Die "Big Five" machen ihrem Namen alle Ehre

Dschungel-Halbfinale: Perfektes Teamwork gegen den Sturm und für fünf Sterne

Fünf Herren stehen erwartungsfroh in der südafrikanischen Dschungelsonne. Fünf Herren? Jawohl, denn diese „Big Five“ haben sich gegen eine nicht gerade leicht zu zähmende Damenriege bis ins Halbfinale von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ gekämpft. Ihr Ziel: Endlich wieder mehr als nur Reis und Bohnen zum Abendessen wie am Vortag. In feschen Outfits treten Harald Glööckler, Peter Althoff, Eric Stehfest, Manuel Flickinger und Filip Pavlović zum „Creek der Sterne“ an und sie liefern uns einen großen Kampf. Im Video könnt ihr sehen, wie sie sich fünf Sterne erspielen.

Endlich mal sportliche Höchstleistungen im Dschungelcamp

 Es könnte nass werden beim „Creek der Sterne“
Es könnte nass werden beim „Creek der Sterne“
RTL

Ach, wie haben wir das vermisst! Beim „Creek der Sterne“ müssen die Stars Sterne einsammeln und an einer markierten Stelle ausharren. Klingt ganz schön leicht, hat aber einen Haken: Gigantische Wassermassen, Bälle so groß wie Heißluftballons, heftige Sturmböen und die bei Sonja so beliebte Schlotze wird auf sie gefeuert und niederprasseln, um sie von ihrem Stützpunkt zu verjagen. Nur wenn sich am Ende der Zeit der jeweilige Star mit seinem Stern auf seiner markierten Stelle befindet, ist dieser auch gewonnen. "Die geilste Prüfung – ich sach' es euch", freut sich Filip. Nur Harald sieht schon wieder so aus, als müsse er in einen Bottich mit Fischschlotze steigen.

Ganz neuer Team-Spirit im Dschungel

"Big Five"
Etwas abgekämpft, aber glücklich: Unsere "Big Five"
RTL

„Wir rocken das! Einer für alle, alle für Einen". Meine Güte, was ist denn hier los. Und als die Urgewalten losstürmen, stürmen auch unsere Halbfinalisten wie von der Tarantel gestochen in die tosenden Wassermassen. Selbst turmhohe Wellen können sie nicht aufhalten. Nur Eric verliert die beiden Sterne und muss zurück. Doch heute kann nicht einmal das den Erfolg verhindern. Kaum haben sich die Stars alle wieder auf ihre jeweilige Position gerettet, ist es geschafft. Applaus von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. "Und alle haben noch die Hosen an“, freuen sie sich mit den Halbfinalisten auf ihre ganz eigene Art. Und auch Harald geht es wieder bestens: "Wir sind ein tolles Team."

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Playlist: Alle Dschungelcamp-Highlights im Video

Playlist: 30 Videos

Für Dschungel-Nostalgiker

Wer erinnert sich nicht an diesen großen Moment der deutschen Fernsehgeschichte, als der weiße Brasilianer Ansgar Brinkmann auf dem rechten Flügel aus der Tiefe des Raumes stürmte, einen Medizinball mit dem Vollspann in den australischen Dschungel kickte, beinahe ausrutschte und sich dennoch im Full Speed auf seine markierte Stelle schmiss? Niemand? Na gut, für die epischen Momente sind heute ja auch unsere „Big Five“ zuständig.

Dschungelcamp 2022 bei RTL und auf RTL+

Vor dem großen Wiedersehen geht’s aber erst mal mit dem „normalen“ Dschungel-Spaß weiter! RTL zeigt das Dschungelcamp 2022 live ab 21:30 Uhr. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+. Alle Folgen von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ stehen im Anschluss auf RTL+ natürlich online zum Streamen bereit. (awe)