Vor einem Jahr stürmte ein Mob die Herzkammer der amerikanischen Demokratie

Sturm aufs Kapitol: "6. Januar dramatischer als die Zeit im Irakkrieg"

"Bloß weil ein Jahr vorbei ist, ist die Wut nicht weg" Vor einem Jahr Sturm aufs Kapitol
01:48 min
Vor einem Jahr Sturm aufs Kapitol
"Bloß weil ein Jahr vorbei ist, ist die Wut nicht weg"

30 weitere Videos

von Maximilian Storr

Vor einem Jahr stürmen Anhänger des US-Präsidenten Donald Trump das Kapitol – die Herzkammer der amerikanischen Demokratie. Sie erkennen den Wahlsieg des künftigen Präsidenten Joe Biden nicht an. Es sind Szenen, die sich in die Netzhaut eingebrannt haben: Scheiben zerbrechen, Trump-Anhänger prügeln sich ins Kapitol herein – dreschen mit aller Gewalt auf Polizisten ein. Manche von ihnen haben den Schock bis heute nicht überwunden.

RTL hat mit einem Anwalt gesprochen, der zwei dieser Polizisten vertritt. Wie geht es Harry Dunn und Aquilino Gonell heute? Und welche Spuren hat der 6. Januar 2021 in Politik und Justiz hinterlassen?

+++ Alle Infos rund um das Corona-Virus und seine Auswirkungen finden Sie jederzeit in unserem Liveticker +++

Aquilino Gonell dachte, dass er sterben würde

Ende Juli berichtet Aquilino Gonell dem Untersuchungsausschuss zum Angriff auf das Kapitol von seinen traumatischen Erlebnissen. Er beschreibt den Gewaltausbruch „wie etwas aus einer mittelalterlichen Schlacht“. Gonell ist Einwanderer, diente dem US-Militär. „Er sagt, dass der 6. Januar viel dramatischer war, als die Zeit, die er im Irak im Kampf gegen Terroristen und Aufständische verbracht hat“, erzählt sein Anwalt Mark Zaid RTL. Gonell dachte an diesem 6. Januar, dass seine Töchter ihren Vater verlieren würden.

Mark Zaid ist der Zivilanwalt von Dunn und Gonell. Er befürchtet, dass sich Ereignisse wie die im vergangenen Jahr wiederholen könnten.
Mark Zaid ist der Zivilanwalt von Dunn und Gonell. Er befürchtet, dass sich Ereignisse wie die im vergangenen Jahr wiederholen könnten.
RTL

"Eine Fortsetzung des Bürgerkrieges"

Ähnlich beschreibt auch Harry Dunn die Erlebnisse. Dunn hat in seinen 14 Jahren als Polizist Hunderte Proteste erlebt – immer waren sie friedlich geblieben. „Klar, es gab schon mal ein paar Festnahmen“, aber: „in meinen wildesten Träumen hätte ich nicht mit dem Ausmaß an Gewalt gerechnet, das folgte“, erzählt er dem „Spiegel“. Bei ihm haben die Ausschreitungen ebenfalls Spuren hinterlassen – auch seelische. Dunn ist Afroamerikaner. In seiner Uniform sei er nie mit dem N-Wort beschimpft worden, erzählt sein Anwalt. Bis zum 6. Januar. „Wir können in der Menge in dieses Meer von weißen Gesichtern sehen. Das ist ein ganz bestimmter Teil von Amerika, der an diesem Tag im Kapitol war“, sagt Rechtsanwalt Zaid. Für ihn war die Auseinandersetzung auch ein Beleg dafür, welch tiefer Graben durch die USA verläuft. „Ich meine, dies ist in gewisser Weise eine Fortsetzung des US-Bürgerkriegs“, fasst Zaid zusammen.

Dreieinhalb Jahre Knast für QAnon-Schamanen

Mehr als 700 Randalierer sind mittlerweile angeklagt, einige sogar schon verurteilt worden. Jake Angeli – der weltberühmte QAnon-Schmane – ist zum Beispiel zu fast dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Die Plattform „Sedition Hunters“ wertet tausende Videos aus, liefert dem FBI wichtige Hinweise bei der Aufklärung. Aber: Die Aufarbeitung dauert weiter an: „Ich glaube, einige Leute sind enttäuscht, dass es keine härteren Anklagen gab, insbesondere Anklagen wegen des tatsächlichen Aufruhrs und nicht wegen Hausfriedensbruchs oder Körperverletzung – nur wegen Schlägen und Einbrüchen und dergleichen. Aber es hat das System hier in D.C. überfordert, weil es ein einziges Gerichtswesen ist, das all diese Fälle behandelt.

ARCHIV - 06.01.2021, USA, Washington: Unterstützer von US-Präsident Trump stehen auf dem Gang vor der Senatskammer im Kapitol. Unter den Eindringlingen in das US-Kapitol am Mittwoch in Washington sind auch Anhänger der rechten «QAnon»-Verschwörungsth
Der QAnon-Schamane erlangt beim Sturm aufs Kapitol unrühmliche Berühmtheit. Später wurde er zu über drei Jahren Haft verurteilt.
MC pat jai, dpa, Manuel Balce Ceneta

Gonell kann immer noch nur eingeschränkt arbeiten

Ein schwacher Trost für Menschen wie Aquilino Gonell, die immer noch unter den Folgen des Angriffs leiden. „Er ist immer noch im eingeschränkten Verwaltungsdienst. Er kann nicht wieder zur Arbeit gehen, wie er es am 6. Januar getan hat. Ich weiß nicht, ob er jemals wieder zur Arbeit zurückkehren kann. Ich hoffe, er wird es“, erzählt sein Anwalt RTL. Für ihn ist jetzt noch unklar, ob die Geschehnisse wirklich ausreichend aufgearbeitet worden sind: „Ob der Gerechtigkeit Genüge getan wurde, ist meines Erachtens noch nicht geklärt. Es ist ein Buch, dessen Seiten noch geschrieben werden müssen“, sagt er. Klar ist aber, dass die meisten Republikaner kein wirkliches Interesse daran haben, den Sturm aufs Capitol aufzuklären. Nur zwei sitzen im Untersuchungsausschuss. Andere erfinden lieber eigene Geschichten, behaupten etwa, die Antifa sei Schuld am Anschlag.

 Pro-Trump Riot in Washington DC Rioters clash with police trying to enter Capitol building through the front doors. Rioters broke windows and breached the Capitol building in an attempt to overthrow the results of the 2020 election. Police used butt
Diese Bilder gingen am 6. Januar 2021 um die Welt.
www.imago-images.de, imago images/Pacific Press Agency, Lev Radin via www.imago-images.de

"Ich fürchte, dass es wieder passieren wird"

Diese Ansicht teilen auch viele republikanische Wähler. Der Graben, der durch das Land geht, ist eher größer als kleiner geworden. Die Popularität von Ex-Präsident Trump bei den meisten Republikanern weiterhin ungebrochen. Wohl auch deshalb befürchtet Rechtsanwalt Mark Zaid, dass der Sturm aufs Capitol nicht der letzte Akt in diesem inneramerikanischen Drama gewesen sein dürfte: „Ich fürchte, dass ein Ereignis wie dieses nicht nur wieder passieren kann, sondern auch wieder passieren wird. Die Frage ist, was am Tag danach passieren wird. Und ich denke, das ist momentan eine Frage, die niemand beantworten kann.“

Interviews, Reportagen, Analysen - in unserer Videoplaylist!

Playlist: 30 Videos