Archiv

BMW

Die Bayerischen Motoren Werke, kurz BMW, sind eine 1916 gegründete deutsche Automarke, die weltweit Autos und Motorräder produziert und vertreibt.

BMW picture alliance / AP Images

BMW – “Freude am Fahren”

BMW, vollständig Bayerische Motoren Werke AG, ist ein deutsches Unternehmen, das vornehmlich Autos der Mittel- und Oberklasse herstellt. In München befinden sich der Sitz sowie ein Museum des Unternehmens.

Mit rund 120.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 99 Milliarden (Stand 2020) gehört der Automobilhersteller zu den größten Wirtschaftsunternehmen in Deutschland. Der Slogan des Unternehmens lautet seit 1972 „Freude am Fahren“.

Die Gründung des Unternehmens

Die Gründung von BMW ging aus mehreren Unternehmen hervor. Karl Rapp gründete 1913 die Rapp Motorenwerke GmbH, fusionierte später mit der Bayrischen Flugzeug-Werke AG. Die Firma produzierte vorrangig Flugmotoren. Erst 1028 startete BMW auch als Automobilhersteller durch.

In den 1950er-Jahren versuchte sich das Unternehmen am Bau eines Kleinstwagens. Die BMW Isetta war ein Rollermobil, also eine Mischung aus Pkw und Motorrad, und genoss bei vielen Autofans einen Kultstatus. Gleichzeitig half das Modell dem Konzern, seine Bekanntheit in Deutschland und auch im Ausland auszuweiten und half, die damalige finanzielle Krise des Unternehmens abzuwenden.

BMW: Produktpalette und internationale Standorte

In den folgenden Jahren konnte BMW seine Position im Segment der Oberklasse deutlich ausbauen und an seinen direkten Konkurrenten Daimler und Audi vorbeiziehen, was die Zahl der verkauften Autos betrifft. Die Produktpalette von BMW ist breit aufgestellt und enthält neben Cabrios, SUVs und Roadstern auch Autos aus dem Luxussegment. Bekannte Baureihen sind beispielsweise die 1er-, die 3er- und auch die X- oder die Z-Reihe. Mit den Modellen i3 und i8 brachte das Unternehmen im Jahr 2013 zwei Elektrowagen auf den Markt.

Der Großteil der BMW-Produktion befindet sich weiterhin in der bayerischen Heimat des Konzerns, allerdings hat sich BMW auch international gut aufgestellt. So werden BMW-Autos zum Beispiel auch in Südafrika, den USA und in Großbritannien produziert. 2018 erwirtschaftete BMW mit rund 134.000 Mitarbeitern einen Umsatz von über 97 Milliarden Euro. Dies macht das Unternehmen zu einem bedeutenden Motor der deutschen Wirtschaft.

Aktuelle Informationen über das Thema BMW finden Sie immer bei RTL.de!