Die Waldbrände im südeuropäischen Raum betreffen nicht nur uns Menschen, sondern auch die dort ansässigen Tiere. Ein Video eines Mitarbeiters der Internationalen Humanitären Hilfsorganisation zeigt einen Schmetterling, der von einer Menschenhand Wasser trinkt. Der kleine Falter ist durch die hohen Temperaturen ganz ausgelaugt – und holt sich so wenigstens etwas Energie zurück. Vor allem die griechische Insel Euböa und das beliebte Urlaubsziel Antalya sind stark von den Bränden betroffen. (mas)