BMW rast in LKW und geht in Flammen auf

32-Jähriger verbrennt auf A2 bei Hannover

BMW rast in Lkw: Fahrer stirbt in den Flammen Tödlicher Unfall auf der A2
00:45 min
Tödlicher Unfall auf der A2
BMW rast in Lkw: Fahrer stirbt in den Flammen

30 weitere Videos

Sperrung bis in die Morgenstunden

Bei einem schweren Unfall auf der A2 bei Hannover-Herrenhausen ist in der Nacht zu Dienstag, ein Mann ums Leben gekommen. Beteiligt waren ein BMW und ein LKW. Unter anderem sorgte aufsteigender Rauch zeitweilig für Sichtbehinderungen. Die Autobahn wurde in Richtung Dortmund bis zum frühen Morgen gesperrt.

LKW-Fahrer unverletzt

Der LKW-Fahrer wurde bei dem Unfall auf der A2 nicht verletzt.
Tödlicher Unfall auf der A2 bei Hannover.
deutsche presse agentur

Gegen 01:40 Uhr krachte der BMW 328i kurz hinter der Anschlussstelle Herrenhausen mit hoher Geschwindigkeit in den LKW. Die Ursache ist laut Polizei bisher unklar. Das Auto verkeilte sich unter dem Sattelzug und beide Fahrzeuge gerieten in Brand. Der BMW-Fahrer konnte sich nicht rechtzeitig aus dem Auto befreien und starb vor Ort. Obwohl das Feuer auch auf den LKW übergriff, überstand der Fahrer den Unfall unverletzt.

Zeugen gesucht

Ein 32-Jahre alter Mann verbrannte auf der A2 bei Hannover in seinem Auto.
Ein 32-Jahre alter Mann verbrannte auf der A2 bei Hannover in seinem Auto.
DPA Video

Die Polizei geht von rund 205.000 Euro Sachschaden aus. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. (cgo)