Sie ist unheilbar krank

Maren Wolf mit ihren Kräften am Ende: Nachricht vom Arzt schockt die Influencerin

Maren Wolf steht seit Monaten mit ihrem Körper aufs Kriegsfuß.
Maren Wolf steht seit Monaten mit ihrem Körper aufs Kriegsfuß.
© Maren Wolf/Instagram

09. Juli 2021 - 11:03 Uhr

Maren Wolf ist mit den Nerven am Ende

Maren Wolf (29) steht seit Monaten mit ihrem Körper aufs Kriegsfuß. Wie die YouTuberin nun ihren 1,7 Millionen Fans und Followern bei Instagram verrät, bekam sie jüngst eine weitere Hiobsbotschaft vom Arzt. Nach dem Schock brauche sie erstmal eine Auszeit.

YouTuberin leidet unter Morbus Bechterew

Ihr Martyrium startete nach der Geburt von Sohn Lyan River im September: Sie hatte eine schlimme Blasenentzündung im Wochenbett. Im November musste Maren wegen eines Nierensteins notoperiert werden. Im Juni fanden die Ärzte heraus, dass ihre Symptome auch im Zusammenhang mit Rheuma stehen können. Bei Maren wurde darauf Morbus Bechterew diagnostiziert.

In einer aktuellen Insta-Story gibt Maren einen genauen Einblick in ihre Gefühlswelt. Sie schreibt: "Ich weiß, im Moment ist es hier etwas ruhiger. Ich weiß selber nicht, was los ist. Ich bin erschöpft und finde für die einfachsten Dinge keine Kraft mehr. Ich traue mich es eigentlich kaum zu sagen, aber ich kann einfach im Moment nicht mehr", gibt sie offen zu und versucht dabei anderen noch Mut zu machen: "Falls es da draußen jemanden genauso geht, Ich fühle euch und es kommen auch wieder andere Zeiten. Es ist okay auch mal nicht stark zu sein."

Video: Maren Wolfs Probleme mit Nierensteinen

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Maren Wolf hat eine weitere niederschmetternde Diagnose erhalten

Der Grund für ihren emotionalen Post: Eine weitere Diagnose hat Maren aus der Bahn geworfen –bei ihr stellte der Arzt ein Lipödem fest. "Tja, als wäre es nicht genug mit dem Rheuma habe ich jetzt noch die Diagnose Lipödem Grad 1 bekommen. Depressionen sind auch wieder am Start. 2021 ist echt mein Jahr. Ich brauche heute und morgen den ganzen Tag mal, um mich zu sammeln und mich zu finden", verrät Maren in einem kurzen Clip, in dem sie sich mit verweinten Augen zeigt.

Auch Sängerin Jenny Frankhauser und ihre Mutter Iris Klein leiden unter dieser schmerzhaften und unheilbaren Krankheit. Neben der übermäßigen Bildung von Fettgewebe verspüren die Betroffenen oft starke Druck- und Berührungsschmerz und neigen zu einer Hämatombildung. Nur eine Fettabsaugung lindert die Schmerzen. Wie Jenny Frankhauser zuvor verriet, muss sie die vielen Eingriffe allerdings immer aus einer Tasche zahlen. Eine Krankenkasse übernimmt die Kosten in Höhe von mehreren Tausend Euro nicht. (jti)

Auch interessant