THEMEN & PERSONEN

Archiv

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Philippinen

Philippinen picture alliance / Arco Images GmbH

Die Philippinen sind ein Inselstaat im Pazifischen Ozean mit rund 100 Millionen Einwohnern. Rund 7.000 Inseln gehören zu den Philippinen.

Die Republik der Philippinen ist ein Staat im westlichen Pazifischen Ozean mit einem Staatsgebiet, das 7.107 Inseln umfasst – sie bilden den fünftgrößten Inselstaat der Welt (Stand 2015).

Die rund 100 Millionen Einwohner gehören vielen verschiedenen Bevölkerungsgruppen an, die unterschiedliche Dialekte sprechen (Stand 2014). Aus diesem Grund ist nach Filipino die zweite Amtssprache Englisch. Hauptstadt der Philippinen ist die Millionenmetropole Manila. Der Inselstaat punktet bei Reisenden vor allem mit zahlreichen beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören beispielsweise die Reisterrassen von Banaue sowie einige beeindruckende Wasserfälle und Vulkane.

Am 4. Juli 1946 wurden die Philippinen offiziell unabhängig. Davor waren sie eine Kolonie der USA. 1965 wurde der damals populäre Politiker Ferdinand E. Marcos zum Präsidenten gewählt. In der Folge errichtete er eine Diktatur. Er ließ Oppositionelle verhaften oder töten. Unterdessen bereicherten sich Marcos, seine Frau Imelda und seine Freunde am Staatsvermögen der Philippinen, während das Land immer mehr verarmte. 1986 wurde Marcos durch Demonstrationen gestürzt und ging nach Hawaii ins Exil.

Ab den 1970er-Jahren herrschte ein Bürgerkrieg auf den Philippinen. Die muslimischen Einwohner der Insel Mindanao strebten nach Autonomie für ihre Region. Diesem Bürgerkrieg fielen bis 2002 etwa 120.000 Menschen zum Opfer. Er endete am 27. März 2014 mit der Unterzeichnung eines Friedensabkommens und der Schaffung der politisch selbständigen Region Bangsamoro. Neben diesen ethnischen Konflikten sorgt die islamistische Terrorgruppe „Abu Sayyaf“ immer wieder für Schlagzeilen. Sie kämpft mit Entführungen, Bombenanschlägen und Geiselnahmen für die Errichtung eines muslimischen Gottesstaates.

Weitere Informationen und News über die Philippinen erhalten Sie immer aktuell bei RTL.de.

Philippinen: Taifun "Yutu" tobte in den Böen mit 230 km/h

Zerstörung durch schweren Wirbelsturm

Philippinen: Taifun "Yutu" tobte in den Böen mit 230 km/h