Bachelor in Paradise 2018: Sebastian Fobe übergibt die Final-Rose an Carina Spack

16. Juni 2018 - 13:49 Uhr

"Verknallen im Paradies bevorzugt"

Das Herz von Bachelorette Jessica Paszka konnte der 32-jährige Sebastian Fobe leider nicht für sich gewinnen. Nach seinem Homedate blieb der Personal Trainer mit gebrochenem Herzen zurück. Doch das soll sich bald ändern. Der flirty Fitnesstrainer freut sich auf eine heiße Zeit im Paradies. Sein Motto lautet: "Verknallen kann ich mich grundsätzlich überall – im Paradies sicher beschleunigt." Wird er seine Traumfrau bei "Bachelor in Paradise" finden? Jein. Zwar vergibt er im Finale seine Rose an Carina Spack. Doch die Beziehung wird nichts, beide sind wieder Single.

Ein Personal-Trainer zum Verlieben

Sebastian Fobe möchte sich endlich neu verlieben. Ob das bei "Bachelor in Paradise" klappt?
Sebastian Fobe möchte sich endlich neu verlieben. Ob das bei "Bachelor in Paradise" klappt?
© MG RTL D / Arya Shirazi

Aufgepasst, liebe Paradise-Ladys: Dieser Mann ist eine wahre Augenweide. Mit seinen 1,94 Meter, fesselnden braunen Augen und Vollbart fällt Sebastian definitiv auf.

Aber welche Lady wird bei ihm schwach?

"Ich bin gespannt, was kommt"

Sebastian freut sich auf eine heiße Zeit bei "Bachelor in Paradise" und hofft darauf, dass die ein oder andere interessante Frau dabei ist.

Das Besondere für Sebastian: Er ist nicht nur von einer Single-Frau umgeben, sondern hat gleich mehrere Ladys um sich herum: "Ich hoffe, dass eine dabei ist, mit der ich mich gut verstehe."