von Tresoren gibt es?

Tresore sind in unterschiedlichen Ausf√ľhrungen erh√§ltlich. Folgende Modelle geh√∂ren heute zu den Klassikern.

Welche Arten von Tresor gibt es im Test und VergleichFreistehende Sicherheitsschr√§nke in unterschiedlichen Gr√∂√üen k√∂nnen √ľberall dort aufgestellt werden, wo ein ausreichender Sichtschutz gegen unbefugten Zugriff gew√§hrleistet werden soll. Je nach angedachtem Verwendungszweck kann ein solcher Tresor mit unterschiedlichen Features ausgestattet sein. Wer in den Besitz der im Tresor enthaltenen Gegenst√§nde gelangen m√∂chte, kann einen freistehenden Safe gegebenenfalls entwenden und an einem “sicheren Ort” zu √∂ffnen versuchen. Deshalb sollten auch diese Modelle durch ein m√∂glichst hohes Eigengewicht bestechen, um einen etwaigen Diebstahl zus√§tzlich zu erschweren.

Wandtresore sind im Vergleich zum freistehenden Safe fest in einer Mauer oder einer Wand integriert und können nicht ohne Weiteres entnommen werden. Dadurch bieten sie ein zusätzliches Maß an Sicherheit, sind jedoch im Vergleich zu den freistehenden Modellen erheblich teurer in der Anschaffung.

So werden Tresore getestet

So werden Tresore im Testvergleich getestetEin Tresor Test gliedert sich in zwei grundlegende Teilbereiche. Im theoretischen Test-Teil werden alle produktrelevanten Fakten zusammengetragen und in einem Fragenkatalog aufgelistet. Auf der Basis der so generierten Daten wird der praktische Test konzeptioniert. Ziel dieser Test-Phase ist es, den interessierten Verbraucher vollumf√§nglich und objektiv √ľber den jeweils ins Auge gefassten Tresor zu informieren.

Dem Test-Expertenteam ist es wichtig, sowohl √ľber die Vorz√ľge, als auch √ľber etwaige Nachteile zum Test-Produkt zu informieren. Es ist nicht das Ziel, eine Kaufentscheidung beim Kunden herbeizuf√ľhren. Vielmehr ist beabsichtigt, den potenziellen Kunden in seiner Kaufentscheidung zu unterst√ľtzen oder ihn von einer Anschaffung abzubringen, wenn sich zeigt, dass Produkt A oder Produkt B im Test nicht √ľberzeugen konnten.

Insofern spielen Objektivität, Transparenz und Professionalität eine zentrale Rolle im Tresor-Test. Folgende Kriterien nehmen im aktuellen Test einen besonderen Stellenwert ein.

Die Kriterien im Test

Die qualitative Wertigkeit

Die Qualit√§t, die Solidit√§t und die Stabilit√§t sind in erster Linie die Faktoren, die im Tresor-Test auf den Pr√ľfstand kommen. Denn nur so kann im Test sichergestellt werden, dass die hohen Anspr√ľche und Erwartungen des Verwenders tats√§chlich auch erf√ľllt werden.Die Kriterien f√ľr Tresor im Test und Vergleich

Die Verarbeitung der einzelnen Bauteile

Es kommt im Tresor-Test nicht nur darauf an, dass f√ľr die Herstellung beste Materialien verwendet werden. Auch die Art und Weise ihrer Verarbeitung ist von entscheidender Relevanz. Daher schauen die Test-Experten im Produkt-Vergleich stets sehr genau hin, damit der Verbraucher sich von Anfang an auf eine sehr gute Qualit√§t verlassen kann.

Das Eigengewicht

Je höher das Eigengewicht eines freistehenden Tresors, desto geringer ist die Gefahr, dass er von Langfingern entwendet wird. Zudem liegt der Fokus des Test-Teams auf den Befestigungsfeatures, mit denen ein Produkt dieser Kategorie meist ausgestattet ist.

Das Handling

Die Bedienbarkeit eines Tresors sollte möglichst einfach, aber zugleich effizient sein.
Daher ist es wichtig, dass die Montageanleitung, die im Lieferumfang enthalten sein sollte, aussagekräftig gestaltet und klar strukturiert ist. Überdies ist es wichtig, dass moderne Tresore mit einem schlichten Bedienfeld versehen sind, sodass das Risiko, Fehler bei der Code-Eingabe zu machen, auf ein Mindestmaß reduziert wird.Das Handling des Tresors im Test und Vergleich

Sicherheit und Zuverlässigkeit

Als Verwender eines Tresors möchte man sich von Anfang an auf eine bestmögliche Absicherung der im Safe gelagerten Wertgegenstände verlassen können. Daher achten die Test-Spezialisten in diesem Segment insbesondere auf die Details. Denn wie der Produkt-Vergleich deutlich gemacht hat, kommt es häufig auf die Feinheiten an.

Service

Renommierte Tresor-Hersteller halten f√ľr den anspruchsvollen Privat und Unternehmenskunden im Idealfall ein hochwertiges Produktangebot bereit. Aber auch nach dem Erwerb eines Safes sollte sich der Kunde nicht “alleine gelassen” f√ľhlen. Es kommt demnach auch auf die Serviceleistungen der Anbieter an. Denn im Produkt-Vergleich zeigt sich, dass es mitunter zu technischen Problemen oder zu sonstigen Schwierigkeiten im Umgang mit dem Tresor kommen kann. Welches Unternehmen stets durch beste Serviceleistungen gl√§nzt, kann im aktuellen Produkt-Vergleich in Erfahrung gebracht werden.Service f√ľr den Tresor im Test und Vergleich

Renommee des Herstellers

Laut dem j√ľngst durchgef√ľhrten Test ist es nicht unbedingt erforderlich, einen Tresor bei einem namhaften Anbieter zu erwerben. Vielmehr hat sich gezeigt, dass auch Startup Unternehmen und unbekannte Hersteller ihren Kunden in puncto Leistung, Service und Sicherheit viel zu bieten haben. Es lohnt sich daher, genau hinzuschauen und die neuesten Test-Berichte zu pr√ľfen.

Preis/Leistungsverhältnis

Selbst der beste Tresor muss nicht teuer sein. So stellte sich im aktuellen Test heraus, dass auch Safes aus dem mittleren Preissegment √ľberzeugende Argumente liefern.

Worauf muss ich beim Kauf eines Tresors sonst noch achten?

Worauf muss ich achten beim Kauf von Tresor im Test und VergleichWie der aktuelle Test hervorgebracht hat, kommt es beim Tresor-Kauf vor allem darauf an, dass das Produkt den individuellen W√ľnschen und Erfordernissen des Verwenders entspricht. Einzigartige Kunstgegenst√§nde sind im Vergleich in einem extra soliden Wandtresor besser aufgehoben, als in einem Hotel-Tresor. Das liegt daran, dass die Sicherheitsfeatures sowie der gesamte Aufbau von Safes in vielen Bereichen variieren k√∂nnen. So sollte der Tresor nicht nur mit Blick auf die Gr√∂√üe passend ausgew√§hlt werden, sondern auch in puncto Eigengewicht und Materialbeschaffenheit muss alles “stimmig” sein.

Je nach Einsatzbereich sollten manche Tresor-Modelle feuerfest sein. F√ľr die Verwendung im privaten Bereich, beispielsweise f√ľr die Aufbewahrung von Geldb√∂rsen oder Ausweispapieren ist ein BrandschutzTresor hingegen nicht vonn√∂ten. Hier empfiehlt es sich, abzuw√§gen und die neuen Test-Ergebnisse in Augenschein zu nehmen.

Vorstellung der f√ľhrenden 10 Hersteller / Marken

  • Burg W√§chter
  • ABUS
  • Origami Sistec
  • Eisenbach
  • Secureo
  • Chubsafes
  • Bordogna
  • Wertheim
  • Format
  • Sentry Safe
Die Firma Burg W√§chter wurde im Jahre 1920 gegr√ľndet. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in WetterVolmarstein. Dietmar L√ľling und Harald L√ľling sowie Reinhard L√ľling sind in der Gesch√§ftsleitung t√§tig. √úber 600 Mitarbeiter sind f√ľr das Unternehmen t√§tig. Weitere Informationen, Daten und Fakten zum Unternehmen sind auf der Internetpr√§senz burg.biz zu finden. Seit Gr√ľndung des Unternehmens liegt der Fokus auf der Produktion pr√§ventiver Sicherheitstechnik. Von Briefk√§sten √ľber Schl√∂sser bis hin zu TresorKreationen ist das Produktportfolio √ľberaus umfassend und von hervorragender Qualit√§t.
Die Firma Abus wurde im Jahre 1924 in Wetter an der Ruhr von August Bremicker als August Bremicker S√∂hne KG gegr√ľndet. Die Firmenbezeichnung setzt sich aus den ersten Buchstaben der Worte “August Bremicker und S√∂hne” zusammen. Das Kerngesch√§ft des Unternehmens liegt auf der Herstellung von Sicherheitstechnologien. In der ersten Phase nach der Unternehmungsgr√ľndung lag der Fokus auf der Herstellung von Vorh√§ngeschl√∂ssern. Heute sind rund 3.000 Mitarbeiter f√ľr das Unternehmen t√§tig. Seit jeher ist das Unternehmen in Familienbesitz. Wichtig ist es den Gesch√§ftsf√ľhrern, die Firma nach christlichen Grunds√§tzen zu leiten.
Das Unternehmen Origami Sistec erblickte am 30. November 1981 als Tochterfirma der Otto Lampertz GmbH & Co. KG das Licht der Welt. Der Hauptsitz befindet sich im Herzen von Berlin. Seit 1996 wurde das Produkt und Leistungsportfolio der Origami Sistec stetig weiterentwickelt und verbessert. 1998 wurde das Unternehmen von der Friedhelm Loh Gruppe √ľbernommen. Die Tresore sowie die Sicherheitstechnologien sind √ľberaus hochwertig und von langlebiger Qualit√§t. Im Vergleich zum Wettbewerb sind die Produkte zwar etwas kostspieliger, aber die zus√§tzliche Investition lohnt sich.
Die Firma Eisenbach Tresore Hamburg ist seit vielen Jahren ein Synonym f√ľr eine hohe Wertigkeit der breit gef√§cherten Produktpalette. Ganz egal, ob es um Tresore, um Sicherheitstechnik oder um Waffenschr√§nke geht ¬†das Angebot ist √ľberaus hochwertig und zeichnet sich durch ein moderates Preisgef√ľge aus. Insbesondere die Kundenorientiertheit spricht den anspruchsvollen Verbraucher an. Dar√ľber hinaus verf√ľgt das Unternehmen Eisenbach √ľber ein breites Servicenetzwerk, sodass Privat und Gewerbekunden zus√§tzlich profitieren.¬†
Wenn es um Tresore, Dokumentenschr√§nke, Schlie√üfachanlagen oder Magazinschr√§nke geht, ist der anspruchsvolle Privat und Gewerbekunde mit dem Unternehmen Secureo gut beraten. Die renommierte Firma ist seit Jahren am Markt und h√§lt ein breit gef√§chertes Sortiment bereit, das zu einem √ľberaus attraktiven Preis offeriert wird. Im Hause Secureo kommt es nicht nur auf ein erstklassiges Funktions und Leistungsverm√∂gen an, sondern auch mit Blick auf Design und Haptik k√∂nnen sich die Markenprodukte der Firma Secureo sehen lassen.
Das Unternehmen Chubsafes ist ein weltweit f√ľhrender Anbieter von modernsten Sicherheitsl√∂sungen f√ľr unterschiedlichste Bereiche. Es existiert seit 1818. So gilt die Firma als das √§lteste Sicherheitsunternehmen der Welt. Von Tresoren √ľber Tresorr√§umen und Tresorraumt√ľren bis hin zu stabilen Zubeh√∂rteilen ist das Produktangebot von Chubsafes √ľberaus umfangreich. Chubsafes ist ein Label der Gunnebo Sicherheitsgruppe, die seit vielen Jahren durch hervorragend durchdachte Sicherheitskonzepte und dienstleistungen von sich reden macht. Der Umsatz des Konzerns, f√ľr den rund 5.700 Mitarbeiter t√§tig sind, betr√§gt √ľber 610 Mio. Euro. In 33 L√§ndern ist der Name Chubsafes l√§ngst zu einem Begriff f√ľr Qualit√§t, Sicherheit und Zuverl√§ssigkeit geworden.
Die Firma Bordogna ist ein renommierter Hersteller von Tresoren und Zubeh√∂rteilen mit Sitz in Italien. Bereits im Jahre 1943 wurde das Unternehmen gegr√ľndet und zeichnet sich seither durch eine hohe Kompetenz, eine besondere Kundenorientiertheit und ein exquisites Produktangebot aus. Dieses besticht nicht nur durch maximale Funktionalit√§t und ein bemerkenswertes Leistungsverm√∂gen, sondern auch mit Blick auf Design und Eleganz hat Bordogna diesbez√ľglich viel zu bieten. Die Verarbeitung der einzelnen Bauteile ist stets absolut pr√§zise. Insgesamt ist jeder Wandtresor aus dem Hause Bordogna ein echter Blickfang und √ľberzeugt zus√§tzlich durch die sehr gut durchdachten Sicherheitsfeatures.¬†
Die Wertheim GmbH wurde von Franz Freiherr von Wertheim im Jahre 1852 gegr√ľndet. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Guntramsdorf in der N√§he von Wien. Peter Lunzer, Oswald Koller und Rudolf Taschner sind mit der Gesch√§ftsf√ľhrung des Unternehmens betraut. √úber 450 Mitarbeiter sind f√ľr Wertheim t√§tig. Im Jahre 2002 generierte die Firma einen Umsatz von 31,7 Millionen Euro. Nicht nur in √Ėsterreich, sondern auch in der Slowakei sind mehrere Niederlassungen der Wertheim GmbH ans√§ssig. Von hier aus werden die hochwertigen Tresore buchst√§blich “in alle Welt” geliefert.
Es war im Jahre 1989, als die Firma Format Tresorbau GmbH & Co. KG im Herzen von HessischLichtenau gegr√ľndet wurde. Heute geh√∂rt die Firma zu den f√ľhrenden TresorHerstellern in Europa. Es geht im Hause Format nicht nur darum, hochfunktionale Tresore, Datenschutzschr√§nke und √§hnlich solide Wertbeh√§ltnisse herzustellen. Vielmehr ist es den Entwicklern wichtig, auch die individuellen W√ľnsche und Bed√ľrfnisse ihrer Kunden umzusetzen. Mit dieser Unternehmensphilosophie ist die Firma Format seit √ľber 25 Jahren erfolgreich und will dar√ľber hinaus auch mit Blick auf Service und Individualit√§t immer wieder neue Ma√üst√§be setzen.
Die Firma Sentry Safe ist seit mehr als 80 Jahren am Markt existent und hat sich bis heute zu einem der f√ľhrenden Hersteller von feuerbest√§ndigen Sicherheitsk√§sten etabliert. Eigenen Angaben zufolge verf√ľgt das Unternehmen Sentry Safe √ľber die besten Brandschutzl√∂sungen der Branche. So halten die Tresore Temperaturen von 621¬įC bis zu 1.100 ¬įC Stand. Im Vergleich zu Tresoren von Wettbewerbsanbietern ist das Preisgef√ľge bei Sentry Safe zwar h√∂her, jedoch lohnt sich die Investition laut dem aktuellen Test unbedingt. Welche Produkte von Sentry Safe die individuell beste L√∂sung bieten, zeigt der aktuelle Test auf.

Die Nachteile

Diese Vor und Nachteile schildern Kundenrezensionen

  • Die Stabilit√§t l√§sst zu w√ľnschen √ľbrig. So f√§llt AmazonKunden gerade bei Tresoren aus dem Niedrigpreissegment auf, dass die Verarbeitung oder auch die Materialqualit√§t teils erhebliche M√§ngel aufweist.
  • Das Bedienmen√ľ ist zu komplex. Das erschwert das Handlung und kann mitunter zum Frust auf Seiten des Kunden f√ľhren. Handlungsbedarf durch den Hersteller ist gefragt.Die Nachteile eines Tresor im Test und Vergleich
  • Die Verarbeitung der einzelnen Bauteile ist nicht in allen Bereichen solide. So fallen nach Angaben von AmazonKunden beispielsweise im Tastenfeld wackelige Tasten auf.
  • Die Serviceleistungen des Herstellers lassen zu w√ľnschen √ľbrig. Diesbez√ľglich ist von einer schlechten Erreichbarkeit des Supports oder von einer unzureichenden Beratung die Rede.
  • Die T√ľr quietscht beim √Ėffnen. Dabei ist es nach Ansicht qualit√§tsbewusster Kunden elementar, dass sich eine Tresor-T√ľr m√∂glichst ger√§uschlos √∂ffnen l√§sst.
  • Die Oberfl√§che weist Besch√§digungen auf. Wenn diese schon bei Anlieferung erkennbar sind, empfiehlt sich die direkte Kontaktaufnahme mit dem Hersteller.
  • Die Montageanleitung ist schwer verst√§ndlich oder un√ľbersichtlich gestaltet. Ziel eines jeden Herstellers sollte es sein, dem Kunden von Anfang an beste Produkte ¬†und damit auch eine aussagekr√§ftige Bedienungsanleitung ¬†zu offerieren. Nicht immer ist dies jedoch der Fall, bem√§ngeln AmazonKunden.
  • Manche AmazonKunden haben f√ľr den Preis etwas Besseres erwartet. Vor allem, wenn die qualitative Wertigkeit und die Verarbeitung nicht das halten, was der Hersteller in der Werbung versprochen hat.
  • Der Tresor l√§sst sich nicht ohne Weiteres mit dem vorhandenen Sicherheitssystem koppeln. Erweisen sich die technischen Gegebenheiten als zu komplex, lohnt es sich, den Anbieter um Nachbesserung zu bitten.
  • Sie Sicherheitsfeatures erweisen sich als unzuverl√§ssig. So zum Beispiel im Hinblick auf die Beschaffenheit der Tastenfelder oder des Bedienmen√ľs. Dabei w√ľnscht sich der Kunde auch diesbez√ľglich eine h√∂here Qualit√§t.

Wissenswertes und Ratgeber

Die Geschichte der Tresore

Wissenswertes und Ratgeber zu Tresor im Test und VergleichDie Namensgebung f√ľr den Tresor basiert aus einer Wortsch√∂pfung aus dem griechischen Sprachgebrauch. Th√©sauros war in der Antike die Bezeichnung f√ľr eine Schatzkammer. Bis heute hat diese Begrifflichkeit Bestand. Schon immer ¬†selbst in der Steinzeit ¬†waren die Menschen bestrebt, ihre Habseligkeiten vor Diebstahl zu sch√ľtzen. Daher suchten sie Verstecke und erfanden alle m√∂glichen Gegenst√§nde, um ihre Siebensachen optimal zu sichern. So wurden im fr√ľhen Mittelalter die ersten Tresore erfunden.

Sicherlich sahen sie im Vergleich zu den heutigen Modellen gänzlich anders aus. Aber ihre Funktionalität war dennoch recht umfassend. Seit 1960 gibt es Geldschränke, die aus hochwertigen Metallen und speziellen Stahlkonstruktionen gebaut werden.

Immer wieder wurden neue Tresor-Varianten entwickelt, bis ¬†im Jahre 1992 ¬†klare Normen durch das europ√§ische Institut CEN Pr√ľf und G√ľtenormen f√ľr Tresore und Geldschr√§nke eingef√ľhrt wurden.

Zahlen, Daten, Fakten rund um Tresore

Zahlen, Daten, Fakten rund um Tresor im Test und VergleichMan unterscheidet Stahlschr√§nke, Wertschutzschr√§nke und Panzergeldschr√§nke. Die offiziellen Bezeichnungen f√ľr einen Stahlschrank sind ¬†je nach Sicherheitsstandards und klassifizierung ¬†A, B sowie S1 und S2. Wenn es um Wertschutzschr√§nke geht, reichen die neuen Klassifizierungsregelungen von den Stufen 0 bis 3. Panzergeldschr√§nke werden wiederum in die Kategorien D1 bzw. D10, D2 bzw. D20 sowie E10 aufgeteilt.

Die aktuellen Klassifizierungen lauten, je nach Sicherheitsstufe, 4, 5 und 6. Die Anschaffungskosten f√ľr einen Tresor k√∂nnen unterschiedlich sein. Freistehende Modelle schlagen mit etwa 50 bis 150 Euro zu Buche, w√§hrend Wandschr√§nke bis zu 100.000 Euro kosten k√∂nnen. Auf der Preisskala nach oben sind den Herstellern diesbez√ľglich keine Grenzen gesetzt. Es lohnt sich daher, die aktuellen Test-Berichte zu studieren und einen Vergleich anzustellen. So findet man leicht die beste Tresor-Variante.

Tresore in 2 Schritten richtig einrichten

Tipp 1

Tipp 1

Freistehende Tresore werden an einem daf√ľr vorgesehenen Platz aufgestellt. Dabei ist es wichtig, darauf zu achten, dass sie im Vergleich m√∂glichst gut gegen neugierige Blicke gesch√ľtzt werden. Ist der richtige Standort gefunden, ist das bereits die wichtigste Grundlage, um die Wertgegenst√§nde bestm√∂glich zu sch√ľtzen.

Tipp 2

Tipp 2

Im zweiten Schritt gilt es, eine passende Zahlen oder ZahlenBuchstabenkombination zu generieren. Diese sollte leicht zu merken, aber schwer durch Unbefugte herauszufinden sein. Spezielle PasswortGenerierungsportale im Internet k√∂nnen diesbez√ľglich eine wertvolle Hilfestellung sein. So ist es leichter, ein zuverl√§ssiges Passwort f√ľr den Tresor zu finden. Das hat der aktuelle ProduktTest unter Beweis gestellt.

Stiftung Warentest: Tresor-Test die Ergebnisse

Stiftung Warentest Tresor im Test und VergleichDie Stiftung Warentest hat j√ľngst einen TresorTest durchgef√ľhrt und kam zu einem √ľberraschenden Ergebnis. Im Rahmen der Test-Durchl√§ufe kamen zehn Heim und M√∂beltresore auf den Pr√ľfstand. Ihre Anschaffungskosten bewegten sich im Rahmen von 70 bis 400 Euro. Vier der im Test gepr√ľften Modelle erhielten eine gute Bewertung, ein einziger Tresor wurde mit der Note “befriedigend” bedacht.

Stahlblechtresore wurden von den Test-Profis mit der Note “Mangelhaft” bedacht. Die mit gut bewerteten Tresore waren hinsichtlich ihrer Funktionalit√§t und ihrer Stabilit√§t so gut durchdacht, dass es selbst den erfahrenen Sicherheitsexperten erst nach mehreren Anl√§ufen gelang, die Tresort√ľren zu √∂ffnen. Welcher Tresor im Test die beste Note erhielt, zeigt der aktuelle Produkt-Vergleich auf.

FAQ

Wer sollte einen Tresor kaufen?

Jeder, der Wertsachen ¬†ganz gleich, welcher Art ¬†sicher aufbewahren m√∂chte, ist gut beraten, einen Tresor zu kaufen. Es kommt beim Tresor-Kauf jedoch auf unterschiedliche Aspekte an. Nur wenn diese ber√ľcksichtigt werden, wird es gelingen, das individuell beste TresorModell zu finden.Die wichtigsten Fragen zu Tresor im Test und Vergleich

Was ist besser ein freistehender Tresor oder ein Wandtresor?

Hier ist es sinnvoll, zu eruieren, f√ľr welche Zwecke der Tresor genutzt werden soll. Wandtresore lassen sich gut hinter Vorh√§ngen oder Bildern verstecken und sind damit ein Garant f√ľr maximale Sicherheit. Freistehende Tresore bieten im Vergleich mehr Flexibilit√§t ¬†bieten jedoch nicht die h√∂chsten Sicherheitsstandards.

Was kostet ein Tresor?

Ein Tresor aus dem niedrigeren Preissegment kann zwischen 50 und 150 Euro kosten. Wer sich mehr Sicherheit und eine h√∂here Stabilit√§t w√ľnscht, muss mit einer Investition in H√∂he von bis zu 500 Euro rechnen.

Wandtresore schlagen mit einem weitaus höchsten Kostenaufwand zu Buche. Hier sind Anschaffungsbeträge von bis zu 1000.000 Euro nicht ungewöhnlich.

Wo kann man einen Tresor kaufen?

Einen Tresor kann der interessierte Verwender bei Fachh√§ndlern in der Region kaufen. Oder es besteht die M√∂glichkeit, online f√ľndig zu werden. Im Internet ist die Auswahl der Anbieter erheblich gr√∂√üer, und auch das Preis-Leistungsgef√ľge erweist sich im Test als erheblich attraktiver.

Warum sind die Serviceleistungen des Herstellers so wichtig?

Warum sind die Serviceleistungen des Herstellers von Tresorvergleich wichtig?Je nach Modell kann es zu technischen Problemen kommen, wenn der Eigent√ľmer beispielsweise den Code vergessen hat. Eine direkte Zusammenarbeit mit dem Hersteller hilft dabei, Sachverhalte dieser Art zu kl√§ren. Oft sind Tresore auch mit den hausinternen Sicherheitssystemen und Alarmanlagen gekoppelt. Diese wiederum stehen in direkter Verbindung zum Tresor-Hersteller.

Wo sollte man einen Tresor am besten aufstellen?

Je versteckter ein Tresor aufgestellt wird, desto eher kann man dazu beitragen, die sichere Unterbringung der Wertgegenstände zu gewährleisten.

Weiterf√ľhrende Links und Quellen

√Ąhnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (598 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...