Albtraum über Kopf

Riesen-Fledermaus bereitet Twitter-Nutzern schlaflose Nächte

14. Juli 2020 - 15:34 Uhr

Diese Fledermaus schockiert das Netz

Man muss wirklich zweimal hinschauen: Wie eine Fledermaus aussieht, wissen wir ja eigentlich alle – aber ist dieses Exemplar wirklich so groß wie ein kleiner Mensch? Zwar sieht die Fledermaus ganz gechillt aus und scheint ein kleines Nickerchen zu halten – manchem Betrachter bereitet sie aber sicher schlaflose Nächte. Die Vorstellung, dass so ein gigantisches Flatterwesen wirklich existiert, verursacht dem ein oder anderem sicherlich Albträume.

Foto in sozialen Netzen aufgetaucht

Das Foto des ledrigen Riesen wurde von einem Nutzer bei Twitter gepostet. Über 250.000 Likes und tausende, meist schockierte Kommentare hat es dort schon bekommen. Der Fotograf kommentierte den Schnappschuss mit: "Erinnert ihr euch, als ich erzählte, dass es auf den Philippinen menschengroße Fledermäuse gibt? Das habe ich damit gemeint."

Die Riesen existieren tatsächlich

Tatsächlich zeigt das Foto eine reale und sehr große Fledermaus-Art: Die Golden Crowned Flying Fox erreicht eine unglaubliche Spannweite von bis zu 1,70 Metern. Der eigentliche Körper des Flughundes ist aber nicht menschengroß, sondern eher mit einem Hund zu vergleichen. Zum Vergleich: Eine heimische Fledermaus bei uns ist oft nicht größer als ein kleiner Vogel. Die Tiere sind also in jedem Fall ein großer Hingucker, die eigentlich im philippinischen Dschungel leben. Aber sie sind eben nicht so groß wie auf dem Bild. Ist der Schnappschuss also eine Fälschung?

Alles eine Frage der Perspektive!

Jein! Das Foto nutzt einen kleinen, aber entscheidenden Trick mit der Perspektive: Vielen kennen den von den beliebten Turm-von-Pisa-Schnappschüssen. Die Menschen stehen in großer Entfernung zum Turm viel weiter vorne im Bild – wirken dadurch also größer. Das gleiche Prinzip gilt hier für die friedlich schlummernde Fledermaus – sie ist einfach viel näher an der Kamera als das Motorrad im Hintergrund und wirkt dadurch einfach noch "etwas" größer als in Wirklichkeit.

Ob die Riesen-Fledermaus gefährlich ist, erfahren Sie hier.

Keine Frage der Perspektive, sondern ein ganz seltener Fund ist dieser angespülte Riesenkalmar. Im Video sehen Sie, welche außergewöhnlichen Tiere bereits an Strände gespült wurden.

Keine Panik

Auch wenn sie wirklich groß sind: Ein Grund für Albträume sind die beeindruckenden Flattermänner aus Asien nicht. Und selbst wenn man mal einer begegnet: Die Giganten haben kein Interesse an ihrem Blut – denn sie sind Vegetarier.