RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Hochwasser

Hochwasser herrscht, wenn der Wasserstand deutlich über dem Pegelstand des Mittelwassers liegt beziehungsweise das Normalmaß übersteigt.

Hochwasser picture alliance / dpa

Als Hochwasser werden Wasserstände von Flüssen und Bächen bezeichnet, die längere Zeit lang deutlich über dem Mittelwasser des Gewässers liegen. Hochwasser ist Teil des natürlichen Wasserkreislaufes und entsteht meist durch heftige Niederschläge.

Bei Gewässern, die deutlichen Gezeiten unterliegen – zum Beispiel Meere – wird der höchste periodische Wasserstand nach Eintreten der Flut Hochwasser genannt. Die Gezeiten, also Ebbe und Flut, werden durch Sonne, Mond und Erde verursacht. Bei bestimmten Konstellationen der Planeten kommt es zu stärkeren Gezeiten mit deutlich höherem Wasserstand. Dies wird als Springflut oder Springtide bezeichnet. Von Sturmhochwasser spricht man, wenn der erhöhte Wasserstand auf starke Winde oder Stürme zurückgeht. Besonders heftige Hochwasser werden als Tsunami bezeichnet. Die Anrainerstaaten von Nord- und Ostsee schützen sich mit Deichen vor den Spring- und Sturmfluten der Meere.

Bei Flüssen und Wildbächen kann es zu regelmäßigen Hochwassern kommen, beispielsweise durch die Schneeschmelze oder nach starken Regenfällen. Das Wasser tritt dann über die Ufer und überflutet die tiefgelegenen Bereiche in Gewässernähe. Diese natürlichen Überschwemmungsgebiete nennt man Auen. Sie nehmen das Hochwasser auf und mildern damit flussabwärts den Anstieg des Wasserspiegels. Über die Wasserpegel bei Hochwassergefahr informieren die jeweiligen Hochwassermeldedienste der Bundesländer.

Zu Schäden durch Hochwasser kommt es vor allem wegen der Nutzung der natürlichen Überschwemmungsgebiete als Wohngebiete und Straßen. Schäden entstehen weniger durch das Wasser als vielmehr durch Muren. Eine Mure ist ein Gemisch aus Wasser und festen Stoffen wie Holz, Schutt und Steine, die das Hochwasser mit sich bringt. Etwa die Hälfte aller Schäden durch Naturgefahren geht auf Überschwemmungen und Hochwasser zurück.

Weiteres Wissenswertes über Hochwasser erfahren Sie bei RTL.de.