Das sagt er zu den Corona-Maßnahmen

Virologe Streeck: "Impfpflicht wird diesen Winter nicht helfen"

24. November 2021 - 14:17 Uhr

"Testen, testen und testen"

69 Prozent der Menschen in Deutschland sind laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov für eine allgemeine Impfpflicht gegen das Coronavirus. Das Impfen allein reicht aber nicht aus, sagt Virologe Hendrik Streeck im Interview mit ntv. Stattdessen seien es "viele kleinere Maßnahmen, die wir ergreifen müssen".

​+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

"Es gibt nicht die EINE Maßnahme gegen Corona"

"Ich verstehe das Positive an der Impfpflicht, dass wir schneller durch die Pandemie kommen. Auf der anderen Seite haben wir einen Impfstoff hier, wo die Wirkung und die Schutzdauer noch gar nicht so genau geklärt ist und wir wissen auch nach der Booster-Impfung noch nicht, wie lange die Schutzwirkung dann ist", so Streeck im Interview.

Eine gruppenspezifische Impfpflicht, zum Beispiel für bestimmte Altersgruppen, hingegen "sei wieder eine andere Diskussion." Das ganze Interview sehen Sie im Video oben. (jar)

Lese-Tipp: Booster-Impfung erst nach sechs Monaten - oder doch lieber früher?