Ein Rückblick auf "Bachelor in Paradise" 2018

Wie aus Sebastian Fobe und Carina Spack fast ein Paar wurde

30. September 2019 - 10:22 Uhr

Für Sebastian Fobe und Carina Spack fing es holprig an

Am 15. Oktober startet die zweite Staffel von "Bachelor in Paradise" 2019. Grund genug, sich die Liebesgeschichte von Sebastian Fobe und Carina Spack aus der ersten Staffel 2018 anzusehen. Die beiden haben sich zwar gefunden, aber der Weg dahin war alles andere als einfach. Carinas Herz schlägt lange Zeit für Philipp Stehler, doch der entscheidet sich in der dritten Woche für Pamela Gil Mata. So richtig will sich Sebastian nicht festlegen und turtelt sich beherzt durchs Paradies. Am Ende passt es dann doch, Carina und Sebastian geben sich die letzte Rose und entscheiden sich trotz aller Zweifel für die Liebe bzw. für die Freundschaft. Wie genau das alles abgelaufen ist, zeigen wir im Video.

Sebastian Fobe, der Womanizer

Leckerbissen Sebastian lässt wirklich kaum was anbrennen. Kurz vor Carina ist für Sebastian auch Viola Kraus interessant. Die beiden kommen sich bei erotischen Wasserspielchen näher und genießen den Abend gemeinsam in der Hängematte. "Sie hat mich echt geflasht", meint Sebastian. Leider ist die Begeisterung nur von kurzer Dauer.

Im Video: Viola macht Sebastian nervös

Das "Aus" ist Carinas Chance

Nachdem für Sebastian klar ist, dass es für Viola und ihn nicht weitergeht, wittert Carina ihre Chance und gibt Sebastian in der "Nacht der Rosen" ihre Rose und das, obwohl sie eigentlich an Johannes Haller interessiert ist. "Ich muss auch darauf hören, mit wem ich mir eventuell mal was vorstellen könnte", meint Carina. So geht die wilde Reise weiter.

Dann kommt Janika und das gefällt Carina nicht

Kurz nachdem Sebastian die Rose von Carina bekommen hat, zieht Janika Jäcke ins Paradies und wirbelt die Gedanken des Womanizers nochmal kräftig durcheinander. Das sehr vertraute Date endet in verliebter Kuschelei. "Es passt einfach zwischen uns", meint Janika. Das gefällt Carina gar nicht. Sie zweifelt.

Im Video: Janikas und Sebastians Date

Schnell geht's bergauf für Carina und Sebastian

Auf die Zweifel folgt die Versöhnung. Die beiden sprechen sich aus und wollen weitermachen und das findet auch Sebastian gut. "Bei Carina und mir muss ein ein bisschen Ruhe rein", meint er. Das passiert dann auch und bei einem romantischen Abendessen sprechen sich die beiden dann final aus. Trotzdem kann sich Carina noch nicht fallen lassen: "Dafür war zu viel Trouble."

Trotzdem gab's sowas wie ein Happy End

Weil es dann aber doch so schön war, gibt Sebastian Carina seine letzte Rose. "Ich würde diese Rose nicht als letzte Rose betiteln, sondern als erste Rose von mir an dich", so Sebastians Vorschlag. Es sei eine Freundschaftsrose, mit der Option auf mehr. Die nimmt Carina unter einer Bedingung an: "Als Zeichen dafür, dass wir uns weiter kennenlernen, würde ich sie annehmen. Das ist kein Versprechen, dass es zu 100 Prozent klappt." Der Versuch hat nichts gebracht und die beiden sind kein Paar geworden. 

Die zweite Staffel von "Bachelor in Paradise"

Die zweite Staffel von "Bachelor in Paradise" startet am 15. Oktober. Diese Singles gehen 2019 im Paradies auf die Liebes-Suche. Bei TVNOW kann man die Folgen übrigens schon sieben Tage vorher sehen.