Wir machen den Test

Mit welcher Blitz-Diät purzeln die Pfunde?

15. Juli 2021 - 11:45 Uhr

Schüttel den Speck einfach weg!?

Sucht man im Internet nach dem Thema "Diäten", findet man eine Menge Beiträge und einiges was beim Abnehmen helfen soll. Wir haben deshalb getestet, was die verschiedenen Diätformen wirklich bringen und ob das ein oder andere Produkt, wie ein Diät-Shake, wirklich hält, was es verspricht. Ernährungscoach Kerstin Obermoser begleitet dabei drei Frauen mit ganz unterschiedlichen Herangehensweisen. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

Shakes gegen die Pfunde

Jetzt im Sommer muss nicht nur die Corona-Inzidenz nach unten, sondern es sollen auch die Pfunde purzeln. Genau deshalb haben drei Frauen für uns getestet, mit welchen Diät-Formen man am schnellsten Gewicht verliert.

Los geht es mit Testerin Kati Opitz – sie testet für uns die Shake Diät. Diese wird gerade fleißig von Influencern beworben. Hier werden zwei Mahlzeiten am Tag mit dem Shake ersetzt. Ein Shake enthält 202 Kalorien – außerdem darf noch eine leichte Mahlzeit und ein gesunder Snack gegessen werden. Testerin Nicole Bergfried hat dagegen ein ganzes Shake-Set. Dazu gehört Shake Pulver, ein Mixbecher und ein Milchaufschäumer - UND: sogenannte Sättigungs- und Aktivierungskapseln. Die enthalten Koffein aus grünem Tee, Mate und Brennnessel, sollen dadurch den Stoffwechsel anregen und Heißhunger auf Süßes verhindern. Als letztes wird Julia Bergfried die so genannte Thonon- Diät testen, hier muss sie sich an einen strengen Diätplan halten, bei dem Kohlenhydrate ganz weggelassen werden. Dafür stehen nun Steak und Eier auf Julias Speiseplan.

Das bringen die Diäten wirklich

Los geht's mit der Diät. Wir vergleichen dabei das Startgewicht mit dem Gewicht nach zwei Wochen Blitzdiät. Was die Ernährungsexpertin von den Diätformen hält und wer am Ende so richtig viel Gewicht verloren hat, sehen Sie oben im Video! (law)

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Auch interessant