Gesundheitsminister im RTL-Interview

Karl Lauterbach: "Deutschland hat die strengsten Corona-Regeln"

 Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach SPD im Rahmen des Besuchs des Hadassah Medical Centers. Jerusalem, 11.09.2022. Jerusalem Israel *** Federal Minister of Health Karl Lauterbach SPD during the visit of Hadassah Medical Center Jerusalem, 11 09
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) im Rahmen des Besuchs des Hadassah Medical Centers.
www.imago-images.de, IMAGO/photothek, IMAGO/Xander Heinl/photothek.de

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat erklärt, dass Deutschland mit seinem neuen Infektionsschutzgesetz besonders harte Corona-Regeln im Vergleich zu europäischen Nachbarn hat.

„Tatsächlich hat Deutschland im Moment die strengsten Regeln“, sagte Lauterbach gegenüber RTL/ntv und fügte hinzu: „Ich glaube, dass andere europäische Länder, wenn die Fälle ansteigen sollten, auch noch strengere Regeln beschließen werden.“

Karl Lauterbach ist derzeit zu Besuch in Israel. Zentrale Themen der Reise sollen die weitere Corona-Bekämpfung und die Digitalisierung im Gesundheitswesen sein. Auf dem Programm stehen bis Dienstag unter anderem auch Treffen mit israelischen Forschern und Krankenkassen sowie eine Regionalkonferenz der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Karl Lauterbach: "Sind genau die Regeln, um das rechtzeitig in den Griff zu bekommen“

Lauterbach betonte, dass die Regeln lediglich „Möglichkeiten“ und kein „Automatismus“ seien: „Zum Beispiel ist die Maskenpflicht im Innenraum jetzt möglich geworden durch das neue Gesetz. Aber wenn wir sehr wenig Fälle hätten, dann würde sie nicht umgesetzt.“

Gefragt danach, ob Deutschland die strengen Corona-Regeln wirklich brauche, sagte Lauterbach: „Im Moment werden die Regeln angegriffen, weil sie zu streng sind. Das sind aber genau die Regeln, die wir benötigen, um das rechtzeitig in den Griff zu bekommen.“

Lese-Tipp: Corona-Regeln für den Herbst: Zu viel oder zu wenig? Das sagt der Medizin-Experte

Gesundheitsminister Lauterbach: „Wir brauchen eine Empfehlung für die angepassten Impfstoffe"

Beim Thema Impfen mit den angepassten Impfstoffen geht er von einer baldigen Entscheidung der Ständigen Impfkommission (STIKO) bzw. „PAIKO“ (Pandemie-Arbeitsgruppe) aus. „Wahrscheinlich wird man sich jetzt am Donnerstag treffen. Das ist eine wichtige Sitzung. Ich hoffe, dass wir da zu einer Empfehlung kommen“, sagte Lauterbach und fügte hinzu: „Wir brauchen eine Empfehlung für die angepassten Impfstoffe, das ist ganz klar. Und ich glaube, die bekommen wir auch.“

Lese-Tipp: Lauterbach über Corona-Herbst: "Werden die Pandemie im Griff haben"

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Lauterbach über Corona: „Es kann ein schwieriger Herbst werden“

Mit Blick auf steigende Energiepreise und mögliche Corona-Beschränkungen in Herbst und Winter rechnet der Gesundheitsminister mit Herausforderungen für die Menschen. „Es kann ein schwieriger Herbst werden“, sagte er weiter.

Lauterbach nannte die sinkende Kaufkraft, teure Energiepreise und hohe Mieten als Beispiel: „Hätten wir dann auch noch massive Belastungen durch Corona und die Menschen einfach das Gefühl, da kommt alles zusammen, dann kann es schwierig werden.“

Der SPD-Politiker betonte aber, dass er davon ausgehe, dass Deutschland sowohl bei Corona als auch bei den Energiepreisen „die Kurve“ bekommen könne: „Ich glaube, dass wir an dieser Herausforderung wachsen werden und dass wir zum Schluss sagen: Das waren schwere Zeiten, aber wir haben es geschafft.“ (psa/eku)

Das ganze Interview mit dem Gesundheitsminister können Sie am Montag Abend in einem Nachtjournal spezial sehen.

Politik & Wirtschaftsnews, Service und Interviews finden Sie hier in der Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Spannende Dokus und mehr

Sie lieben spannende Dokumentationen und Hintergrund-Reportagen? Dann sind Sie bei RTL+ genau richtig: Sehen Sie die Geschichte von Alexej Nawalny vom Giftanschlag bis zur Verhaftung in „Nawalny“.

Außerdem zur aktuellen politischen Lage: „Krieg in der Ukraine – So hilft Deutschland“ und „Klima-Rekorde – Ist Deutschland noch zu retten?“

Spannende Dokus auch aus der Wirtschaft: Jede sechste Online-Bestellung wird wieder zurückgeschickt – „Retouren-Wahnsinn – Die dunkle Seite des Online-Handels“ schaut hinter die Kulissen des Shopping-Booms im Internet.