RTL News>News>

US-Lehrerin begibt sich im Flugzeug in Quarantäne: "Es gab keinen anderen sicheren Ort im Flieger"

Selbsttest war zwischen Chicago und Reykjavik positiv

US-Lehrerin begibt sich im Flugzeug in Quarantäne: "Es gab keinen anderen sicheren Ort im Flieger"

Stundenlang in Quarantäne auf Flugzeugtoilette Auf dem Flug von Chicago nach Reykjavi
01:33 min
Auf dem Flug von Chicago nach Reykjavi
Stundenlang in Quarantäne auf Flugzeugtoilette

30 weitere Videos

Frau begibt sich nach positivem Coronatest stundenlang in Quarantäne auf Flugzeugtoilette

Als sie plötzlich einen Schmerz im Hals spürt, ist für Marisa Fotieo sofort klar: Sie muss einen Corona-Test machen. Der ist dann auch prompt positiv. Die Lehrerin begibt sich darauf direkt in Quarantäne – auf einer Flugzeugtoilette, denn sie ist mitten über dem Atlantik. Im Video erzählt sie, wie es zu dem millionenfach angeklickten Video kam.

+++ Alle Infos zum Coronavirus in unserem Live-Ticker +++

Lehrerin will Mitreisende auf Flug von Chicago nach Reykjavik nicht mit Corona infizieren

Auf halber Strecke ihrer Flugreise von Chicago nach Island habe ihr Hals geschmerzt, so Fotieo laut „Today.com“. Ein mitgebrachter Selbsttest habe dann schnell für Klarheit gesorgt: Die Lehrerin aus Michigan sei Corona-positiv gewesen. "Ich habe gerade meinen Schnelltest gemacht und ihn in die Bordtoilette gebracht, und innerhalb von gefühlten zwei Sekunden gab es zwei Linien", sagte Fotieo.

Die letzten fünf Stunden der Reise nach Reykjavik habe sie sich dann freiwillig in der engen Toilette des Flugzeugs isoliert. "Es sind 150 Leute auf dem Flug, und meine größte Angst war es, sie anzustecken", sagte sie. "Es war eine verrückte Erfahrung", so Marisa Fotieo zu „NBC News“. Denn die Lehrerin hält ihre Reise im winzigen Badezimmer des Flugzeugs in einem TikTok-Video fest.

US-Lehrerin Fotieo in Reykjavik in Quarantäne-Hotel

Eine Flugbegleiterin habe sich um sie gekümmert. Von Essen bis hin zu Getränken, sie habe ständig überprüft, ob es Fotieo gut ginge. Nach ihrer Ankunft habe sich Fotieo in Island Hauptstadt dann in ein Rotkreuz-Hotel in Quarantäne begeben müssen. Bei so einem verantwortungsbewussten Verhalten bleibt nur eins zu wünschen: Gute Besserung! (jmu)

"Wir müssen die Quarantäne-Regeln anpassen!" Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek
03:16 min
Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek
"Wir müssen die Quarantäne-Regeln anpassen!"

30 weitere Videos