RTL News>Ich Bin Ein Star>

Dschungelcamp 2022: Dschungelkönig! Filip Pavlović besteigt den Dschungelthron

„Ich küsse eure Augen“

Filip Pavlović ist Dschungelkönig der Jubiläumsstaffel

Hier wird Filip Pavlovic zum 15. Dschungelkönig gekrönt Die Dschungelkrone sitzt!
01:59 min
Die Dschungelkrone sitzt!
Hier wird Filip Pavlovic zum 15. Dschungelkönig gekrönt

Erst die Dschungelshow, jetzt das Dschungelcamp - Filip Pavlovic (27) gewinnt die Jubiläumsstaffel und wird damit zum Dschungelkönig 2022! Das never-ending Flirt-Drama mit Tara Tabitha , mächtig Zoff mit Eric Stehfest oder etliche Ekelprüfungen konnten dem 27-Jährigen nichts anhaben. Er hat die Zuschauer bis zur letzten Sekunde überzeugt. Oder um es in seinen Worten zu sagen: „Ich bin nicht die hellste Kerze auf der Torte, aber das scheint für euch okay zu sein.“ Und damit wird er zum ersten Promi überhaupt, der den Thron in Südafrika besteigt! Die Krönung, die ihn kurze Zeit sprachlos macht, zeigen wir oben im Video.

Filips erste Worte auf dem Dschungelthron

Die Krone sitzt! Filip ist unser neuer Dschungelkönig.
Die Krone sitzt! Filip ist unser neuer Dschungelkönig.
Stefan Menne, RTL

Mit den Worten „Eure Majestät, wir küssen Ihre Augen“ begrüßen Daniel Hartwich und Sonja Zietlow Filip auf dem Dschungelthron. Und dem kann sich der 27-Jährige in seiner ersten Rede als König nur anschließen: „Ich bedanke mich einfach bei jedem einzelnen, der für mich angerufen hat. Ich küsse eure Augen.“

Dem Ex-Bachelorette-Kandidat gehört jetzt nicht nur die 15. Krone, sondern auch das Preisgeld von 100.000 Euro! Wie viele Stimmen er Tag für Tag von den Zuschauern erhalten hat, zeigen wir Ihnen hier in den exklusiven Voting-Ergebnissen der gesamten Staffel.

Tränen & Jubelschreie: HIER erfährt Filip von seinem Sieg

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

„Er hat sich auf den Thron gewürgt“ 

Wenn die Zuschauer an Filip Pavlović im Dschungel denken, geht vielen ein Bild nicht mehr aus dem Kopf: Filip während seinen Ekelprüfungen. Olivia Jones fasst seine Teilnahme in „Die Stunde danach“ deshalb auch so zusammen: „Er hat sich auf den Thron gewürgt.“

Der 27-Jährige selbst glaubt übrigens, dass sein „Spatzenhirn“ ihm auch zum Sieg verholfen hat, wie er im ersten Interview nach dem Finale erklärt: „Ich glaube, es ist so diese verpeilte Art, dass ich mich selber nicht so ernst nehme und – ich sage es immer wieder – , dass ich nicht die hellste Kerze auf der Torte bin.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen“ bei RTL und auf RTL+

Keine Sorge, nach dem großen Finale ist noch nicht Zeit zum Abschied nehmen. Am Sonntag, 06. Februar ab 20:15 Uhr zeigt RTL nämlich „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen“. Hier sehen sich die Camp-Bewohner wieder, feiern den Dschungelkönig und lassen das Abenteuer in Südafrika Revue passieren. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+.

Finale verpasst? Alle Folgen von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ stehen natürlich auch jederzeit auf RTL+ zum Streamen bereit. (kwa)