Finanzminister Lindner zum Krieg in der Ukraine

"Werden Territorium unserer NATO-Verbündeten verteidigen "

Finanzminister Christian Lindner Können Sanktionen Putin stoppen?
01:50 min
Können Sanktionen Putin stoppen?
Finanzminister Christian Lindner

30 weitere Videos

Die NATO aktiviert ihre Verteidigungspläne für Osteuropa – Soldaten und Militärequipment werden an die Ostflanke verlegt. Das soll der Abschreckung dienen, um Putin von einem Angriff auf die Staaten im Baltikum oder auf Polen abzuhalten. Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) stellte am Abend klar: Sanktionen seien das Eine, aber „wir werden unterstreichen, dass wir das Territorium unserer NATO-Verbündeten auch verteidigen werden.“ Das ganze Interview sehen Sie oben im Video.

Lese-Tipp: Alle aktuellen Informationen rund um den Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit im Liveticker

"Putin wird Demokratien nicht spalten"

Die vom Westen beschlossenen Sanktionen seien für Russland spürbar, aber „solche Sanktionen wirken nicht sofort von Tag auf Tag, sondern haben eine mittelfristige Auswirkung auf Russland.“ Umso wichtiger sei es, „dass wir jetzt schnell, konsequent und gemeinsam handeln, um Russland, um Wladimir Putin zu zeigen, dass er eines nicht erreicht – nämlich die Demokratien zu spalten.“

Sanktionen zu verhängen, sei kein Zuschauen, „sondern das ist das, was in unserer Macht steht. Wir werden daneben unterstreichen, dass wir das Territorium unserer Nato-Verbündeten auch verteidigen werden“, so Lindner.

Lindner sieht Diskussion über militärische Rolle Deutschlands

Christian Lindner sagte auch, dass eine Konsequenz aus dem Krieg in der Ukraine sein werde, „dass wir in Deutschland eine neue Diskussion darüber führen, welchen Beitrag zur Bündnisverteidigung eigentlich Deutschland, welchen Beitrag die Bundeswehr leisten kann.“

Lese-Tipp: Bundeswehr überlegt, Reservisten einzuziehen

Wie in den letzten Jahren mit den deutschen Streitkräften umgegangen worden sei, könne so „nicht fortgesetzt werden.“

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Unsere Reporter vor Ort, Interviews und Analysen - in unserer Videoplaylist

Playlist: 30 Videos