SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil im RTL-Interview

„Ich bin heute emotional sehr gerührt“

08. Dezember 2021 - 15:30 Uhr

„Mit der Politik des Abwartens ist Schluss“

Die Wahl von Olaf Scholz zum neuen Bundeskanzler ist für den Generalsekretär und Wahlkampfmanager der SPD, Lars Klingbeil, ein ganz besonderer und sehr emotionaler Moment: "Natürlich denkt man die ganze Zeit darüber nach, was das die letzten 1,5 Jahre für ein Ritt war", so Klingbeil im Interview mit RTL/ntv und sagt weiter: "Ich bin heute emotional sehr gerührt."

Lese-Tipp: Alle Highlights des Regierungswechsel in der Übersicht

Der Politikstil unter Scholz werde sich ändern

Zum Vergleich zwischen dem neuen Bundeskanzler Olaf Scholz und seiner Vorgängerin Angela Merkel, sagt Klingbeil: "Da kann man nichts kopieren oder nachmachen. In dieser Position ist jeder einzigartig." Jedoch werde sich unter Bundeskanzler Scholz der Politikstil ändern, betont Klingbeil: "Mit der Politik des Abwartens, die wir unter Angela Merkel erlebt haben, ist Schluss. Wir brauchen jetzt eine andere Dynamik."

Auf die Frage, ob Klingbeil gerne ein Ministeramt übernommen hätte, sagt der Generalsekretär: "Ich habe überlegt, ob ich das anstrebe. Aber als ich die Chance bekam, Parteivorsitzender werden zu können, habe ich entschieden, nicht ins Kabinett zu gehen, sondern mich mit voller Kraft auf die SPD konzentrieren." Klingbeil kandidiert am Samstag auf dem SPD-Parteitag für den Posten des SPD-Parteichefs. (eku/tka/dhy)

Lese-Tipp: Von Altkanzler zu Neukanzler: Das gibt Gerhard Schröder Olaf Scholz mit auf den Weg

Noch mehr Videos rund um die Politik - in unserer Playlist

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Spannende Dokus auf RTL+

Sie lieben Dokumentationen? Dann sind Sie hier goldrichtig. Auf RTL+ haben Sie die große Auswahl: Ob zu Angela Merkel, rund um Corona oder zu Auslandsthemen wie Afghanistan – hier finden Sie ausführliche, spannende und informative Dokus.