Ablaufdatum verschwitzt? Kein Problem

Reisepass abgelaufen? In diese Länder können Sie trotzdem reisen

Reisepass oder Personalausweis sind nicht mehr gültig? Kein Problem. So verreisen Sie trotzdem
Reisepass oder Personalausweis sind nicht mehr gültig? Kein Problem. So verreisen Sie trotzdem
© imago images/Political-Moments, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

11. Juni 2021 - 16:32 Uhr

Zuhause bleiben - nicht nötig

Jetzt, wo viele Länder das Reisen wieder erleichtern, wollen viele einfach nur weg. Aber was, wenn Sie es irgendwie total verschwitzt haben, dass Ihre Reisedokumente wie Reisepass oder Personalausweis gar nicht mehr gültig sind? Dann können Sie trotzdem verreisen. Und zwar in diese Länder.

Viele EU-Länder sind in der Regel unkompliziert

Sie wollen nach Kroatien, aber ihr Reisepass ist abgelaufen? Mit diesem Trick können Sie trotzdem einreisen.
Sie wollen nach Kroatien, aber ihr Reisepass ist abgelaufen? Mit diesem Trick können Sie trotzdem einreisen.
© iStockphoto

Wer einen (abgelaufenen) deutschen Reisepass oder Personalausweis besitzt, hat grundsätzlich für viele Länder der EU schon einmal gute Karten.

Wenn ihr Reisedokument höchstens ein Jahr abgelaufen ist, können Sie in der Regel trotzdem beispielsweise nach

  • Spanien
  • Italien
  • Österreich
  • Schweiz
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Portugal
  • Malta

einreisen.

Achtung! Für Kroatien zum Beispiel gilt diese Regelung nicht. Hier müssen Ihre Reisedokumente für die Dauer des Aufenthalts gültig sein.

Es gibt aber einen Trick, wie Sie auch in diese Länder reisen können.

Außerdem können Sie auf unserer interaktiven Karte nachsehen, wie Corona-sicher ihr Reiseland ist!

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Notreiseausweis geht auch sehr kurzfristig

Die Bundespolizei kann einen "Reiseausweis als Passersatz" für deutsche Staatsangehörige ausstellen. Relativ unkompliziert und vor allem innerhalb von sehr kurzer Zeit (wenige Stunden vor Abflug beispielsweise) geht das an den Bundespolizeidienststellen, zum Beispiel am Flughafen.

In der Regel kostet so ein Reiseausweis als Passersatz 8€ und gilt auch nur exakt für den Reisezeitraum.

Achtung: andere Staaten müssen diese Passersatzpapiere nicht anerkennen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass ein Zielland die Einreise mit diesen Passersatzpapieren nicht gestattet, oder eine Luftverkehrsgesellschaft deswegen bereits die Mitnahme verweigert.

Die Türkei zum Beispiel erkennt diese Passersatzpapiere nicht an.

Und: diese Methode ist wirklich nur für den absoluten Notfall gedacht und erspart nicht die Beantragung eines "echten" Reisedokuments, sobald Zeit dafür ist.

Lesetipp: so sicher ist der neue Reisepass ab August 2021

Auswärtiges Amt hilft weiter

Erkundigen Sie sich zur Sicherheit auf der Website des auswärtigen Amtes. In der jeweiligen Länderansicht finden Sie unter Punkt 5 "Einreise und Zoll" genau die Informationen, die für Ihr jeweiliges Urlaubsland wichtig sind.

Und jetzt: Einen schönen Urlaub! (cga)

Auch interessant