Test zeigt, mit welchen Tricks die Schlüsseldienst-Abzocker arbeiten

Schlüsseldienst-Studie: Hier werden wir besonders abgezockt

12. Juni 2020 - 14:17 Uhr

Schlüsseldienst-Abzocker nutzen die Notsituation schamlos aus

Es ist immer ärgerlich: Da hat man einen Moment nicht aufgepasst und den Schlüssel drinnen liegen lassen. Die Tür fällt ins Schloss - und zack ist man ausgeperrt. Ähnlich ist es, wenn man den Schlüssel unterwegs verloren hat. Wenn keiner mit einem Ersatzschlüssel aushelfen kann, muss der Schlüsseldienst her. Und der kann (vor allem abends und am Wochenende) richtig teuer werden. Auch, weil hier häufig dreiste Abzocker am Werk sind, die sich die Notsituation der Ausgesperrten zunutze machen. In einer Studie wurde überprüft, wo Schlüsseldienste besonders häufig übertriebene Preise verlangen.

RTL hat ebenfalls einen Test gemacht - und die fiesen Maschen der Abzock-Schlüsseldienste aufgedeckt. Wie die genau funktionieren und wie ein seriöser Schlüsseldienst arbeitet, zeigen wir im Video.

Auf dem Land ist die Schlüsseldienst-Abzockgefahr größer

Für die Studie hat der Online-Schlüsseldienstvermittler "mellon" 4.224 Schlüsseldienste in 787 Städten in Deutschland überprüft. Dazu hat das Team um Philip Schur die Schlüsseldienste auf der ersten Suchergebnis-Seite bei Google für die jeweilige Stadt untersucht. Statistisch ließe sich belegen, dass hier ein Großteil der Betroffenen den Schlüsseldienst am Ende bucht, so Schur zu RTL.

Die überraschenden Ergebnisse zeigen: Auf dem Land ist die Gefahr, einem Abzocker zum Opfer gefallen, deutlich größer als in der Stadt. Die Anbieter haben aufgrund der geringeren Konkurrenz leichteres Spiel, eine gute Position bei der Google-Suche zu erhalten.

In Rheinland-Pfalz ist die Türöffnung durch einen Schlüsseldienst mit durchschnittlich 151 Euro am teuersten. Die teuersten Einzelpreise gibt es in und um Düsseldorf, wo einzelne Anbieter sogar 250 Euro verlangen. Experten empfehlen hingegen nur einen Preis von 75 bis 100 Euro tagsüber.

Bei diesen Schlüsseldienst-Maschen sollten Sie vorsichtig sein

Die Maschen, vor denen Experten warnen, zeigen sich auch beim RTL-Test im Video. Vorsichtig sollte man werden, wenn Schlüsseldienste am Telefon oder auf der Webseite keine konkreten Preise angeben. Aufpassen sollte man auch, wenn für Leistungen unterschrieben werden soll, bevor diese durchgeführt wurden.

Tipp: Fragen Sie bei Festpreisen am besten noch einmal nach, ob es sich um den Gesamtpreis inklusive Anfahrt und Öffnung handelt, bevor der Schlüsseldienst-Mitarbeiter ans Werk geht!