Neuer Trend #beautyfridge

Was bringt der Mini-Kühlschrank für die Kosmetik?

18. Juni 2019 - 21:24 Uhr

Auf Instagram sehr beliebt

Wer gelegentlich bei Beauty-Influencern auf Instagram vorbeischaut, hat ihn sicherlich schon entdeck: den Mini-Kühlschrank*. Unter dem Hashtag #beautyfridge" teilen die Kosmetik-Fans dieser Welt Fotos ihrer kleinen Helfer, die Cremes, Masken & Co. frisch halten sollen. Doch muss das sein oder reicht auch der gute alte Badezimmerschrank? Wir haben eine Kosmetikerin gefragt – die Antworten gibt's im Video.

Abkühlung tut gut

Es gibt ihn in weiß oder pink, der Inhalt ist fein säuberlich sortiert und mit hübschen kleinen Tiegeln und Töpfchen bestückt: Der Mini-Kühlschrank, der auf Instagram und in mehr und mehr Badezimmern Einzug erhält. "Braucht man das?" ist die Frage, die man sich jetzt sicher stellen könnte. Für einen geringen Stromverbrauch – nein. Aber für das ein oder andere Schönheitsprodukt ist der Beautyfridge vielleicht gar nicht so falsch, denn Kälte kann im besten Fall sogar die Wirksamkeit erhöhen.

Diese Produkte tanken im Kühlschrank Energie

  • glättende Gesichtsmasken
  • Feuchtigkeitscremes
  • Hyaluron-Seren
  • Augenroller und -gels
  • Après-Sun-Produkte
  • ätherische Heilöle (bei Insektenstichen und Juckreiz)
  • Nagellack (Politur bleibt länger erhalten)
  • Lippenpflegeprodukte und Lippenstifte bleiben gekühlt fest und schmelzen nicht

Zwar verbessern Kühlschrank-Temperaturen nicht die Wirkstoffe, doch die äußere Anwendung fühlt sich viel angenehmer an. Gerade morgens, wenn man gegen geschwollene Augenringe und müde Haut kämpfen muss, unterstützen die gekühlten Produkte mit einem Frische-Kick. Irritierte oder entzündete Haut lässt sich durch Kälte leichter beruhigen.

Kann man haben, muss man aber nicht

Für eine Kosmetik-Mini-Bar im Badezimmer haben sicher nur die wenigsten Platz. Es reicht also vollkommen aus, den liebtestn Beauty-Produkten ein abgetrenntes Plätzchen im normalen Kühlschrank frei zu räumen. Wer es allerdings instagrammable mag, ist mit rund 70 Euro für einen Beautyfridge dabei.*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.