RTL News>Gesundheit>

Corona-Virusvarianten: Omikron wird nicht die letzte böse Überraschung sein

"Wir werden ganz sicher noch andere Varianten sehen"

Warum Omikron nicht die letzte böse Überraschung sein wird

Warum Omikron nicht die letzte böse Überraschung sein wird Hygieniker Dr. Zinn

30 weitere Videos

Die Inzidenz steigt, die Neuinfektionen sprengen seit Mittwoch die Hunderttausend, die Omikron-Welle rollt. Gleichzeitig wird die Corona-Variante als Chance gewertet, die uns ein Ende der Pandemie näherbringen kann. Dr. Georg-Christian Zinn, Direktor Hygienezentrum Bioscientia, warnt dennoch: Omikron wird nicht die letzte böse Überraschung sein.

Lese-Tipp: Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de

Konkret bezieht sich der Hygieniker damit auf den kommenden Herbst, die Gefahr von erneut steigenden Zahlen nach einem vermutlich coronaarmen Sommer und der damit einhergehenden Diskussion um eine mögliche Impfpflicht. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat sich für ein Inkrafttreten dieser im April oder Mai ausgesprochen.

Zinn sieht darin den richtigen Weg, um im Herbst vorbereitet zu sein: „Wir müssen jetzt schon an den Herbst denken, und ich glaube, dieser Wunsch von uns allen, dass Omikron unsere letzte böse Überraschung von Corona ist, das müssen wir leider verwerfen“, erklärt er im Interview mit ntv. Ganz sicher würden wir noch weitere Varianten sehen. Ein Grund dafür, dass Corona noch nicht ganz ausgestanden sei, wären die erst 60 Prozent der Weltbevölkerung, die einmal geimpft sind. „Da wird noch was kommen. Und insofern müssen wir diese Impfpflicht jetzt mit aller Macht vorantreiben, um wirklich für den Herbst vorbereitet zu sein, andere Varianten abfangen zu können und die Bevölkerung großflächig zu schützen“, so Zinn weiter. (akr)

VIDEO-PLAYLIST: Alles, was Sie über Corona wissen müssen

Playlist: 30 Videos

Spannende Dokus zu Corona gibt es auf RTL+

Das große Geschäft mit der Pandemie: Ausgerechnet in einer Zeit, in der jeder um seine Gesundheit bangt, finden Betrüger immer wieder neue Wege, illegal Geld zu machen. Ob gefälschte Impfpässe, negative Tests oder Betrügereien in den Testzentren – die Abzocke lauert überall. Sogar hochrangige Politiker stehen in Verdacht, sich während der Corona-Zeit die eigenen Taschen vollgemacht zu haben. Unsere Reporter haben europaweit recherchiert – die ganze Doku auf RTL+.