RTL News>Reisen>

Gepäck-Chaos: Christin (30) wartet seit 11 Tagen auf Koffer – der Inhalt hat emotionalen Wert

Gepäckchaos geht weiter

"Wütend und traurig": Frau (30) wartet seit 11 Tagen auf Koffer – verlorener Inhalt hat emotionalen Wert

Christin Weber
Christin Weber (links) war mit einer Freundin im Türkei-Urlaub, auf der Rückreise verschwand ihr Koffer spurlos. Die Urlauberin trägt auf dem Foto die Halskette ihrer verstorbenen Schwester.
RTL

von Madeline Jäger

Es ist das Schreckensszenario eines jeden Fluggastes. Koffer für Koffer läuft über das Rollband, doch das eigene Gepäckstück taucht einfach nicht auf! Genau das ist Christin Weber (30) am 11. Juni passiert. Ihr schöner Urlaub in der Türkei war schon vorbei, doch die Reise fand leider am Flughafen in Erfurt kein gutes Ende. Denn selbst elf Tage später ist ihr Koffer immer noch nicht aufgetaucht – dabei geht es der Erfurterin nicht nur um materielle Dinge, die sie im Urlaub geshoppt hat, sondern vor allem um einen Gegenstand von hohem sentimentalem Wert.

Lese-Tipp: Lage an Flughäfen spitzt sich zu – „Zu viel getankt!“ Koffer bleiben auf Mallorca zurück - RTL-Reporterin erlebt schräges Gepäck-Chaos

Gepäckchaos: 30-Jährige wartet seit elf Tagen auf Koffer

„Ich bin wütend und traurig. Ich habe mich überall gemeldet, bisher ohne Erfolg. Niemand weiß, wo mein Koffer ist“, schildert Christin Weber (30) im RTL-Gespräch. Aktuell kommt es immer wieder zu Gepäck-Chaos, so wie auch Anfang der Woche am Flughafen in Köln/Bonn, als etwa 200 Reisende betroffen waren. Doch im Fall von Christin Weber ist es besonders ärgerlich, weil bislang keine anderen Fluggäste ihres Fluges von Antalya nach Erfurt über verlorene Gepäckstücke klagen. Es scheint ein unglücklicher Zufall zu sein, dass genau Christin Webers Gepäck betroffen ist.

Die 30-jährige Erzieherin war mit einer Freundin zehn Tage in der Türkei. Gebucht hat sie die Reise über den Veranstalter FTI. Im Urlaub hat sie im Wert von etwa 300 Euro eingekauft. Doch um den materiellen Wert geht es ihr weniger. Unglücklicherweise hat sie die Halskette ihrer verstorbenen Schwester in den Koffer gelegt. „Die Kette wäre nicht mehr zu ersetzen, wenn ich sie nicht wieder bekomme“, sagt die Erzieherin emotional.

Lese-Tipp: Deutschland versinkt im Reise-Chaos – Flughafen-Mitarbeiterin packt aus: "Zustände sind unaushaltbar!"

Flughafen Erfurt: „Airline konnte uns gegenüber keine Angaben machen, wo sich der Koffer befindet“

Auf RTL-Anfrage erklärt Hans Holm-Bühl, Sprecher des Flughafen Erfurt :„Wir haben den Schaden aufgenommen und auch eine Gepäckliste von Frau Weber erhalten. Die Airline konnte uns gegenüber jedoch noch keine Angaben dazu machen, wo sich der Koffer befindet.“

Auch beim Reiseveranstalter FTI hat man bereits Nachforschungen zum Koffer von Christin Weber betrieben. Doch wo ist das Gepäckstück? „Aktuell ist das leider unbekannt. Die Suche über die Airline anzustoßen ist der schnellstmögliche Weg, um das Gepäckstück zu finden“, rät FTI-Pressesprecherin Susanne Wohlgemuth.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Ihre Erfahrung ist uns wichtig: Waren Sie 2022 auch schon vom Reise-Chaos betroffen?

Koffer verschwunden: Airline reagiert nicht auf Nachfragen – Reiseveranstalter FTI forscht nach

Doch die Airline Freebird hat sich auf die Fragen der Erfurterin noch nicht zurückgemeldet und auch auf die RTL-Anfrage bis Ablauf der Frist nicht reagiert. Und nun?

„Geht ein Gepäckstück bei der Anreise oder vor Ort verloren, ist unsere Reiseleitung Ansprechpartner für unsere Gäste und kümmert sich um Unterstützung des Kunden sowie um die Suche und schnellstmögliche Zulieferung des Gepäcks. In diesem Fall ging der Koffer auf dem Rückflug nach Aufgabe am Check-In verloren, weswegen die Airline in Zusammenarbeit mit den betreffenden Airports die besten Möglichkeiten zur Nachverfolgung hat“, erklärt die FTI-Sprecherin dazu.

Aber: „Sollte die Fluggesellschaft den Koffer nicht auffinden und Frau Weber unmittelbar zukommen lassen können, so wäre die Airline laut Montrealer Abkommen in der Haftung. Sollte es hier aber zu keiner Einigung zwischen Frau Weber und der Fluggesellschaft kommen, haften wir als ihr Veranstalter selbstverständlich und kommen für den Verlust auf“, so die FTI-Sprecherin abschließend. Aktuell ist in Christin Webers Fall eine Antwort der Airline noch ausstehend. Doch wie können Urlauber generell vorgehen, wenn ihr Gepäck verschwindet?

Lese-Tipps: Lange Schlangen, stundenlange Verspätungen und Flugausfälle – Flughafenchaos 2022: Wie Sie trotzdem entspannt in den Urlaub kommen

Koffer weg? Das rät Reiseexperte Ralf Benkö

Schon vor Urlaubsantritt rät Reiseexperte Ralf Benkö Urlaubern zu einigen Vorbereitungen, damit der Koffer im Ernstfall auch gut gefunden werden kann. „Urlauber könnten vor der Abreise ein Foto des Koffers machen, um der Airline möglichst genaue Informationen geben zu können, wenn der Koffer später nicht mehr auffindbar ist“, rät Benkö. Auch kann es helfen, gerade dunkle Standard-Koffer mit zum Beispiel auffälligem Kofferband zu versehen und Kaufbelege für den Koffer aufzubewahren.

Sein genereller Tipp: Niemals wichtige persönliche Gegenstände, oder Medikamente im Koffer transportieren. Man sollte vorher überlegen, was man während der ersten Tage im Urlaub unbedingt braucht. Zu groß sollte das Handgepäck zwar nicht werden, aber eine Art „Notfallset“ im Handgepäck zu haben, das hilft. Denn aktuell sei das Risiko, dass Gepäckstücke einen Flug verpassen, höher als normal.

Lese-Tipp: Reisende brauchen starke Nerven – Urlaubs-Chaos in Deutschland - Der LIVETICKER - Streik - jetzt auch bei Easyjet

Koffer taucht nicht mehr auf? Schnellstens bei Lost & Found der Airline melden

Wenn der Koffer dann doch verschwindet, sollte der Verlust schnell beim Lost & Found-Schalter der Airline gemeldet werden. Dann sollten Urlauber hartnäckig bleiben und erfragen, wo der Koffer zuletzt getrackt werden konnte, vielleicht ergibt sich dann ja eine Spur. Trotzdem könne es manchmal länger dauern, bis der Koffer ans Urlaubsziel nachgeliefert werden kann. „Das passiert häufiger auf Strecken, die nicht so oft angeflogen werden“, erklärt Benkö.

Lese-Tipp: Steigende Inzidenzen vor den Sommerferien – In diesen Urlaubsländern gilt wieder 3G

Im Video: Familie wartet seit 1 Jahr auf Urlaubsrückerstattung RTL-Urlaubsexperte Ralf Benkö hilft

Familie wartet seit 1 Jahr auf Urlaubsrückerstattung RTL-Urlaubsexperte Ralf Benkö hilft
03:02 min
RTL-Urlaubsexperte Ralf Benkö hilft
Familie wartet seit 1 Jahr auf Urlaubsrückerstattung

30 weitere Videos

Gepäck verschwindet bei Anreise? Reisepreisminderung bei Veranstalter möglich

Wichtig sei auch, dass Urlauber den Koffer-Verlust beim jeweiligen Reiseveranstalter melden, sollten sie pauschal gebucht haben. Denn dann sei der Vertrag schließlich mit dem Reiseveranstalter geschlossen worden. Für Urlaubstage, an denen man dann auf sein Gepäck verzichten muss, kann man später zusätzlich eine Reisepreisminderung geltend machen – aber nur wenn der Koffer nach dem Hinflug in den Urlaubsort verschwindet. „Das kann dann pro Reisetag ohne Gepäck 25 bis 30 Prozent des Tagespreises zurückgeben“, so Benkö.

Lese-Tipp: Urlaub 2022: Ist die Pauschalreise gänzlich in Gefahr? Die wichtigsten Tipps für Reisende

Meistens würden die Koffer jedoch wieder auftauchen. Gepäck gilt als verspätet, wenn es Reisenden innerhalb von 21 Tagen nach der Landung ausgehändigt wird. Bleibt es noch länger verschwunden, gilt es als endgültig verloren. Über die Airline ist die maximale Haftung für Gepäck, das nicht wieder auftaucht oder beschädigt wird, derzeit auf rund 1.400 Euro beschränkt.

Sie brauchen Hilfe? Dann schreiben Sie uns!

Wenn auch Sie einen Fall für unsere RTL-Zuschauerpost haben, dann schreiben Sie uns Ihr Anliegen per Mail an: post@rtl.de.