RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Autobahn 2

Die Bundesautobahn 2, kurz A2, verläuft von Nordrhein-Westfalen bis nach Brandenburg und ist eine der meistbefahrenen Autobahnen Deutschlands.

Autobahn 2 dpa

Die Bundesautobahn 2, kurz A2, gehört zu den wichtigsten und meistfrequentierten deutschen Autobahnen und verläuft im Westen ab Oberhausen entlang des nördlichen Ruhrgebiets und Münsterlands durch Ostwestfalen-Lippe, das Weserbergland, Hannover und Magdeburg bis hin zum Berliner Ring und dem Autobahndreieck Werder.

Die Autobahn 2 wurde zu Beginn der 1930er Jahre geplant und sollte zunächst das Rheinland mit dem Ruhrgebiet verbinden. 1936 wurde der erste Streckenabschnitt zwischen Braunschweig und Lerthe freigegeben, der letzte Abschnitt zwischen Bad Salzuflen und Bad Nenndorf wurde 1940 unter der Verpflichtung von Kriegsgefangenen und polnischen Zwangsarbeitern fertig gestellt und eröffnet. In der DDR diente die A2 als Transitweg, über den Grenzübergang Helmstedt/Marienborn auf der Autobahn wurde der Großteil des Transitverkehrs zwischen Berlin und Westdeutschland abgewickelt.

Zwischen dem Ruhrgebiet und Berlin verläuft die A2 seit Ende 2011 komplett sechsstreifig. Die lange Ausbauphase sorgte in den betroffenen Bereichen für zahlreiche kilometerlange Staus, in dieser Zeit gab es zudem mehrere schwere Auffahrunfälle mit Beteiligung von LKW. Seit 2008 gibt es am sogenannten 'Bielefelder Berg' eine Geschwindigkeitsüberwachungsanlage, die als der mit Abstand aktivster Blitzer Deutschlands gilt. Die Rechtmäßigkeit der dortigen Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 km/h wurde vom Verwaltungsgericht Minden überprüft.

Wegen Trickbetrugs mit angeblichem Gold - dem sogenannten 'Autobahngold' - geraten Parkplätze an der A2 regelmäßig in die Schlagzeilen. Weitere Informationen und Alle Neuigkeiten zur Autobahn 2 finden Sie immer aktuell hier bei RTL.de.