"Das war einfach nur der Horror"

Videotagebücher: Drei Betroffene berichten zwei Wochen lang aus dem Flutgebiet

03. August 2021 - 18:37 Uhr

Betroffene kämpfen gegen die Schäden der Flut

Auch mehr als zwei Wochen nach dem Hochwasser kämpfen die Menschen in den Flutgebieten gegen die Schäden. Die Situation sieht düster aus. "stern.de" hat mit drei Betroffenen aus drei Städten gesprochen und sie über zwei Wochen von den Erlebnissen berichten lassen. Was sie dem Magazin erzählt haben – im Video.

Ihre Geschichten stehen stellvertretend für die vieler Menschen, die von der Katastrophe betroffen sind. In den Videoberichten dokumentieren eine Mutter von fünf Kindern, eine Unternehmerin und ein Museumsmitarbeiter, wie sie die Flut und die Tage danach erleben. (Quelle: stern.de)

Lese-Tipp: So kommen Hochwasser betroffene an Soforthilfen.

Auch interessant