Skurrile Dienstleistung

Der gemietete Kumpel: Japaner zahlen für Freundschaften

Japaner zahlen für Freundschaften Der gemietete Kumpel
07:41 min
Der gemietete Kumpel
Japaner zahlen für Freundschaften

30 weitere Videos

Freundschaften sind nicht käuflich – oder etwa doch? Kaum zu glauben, aber in Japan tatsächlich ein richtiges Geschäftsmodell! Doch wie funktioniert das Ganze genau und wo sind die Grenzen dieser Freundschaft? Unsere Reporterin Karolina Kaminska hat die skurrile Dienstleistung in Tokio ausprobiert. Wie ein Treffen mit dem „gekauften“ Freund aussieht und welche ungewöhnlichen Dienste man in Japan noch so mieten kann, sehen Sie im Video. (niehörster/jlu)

Lese-Tipp: "Wird nicht älter und sieht immer gut aus" - Japaner heiratet Manga-Puppe