Mirnesa S. (42) ist seit Monaten auf der Flucht

Millionen-Diebin posiert dreist auf Tiktok: Alles nur ein Fake ihres Ex-Freundes?

Ist das Video nur ein Fake ihres Ex-Freundes? Millionen-Diebin Mirnesa S. posiert auf Tiktok
02:35 min
Millionen-Diebin Mirnesa S. posiert auf Tiktok
Ist das Video nur ein Fake ihres Ex-Freundes?

30 weitere Videos

Eine Frau klaut bei einer Geldtransportfirma in Stuttgart im Oktober eine Million Euro und flieht. Monatelang fahndet die Polizei nach Mirnesa S. (42), seit Dezember sogar mit ihrem Foto. Doch statt sich zu verschanzen, lässt sich die 42-Jährige offenbar fröhlich singend am Steuer eines Autos filmen. Ein entsprechender Clip taucht im Januar auf Tiktok auf, doch es gibt Zweifel, ob er aktuell ist.

Millionen-Diebin trällert in Tiktok-Clip alten Balkan-Hit

In dem Video trällert die Millionen-Diebin gemeinsam mit ihrem Beifahrer einen Balkan-Hit aus den 80ern. Zum Song "Udri Mujo" (auf Deutsch: "Hau drauf, Mujo") von Lepa Brena lacht sie in die Kamera, ist offenbar frei von allen Sorgen. Ihr Beifahrer, der das Video auf Tiktok hochgeladen hat, nennt sich in den sozialen Medien "Mujo".

Gesuchte Millionen-Diebin taucht auf TikTok auf Heiße Spur
00:38 min
Heiße Spur
Gesuchte Millionen-Diebin taucht auf TikTok auf

30 weitere Videos

Ex-Freund von Mirnesa S. hat Video auf Tiktok gepostet

Nach RTL-Recherchen handelt es sich bei "Mujo" um den Ex-Freund der 42-Jährigen. "Wir können nicht sagen, wie alt das Video ist, sondern nur, wann es hochgeladen wurde", berichtet RTL-Reporterin Romy Schiemann. Fakt ist: "Mujo" hat in der Vergangenheit schon mehrere Clips von Mirnesa S. gepostet. "Freunde von ihr haben mir erzählt, dass die beiden mal ein Paar waren, aber schon lange keinen Kontakt mehr haben. Und dass er sich jetzt nur aufgrund der Situation profilieren will", sagt die die Reporterin.

Auch die Polizei kennt das Video der singenden Millionen-Diebin. "Wir prüfen jetzt, ob es überhaupt aktuell ist – oder es in der Vergangenheit aufgenommen und jetzt veröffentlicht wurde", sagt Ilona Bonn, Pressesprecherin der Polizei Stuttgart, zu RTL. Außerdem wolle man herausfinden, ob es sich bei der im Auto gefilmten Frau um die Gesuchte handelt.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Hat sich die Millionen-Diebin nach Bosnien abgesetzt?

Wo sich die Millionen-Diebin aufhält, ist nach wie vor unklar. Möglicherweise hat sie sich nach Bosnien abgesetzt, wo ihre Eltern herkommen. RTL war auf Spurensuche in Busovača, wo das Elternhaus von Mirnesa S. steht und sie als Kind öfter Urlaub gemacht haben soll. Zurzeit steht das Haus allerdings leer.

Die Polizei hat bereits über die TV-Sendung "Aktenzeichen XY" nach der 42-Jährigen gefahndet und hofft auf Hinweise von Zeugen. Wer Angaben zu Mirnesa S. machen kann, soll sich unter der Telefonnummer +4971189905778 melden. (bst)

Nachbar macht sich Sorgen um Millionen-Diebin Mirnesa S. Reise führt Reporterin nach Busovaca
02:06 min
Reise führt Reporterin nach Busovaca
Nachbar macht sich Sorgen um Millionen-Diebin Mirnesa S.

30 weitere Videos