RTL News>Ich Bin Ein Star>

Dschungelcamp 2022: Verdient dieser Ex-Camper bald eine halbe Million Euro? Experte schätzt ein

Dschungel als Karriere-Kick?

Experte ist sich sicher: Dieser Dschungel-Promi könnte dieses Jahr eine halbe Million Euro verdienen!

Zwei Wochen lang haben sie gestritten, gelacht, gekämpft – und am Ende noch einen neuen Dschungelkönig gekrönt. Für die Promis in Südafrika geht eine aufregende Zeit zu Ende – doch für viele war ihre Zeit im Busch erst der Anfang. Ein Promi-Experte hat die ehemaligen Camper genau unter die Lupe genommen: Wer kann nach seiner Zeit im Dschungel richtig Asche machen? Und bei wem bleibt das Klingeln im Geldbeutel aus?

Diese Damen gelten als Reality-TV-Nachwuchs

Linda Nobat und Mitcamperin Tara schlagen sich wacker in der Dschungelprüfung
Linda Nobat und Mitcamperin Tara schlagen sich wacker in der Dschungelprüfung
RTL

Walter Hasenclever ist sich sicher, dass die Bildschirmzeit der Ex-Camperinnen Tara Tabitha (28) und Linda Nobat (27) noch lange nicht abgelaufen ist. „Tara werden wir noch häufiger im Fernsehen sehen, eine Linda werden wir noch häufiger im Fernsehen sehen, weil sie gezeigt haben, dass sie durchaus polarisieren“, so der Experte. Obwohl Tara als erste das Camp verlassen musste , bleibt die On-Off-Lovestory von ihr und Filip Pavlović (27) unvergessen. Auch Dschungel-Zicke Linda sorgte für ordentlich Zoff im Camp – vor allem mit Schauspielerin Anouschka Renzi (57) geriet die 27-Jährige immer wieder aneinander.

Apropos Anouschka: Für sie und Mitcamperin Tina Ruland (55) sieht der Promi-Experte eher schwarz. „Eine Anouschka Renzi, eine Tina Ruland, die werden alle nicht groß profitieren, weil die nicht dieses Reality-Leben leben“, so die Einschätzung des Experten.

Karriere-Booster für Eric und Manuel

Aber auch zu den diesjährigen Dschungel-Finalisten hat Walter Hasenclever eine klare Einschätzung. Vor Ex-Prince Charming-Kandidat Manuel Flickinger (33), der im Camp eine Entwicklung vom Underdog zum Zuschauerliebling hinlegte, könnte eine rosige finanzielle Zukunft liegen. Laut dem Promi-Experten könnte er im Schnitt zwischen 10.000 bis 20.000 Euro pro TV-Show verlangen. Noch besser sieht es beim Zweitplatzierten Eric Stehfest (32) aus: Bis zu 50.000 Euro sind bei ihm aktuell drin.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Keiner schlägt den König

Doch der absolute Spitzenreiter ist natürlich kein geringerer als Dschungelkönig Filip. Bei ihm sind aktuell bis zu 100.000 Euro drin. Und der Promi-Experte geht sogar noch weiter. Er ist sich sicher: Wenn Filip es gut anstellt, könnte er in diesem Jahr noch eine halbe Million verdienen. Dafür müsste er ausgewählte TV-Formate und seine Social-Media-Reichweite nutzen.

HANDOUT - 06.02.2022, Südafrika, Blyde River Canyon: In diesem vom Fernsehsender RTL zur Verfügung gestellten Bild sitzt der neue "Dschungelkönig" Filip Pavlovic auf seinem Thron. Pavlovic hat das Finale des RTL-Dschungelcamp 2022 gewonnen. Der 27-Jä
Er hat es geschafft: Filip Pavlovic ist der Dschungelkönig 2022.
sei, dpa, Stefan Menne

Filip, der zukünftige Kindermoderator?

Aber auch Moderatorin Angela Finger-Erben (42) sieht für König Filip eine rosige Regentschaft voraus. Für sie ist der Hamburger ein männlicher Nachfolger von Dschungelkönigin Evelyn Burdecki (33). Die weiß auch genau, was Filip jetzt erwartet: „Er bekommt jetzt überall ein Telefon ans Ohr und muss jetzt lauter Interviews machen und muss für ganz viele Sender auch da sein.“

Dschungelkönig Ross Anthony (47) hat dagegen einen ganz besonderen Zukunftsplan für den amtierenden König: Er sieht Filip als Kindermoderator.

Egal, welchen Weg Filip für seine Zukunft einschlagen wird, eins ist sicher: Das Zepter nimmt ihm so schneller keiner mehr aus der Hand – und die ersten 100.000 Euro auf seinem Konto sind ihm ja schon sicher.

Playlist: Alle Dschungelcamp-Highlights im Video

Playlist: 30 Videos

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei RTL und auf RTL+

Keine Panik, liebe Dschungelfans: Nach dem großen Wiedersehen am 6. Februar ist noch nicht ganz Schluss! Am 20. Februar ab 20:15 Uhr zeigt RTL nämlich noch das große Nachspiel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" stehen natürlich auch jederzeit auf RTL+ zum Streamen bereit. (dgö)