Einer verliert Kilos, der andere Geld

Nach Callis Abnehm-Knaller: Weshalb Martin Rütter jetzt blechen muss

10. Juni 2021 - 10:35 Uhr

Hundeprofi muss in die Tasche greifen

Reiner Calmund strahlt vor Stolz: Über 80 Kilo hat das ehemalige Fussball-Schwergewicht seit Januar 2020 abgenommen. Mit seiner letzten Operation vor wenigen Wochen, bei der ihm überschüssige Haut am Bauch entfernt wurde, hat er nun endlich sein Ziel erreicht: Statt früher 172 wiegt er jetzt nur noch knapp 91 Kilo! Damit wird jetzt auch Hundetrainer Martin Rütter leichter – oder zumindest sein Portemonnaie. Der hat seinem Freund Calli nämlich was versprochen. Was sich die beiden zu sagen haben, sehen Sie im Video!

Callis alte Klamotten brachten 40.000 Euro ein

In seine Hosen von damals passt Callis Frau Sylvia jetzt gleich mit rein. "Ich hab mich praktisch halbiert", so sein Fazit. Im Laufe seines Abnehm-Marathons wurde dem 72-Jährigen seine gesamte Garderobe viel zu groß. Unzählige teure maßgeschneiderte Anzüge, Hemden in Übergröße, Jeans und mehr: "Wenn man das alles zusammenrechnet, kommt schon eine Summe zusammen, die weh tut", so Sylvia Calmund letztes Jahr.

Doch Calli trauerte seinen Klamotten nicht lange hinterher: Er stellte alles dem Roten Kreuz zur Verfügung – mit dem Ziel, die gesamten Spenden und Einnahmen an einen guten Zweck weiterzugeben. Und da kam eine richtig dicke Summe zusammen: "Ich glaube, wir haben da bestimmt 40.000 Euro reingekriegt. Ein guter Nebeneffekt!", erzählt der Familienvater zufrieden. Somit können jetzt nicht nur Calli und seine Familie über seine "neue Lebenskraft" freuen, sondern auch Menschen in Not.(rka)

LESE-TIPP: Seltener Rückblick: So sah Reiner Calmund als Teenager aus!

TVNOW-Doku: Calli wird 100 (Kilo) - Reiner Calmunds schwerer Weg zum Traumgewicht

Und wir haben "Calli" exklusiv auf seiner Abnehmreise begleitet. Die ganze Geschichte und die wahren Gründe zu diesem großen Schritt, sehen Sie in der TVNOW-Doku-Serie "Calli wird 100 (Kilo) – Reiner Calmunds schwerer Weg zum Traumgewicht".

Auch interessant