Wussten Sie, wie lange Sie Nachrichten löschen können?

Anders überlegt? WhatsApp gibt uns jetzt mehr Zeit, Fehler verschwinden zu lassen

Frau schreibt Nachricht bei WhatsApp
Schon mal eine Nachricht an die falsche Person geschickt oder einen Text anschließend bereut? Löschen geht jetzt auch Tage später.
hocus-focus, iStockphoto

Peinliche Tipper in der Nachricht, missverständlich ausgedrückt oder noch schlimmer: eine diskrete Nachricht an die falsche Person geschickt? Bisher musste man bei solchen Fauxpas schnell sein. Eine Stunde und acht Minuten hatten WhatsApp-Nutzer bisher Zeit, ihre Nachrichten und Bilder für alle Chat-Teilnehmer zu löschen. Jetzt wird diese Funktion erweitert.

Lese-Tipp: WhatsApp-Status anonym anschauen – so verstecken Sie sich vor Ihren Kontakten

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Etwas mehr als zwei volle Tage haben wir nun Zeit, bereits versendete Nachrichten wieder zu löschen, teilte WhatsApp am Montag bei Twitter mit. Das sollte den meisten reichen, um „Spuren“ im Chat verschwinden zu lassen. Also, erst mal Aufatmen angesagt!

Am besten ist es natürlich, wenn der Adressat die Nachricht dann noch nicht gelesen hat, denn das kann WhatsApp nachträglich natürlich nicht verhindern…

Lese-Tipp: Ghosting – die besten Reaktions-Sprüche für WhatsApp

Im Video: Wie Sie Emojis schrumpfen lassen

WhatsApp: So schrumpfen Sie Emojis Nicht nur Text lässt sich verändern
01:31 min
Nicht nur Text lässt sich verändern
WhatsApp: So schrumpfen Sie Emojis

30 weitere Videos

Sie lieben Spielereien bei WhatsApp? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Emojis schrumpfen können und wie man Texte durchstreicht, fettet und kursiv macht. Die Anleitung gibt's im Video. (akr)