Faultier, Flamingo, Gähn-Smiley, Armprothese, ...

Ab Herbst 2019: Viele neue Emojis für iOs und Android Q!

19. Juli 2019 - 11:01 Uhr

Ab Herbst wird die Emoji-Welt größer und vielfältiger

Software-Updates bedeuten nicht nur eine bessere Nutzerfreundlichkeit, sondern für viele auch: Es gibt wieder neue Emojis! Ab Herbst 2019 soll es so weit sein, dann launchen Apple und Google das neue Betriebssystem - und 59 neue Emojis. Und weil heute der Welt-Emoji-Tag ist, können wir uns jetzt schon auf der Apple-Homepage 28 von den neuen Icons ansehen. Welche das sind, sehen Sie im Video.

Endlich: Bald kommt der Flamingo und das Faultier!

Faultier-Emoji, Flamingo-Emoji
In der Emoji-Tierkategorie sind ab Herbst auch das Faultier und der Flamingo dabei.
© PR/Apple

Zu den neuen Emojis zählen nicht nur neue Tiere wie Faultier, Stinktier, Orang-Utan und Flamingo, sondern auch neue Lebensmittel (unter anderem Falafel und Waffel), Kleidungsstücke wie Warnwesten und Saris sowie Freizeitaktivitäten (u.a. Drachen, Banjo). Nach Apples Vorschlag an das Unicode-Konsortium im vergangenen Jahr, werden besonders viele Diversity- und Queer-Emojis kommen hinzu: So gibt es Rollstühle, Blindenhunde, Hörgeräte, Blindenstock und Prothesen.

Und es wird gleichgeschlechtliche Paare in verschiedenen Hautfarben geben. Durch ein umfangreiches Update des Haltende-Hände-Emojis, das typischerweise zur Darstellung von Paaren und Beziehungen verwendet wird, können Nutzer nun jeden beliebigen Hautton und Geschlecht aus mehr als 75 möglichen Kombinationen wählen. 

Android-Nutzer müssen noch warten

Ab Herbst 2019 stehen die neuen Emojis fü iOS 13, iPadOS 13 und macOS 10.15 Catalina auf iPhone, iPad, Mac und AppleWatch mit dem neuen Software-Update bereit. Google nennt noch keinen konkreten Termin, sondern kündigt an, dass die neuen Emojis "im Laufe des Jahres auf Android-Smartphones mit Android Q" verfügbar sein werden.

Im Video: Was Emojis über uns verraten