Erinnert an englische Sehenswürdigkeit

Neuer Instagram-Fotospot in Bremen: Kennen Sie schon "Metalhenge"?

27. Oktober 2021 - 18:01 Uhr

Kunst-Projekt wird zum beliebten Insta-Spot

Foto-Fans aufgepasst: Dieses Kunstwerk in Bremen ist der neue "Place to be". Auf einem 40 Meter hohen stillgelegten Müllberg thront das sogenannte "Metalhenge". Und das gibt als Fotokulisse richtig viel her, wie diverse Instagram-Posts beweisen. Welcher ernsthafte Gedanke hinter der Kunstinstallation steckt, erzählt der Künstler selbst im Video.

Kommt Ihnen das irgendwie bekannt vor?

Stonehenge
Das Bauwerk Stonehenge. Foto: Ben Birchall/PA Wire/dpa
© deutsche presse agentur

Dann denken Sie beim Blick auf die Kunstinstallation "Metalhenge" in Bremen bestimmt an den weltberühmten Steinkreis Stonehenge in England. Während das Original schon über 4000 Jahre alt ist, gibt es das "Metalhenge" erst seit diesem Sommer. Statt Steinen gibt es hier rostige Hafenspundwände, die für einen ganz eigenen Charme sorgen.

Hier ist man den Sternen ganz nah

Hinter dem Projekt steht Künstler Thomas Roth. Für den Bau hat er sich einen Astronomen an die Seite geholt. "Alle Stellen sind ausgerichtet nach astronomischen Objekten", erzählt Dieter Vornholz, ehemaliger Leiter eines Planetariums. Durch kleine Löcher in den Spundwänden kann man astronomische Phänomene beobachten. Je nach Himmelsrichtung lassen sich bestimmte Sterne, die Sonne oder der Mond betrachten.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

So kommen Sie zum "Metalhenge"

Den neuen Social-Media Hotspot erreicht man am besten mit dem Auto über die A27. Einfach in der Ausfahrt "Bremen-Überseestadt" der Beschilderung zur Blocklanddeponie folgen. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie mit der Buslinie 20 bis zur Endhaltestelle Hohweg. (rri)