Film machte sie weltberühmt

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“-Star Libuše Šafránková ist gestorben

10. Juni 2021 - 16:28 Uhr

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ machte Šafránková weltberühmt

Durch ihre Rolle in "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" aus dem Jahr 1973 wurde Libuše Šafránková zum Star. Nun ist die tschechische Schauspielerin im Alter von 68 Jahren gestorben. Das berichtete der Nachrichtensender CNN Prima News am Mittwoch unter Berufung auf ihren Sohn. Wie die Schauspielerin als ältere Frau aussah, zeigen wir im Video.

Libuše spielte in vielen weiteren Produktionen mit

Šafránková spielte in fast 150 Kino- und Fernsehfilmen mit, zum Beispiel in "Die kleine Meerjungfrau" und "Der Prinz und der Abendstern". Sie stand in Prag zudem lange Jahre als Mitglied eines Kammerensembles auf der Theaterbühne. In dem mit einem Oscar als bester ausländischer Film ausgezeichneten Drama "Kolya" von 1996 war sie in der Rolle der Sängerin Klara zu sehen.

Im Video: Auf den Spuren von Aschenbrödel

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Freunde machen sich Sorgen um ihren Ehemann

Šafránková war seit fast 45 Jahren mit dem tschechischen Schauspielerkollegen Josef Abrham verheiratet. Im Freundes- und Kollegenkreis galten Libuše und Josef auch nach den vielen gemeinsamen Jahren sehr eng, zuletzt sollen sie nur noch Schauspielangebote nur noch zusammen angenommen haben. "Ich mache mir Sorgen um ihn. Er war furchtbar auf Libuška fixiert. Die beiden waren das perfekte Paar", erinnert sich Schauspieler Jiří Krampol im Interview mit CNN Prima News.

In den sozialen Netzwerken nehmen auch viele weitere Kollegen Abschied von der Schauspielerin. Unter den Kondolenz-Bekundungen finden sich auch liebe Worte von "Die Happy"-Sängerin Marta Jandová (47), die früher eine Beziehung zu Sänger Sasha (49) hatte. Zu einem Foto der Schauspielerin in jungen Jahren schreibt sie: "Es tut mir so leid. Ich hatte die Ehre, sie während der Dreharbeiten zu treffen und sie war so nett. Ruhe in Frieden, Libuško."

Video-Archiv von 2017: Das wurde aus dem Prinz von "Aschenbrödel"

Libuše Šafránková war an Lungenkrebs erkrankt

2014 erkrankte Libuše Šafránková an Lungenkrebs und wurde operiert. Sie zog sich in den letzten Jahren weitgehend aus der Öffentlichkeit zurück. Sie hinterlässt einen Sohn, der ebenfalls Joseph heißt und zwei Enkel, Pepíček (14) und Antonín (12).

Auch interessant