Mutter Elena und Freund Ivan (11) durften nicht dabei sein

"Es war furchtbar": So erlebte die russische Teenie-Mutter Daria (14) die Geburt von Töchterchen Emilia

19. September 2020 - 9:26 Uhr

Daria erzählt exklusiv bei RTL von der Geburt

Es war eine Risiko-Schwangerschaft, und die Geburt war deswegen nicht gerade unkompliziert: Die erst 14-jährige Daria Sudnishnikova aus dem sibirischen Zheleznogorsk, derzeit wohl die berühmteste Instagram-Teenie-Mutter der Welt, hat Mitte August ihr Baby Emilia entbunden - alleine. Wegen der Corona-Maßnahmen durfte Mutter Elena nicht dabei sein. Nach einer längeren Pause haben wir nun wieder Zheleznogorsk bereist, um zu sehen, wie es Daria, Töchterchen Emilia, Mutter Elena und Darias elfjährigem Freund Ivan, der so gerne in die Vaterrolle schlüpfen möchte, in der Zwischenzeit ergangen ist und wie Daria die Geburt erlebt hat. Exklusiv bei RTL berichtet sie von der sehr beschwerlichen Geburt ihrer Tochter.

In die Mama-Rolle ist sie schon geschlüpft

Wir treffen Daria in ihrer kleinen Wohnung wieder, wo sie mit ihrer Mutter Elena und mit ihrer Tochter Emilia lebt. Daria kümmert sich, oft zusammen mit Ivan, um den Säugling, während Elena den Haushalt schmeißt. Daria hat sich gut von den Strapazen der Geburt erholt, erzählt sie. In die Mama-Rolle ist sie schon geschlüpft: "Zu Beginn war alles sehr ungewöhnlich, aber jetzt habe ich mich an alles mehr oder weniger gewöhnt", sagt sie uns. 

Ivan hält Darias Töchterchen Emilia im Arm.
Ivan hält Darias Töchterchen Emilia im Arm.
© RTL, infoNetwork

Ohne ärztliche Anordnung: Daria nimmt Rizinusöl, um die Wehen einzuleiten

Über den Ablauf einer Geburt hat Daria sich im Vorfeld der Geburt schon ausgiebig im Internet informiert und sich Videos angesehen. "Am 11. August bin ich eingeliefert worden", erzählt sie uns. "Ich habe fünf Tage im Krankenhaus verbracht bis zur Entbindung. Und all diese Tage habe ich versucht, Geburtswehen hervorzurufen. Am 5. Tag ist es mir gelungen, denn ich habe dann Rizinusöl genommen." Mit ihren Ärzten abgestimmt hatte sie die Einnahme des Öls nicht, den Tipp hatte sie aus dem Internet. Wie dramatisch es dann wurde, erzählt Daria im Video.