RTL News>

Planen Prinz Charles & Herzogin Camilla einen Besuch bei Harry und Meghan?

Kanada-Reise im Mai

Planen Prinz Charles & Herzogin Camilla einen Besuch bei Harry und Meghan?

Prinz Charles und Herzogin Camilla: Gut gelaunt und ohne Maske
Prinz Charles und Herzogin Camilla im Gespräch mit den Bürgern
imago images/i Images, SpotOn

Prinz Charles (73) und Herzogin Camilla (74) haben eine große Reise angekündigt: Anlässlich des Platinjubiläums von Queen Elizabeth II. (95) werden die beiden im Mai nach Kanada fliegen. Das teilte das royale Paar unter anderem auf Instagram mit. Charles und Camilla werden Gemeinden in Neufundland und Labrador, Ottawa sowie in den Nordwest-Territorien besuchen. Vor dort wäre es ja nicht so weit bis zum kalifornischen Montecito, wo Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) mit ihren Kindern Archie (2) und Lilibeth (10 Monate) leben. Ein guter Grund für einen Abstecher?

Startet Prinz Charles einen Annäherungsversuch bei seinem Sohn?

Wie es in dem Post weiter heißt, „freuen“ sich Charles und Camilla bereits auf ihre Reise. Zuletzt waren die beiden 2017 in Kanada zu Besuch. Es sei ein Ort, der beiden sehr am Herzen liege, erklärte Charles bei einem vergangenen Trip dorthin. „Wir fühlen uns in Kanada immer wie zu Hause und sind sehr gerührt von der Herzlichkeit, mit der wir hier empfangen werden“, sagte der 73-Jährige.

Doch bei der Reise über den Großen Teich drängt sich natürlich eine Frage auf: Wird das royale Paar den Trip vielleicht auch dazu nutzen, um seinen Sohn Harry und dessen Familie zu besuchen? Rein räumlich gesehen würde es sich anbieten. Sein Enkel Prinz Archie feiert am 6. Mai außerdem seinen dritten Geburtstag. Es wäre für Charles zudem die Chance, seine Enkeltochter Lilibeth endlich persönlich kennenzulernen. Doch es ist fraglich, ob Charles einen solchen Annäherungsversuch starten wird. Schließlich sorgte Prinz Harrys Abwesenheit bei der Gedenkfeier von Prinz Philip zuletzt für Unmut im Königshaus . Genauso wie Harry und Meghans angeblich geplante Reise in die Niederlande zu den Invictus Games .

Im Video: Das Verhältnis zwischen Vater und Sohn ist angespannt

Prinz Harry: Nächster Schlag gegen Papa Charles "Leid und Schmerz"
02:22 min
"Leid und Schmerz"
Prinz Harry: Nächster Schlag gegen Papa Charles

30 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Justin Trudeau freut sich auf den Besuch von Charles und Camilla

In Kanada dürfte der Thronfolger allerdings mit offenen Armen empfangen werden. Der kanadische Premierminister Justin Trudeau (50) teilte in einem Statement mit, dass er und seine Frau Sophie (46) sich „freuen, Ihre Königlichen Hoheiten zu begrüßen und ihnen einige der vielen Gründe zu zeigen, warum wir stolz darauf sind, Kanadier zu sein“. Charles und Camilla sollen während ihres Besuchs „die wunderbare Gelegenheit haben, sich aus erster Hand ein Bild von der Vielfalt und Freundlichkeit der Kanadier sowie von der Schönheit unserer reichhaltigen Naturlandschaften zu machen“, so Trudeau.

Anlässlich des Thronjubiläums der Queen wird das royale Paar zudem „an verschiedenen Initiativen teilnehmen, um den Dienst und das Engagement der Königin für unser Land zu würdigen“, heißt es weiter. Dabei werden die Royals „mit inspirierenden Kanadiern zusammenzutreffen, die in unseren Gemeinden etwas bewegen“.

Das britische Königshaus hat eine enge Beziehung zu Kanada: Es ist das während ihrer Regentschaft meistbesuchte Land der Queen. Charles war erstmals 1970 in dem nordamerikanischen Land zu Besuch. Laut der „Daily Mail“ ist er 18-mal dorthin gereist, Queen Elizabeth II. 22-mal. Für Camilla wird die Reise im Mai ihr fünfter Besuch in Kanada sein.

(spot on news/udo)