RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Chicago

Chicago, auch 'The Windy City' genannt, ist eine US-amerikanische Metropole im Bundesstaat Illinois und die drittgrößte Stadt in den Vereinigten Staaten.

Chicago picture alliance / Bildagentur-online

Chicago liegt im US-amerikanischen Bundesstaat Illinois am südwestlichen Ufer des Michigansees.

Die Stadt liegt außerdem am Rand der sich bis zu den Rocky Mountains ausdehnenden Prärie. Im Jahr 2019 leben hier rund 2,7 Millionen Menschen auf einer Fläche von 500 km². In Chicago befinden sich wichtige Eisenbahnstrecken, die für die beiden Küsten der USA eine Verbindung darstellen. Somit spielt Chicago auch als Handelsstadt eine große Rolle. Vom städtischen Hafen aus werden hauptsächlich Güter wie Kohle, Erdöl und Getreide exportiert.

Als Tor zum Westen war Chicago aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage schon im 19. Jahrhundert bekannt. 1818 trat Illinois den Vereinigten Staaten bei und konnte von den anderen Staaten besser erschlossen werden. Daraufhin kamen sehr viele Zuwanderer in die Stadt, was zur Folge hatte, dass sie in 30 Jahren von einer dreistelligen Einwohnerzahl auf 100.000 Menschen anwuchs.

1871 zerstörte ein Feuer fast die ganze Stadt, aber nach dieser Katastrophe erfolgte der Höhenflug: erstmals wurden sehr hohe Gebäude geplant. Das Home Insurance Building gilt als der erste Wolkenkratzer. Im 21. Jahrhundert wird die Skyline von vielen Hochhäusern bestimmt. Der Teil mit den meisten hohen Gebäuden heißt Near North Side. Er wird von den anderen Stadtteilen durch den Chicago River getrennt. Dieser 251 km lange Fluss wird am St. Patrick’s Day, den Chicago aufgrund vieler irischstämmiger Einwohner regelmäßig feiert, grün eingefärbt.

Weitere Informationen über Chicago erhalten Sie immer aktuell bei RTL.de.