Nach Haralds pompööser Vegetarier-Ausrede im Dschungelcamp

Eric ätzt nach Glööcklers Verweigerung: “Ich hätte die Prüfung gemacht! Was ist schon dabei?"

Spott für die Prüfungsverweigerer! Nachdem Harald Glööckler und Anouschka Renzi keine Lust hatten, in XXL-Bottiche voll stinkiger Fleischabfälle zu klettern, zieht ausgerechnet Eric Stehfest das Duo durch den Kakao. Bemerkenswert, mutierte der Ex- GZSZ-Star doch zuvor selbst zum Verweigerer.

Prüfung? Kein Problem für Eric Stehfest - sagt er jedenfalls

Eric Stehfest glaubt, er kann das besser!
Eric Stehfest glaubt, er kann das besser!
RTL

Als das widerwillige Duo ins Camp zurückkehrt, platzt Eric mal wieder die Dschungelhut-Schnur. Statt von Angesicht zu Angesicht regnet’s den Spott allerdings via Dschungeltelefon – können Harald und Anouschka sich dann ja später auf RTL+ reinziehen! „Generell ist ja das, was sie heute abgelehnt haben – das, was den Dschungel ausmacht“, sagt der Mann, der aus Rache an den Mitcampern bereits sein eigenes Verweigerungs-Drama schrieb. „Sich genau diesen Dingen zu stellen. Ich finde, jetzt gilt es, über sämtliche Schatten zu springen und die Zähne zusammenzubeißen. Ich muss gestehen, ich hätte die Prüfung gemacht. In so eine Soße zu springen, was ist denn schon dabei?" Klar, eigentlich ja auch kein Ding, wenn man schon 1311 als Ritter charmanten Hexen den Hof gemacht hat.

Doch das sehen der Designer und die Schauspielerin anders! Die sind bei ihrer Rückkehr nämlich noch immer so aufgebracht, als wäre eine Horde südafrikanischer Elefanten haarscharf an ihnen vorbeigestampft. Die Ekel-Prüfung bringt Harald auf die Palme! „Mich in so einen Bottich voller Herzen und Nieren zu setzen – mache ich nicht. Wir verkaufen unsere Würde nicht“, boykottiert der Pompööse ein wichtiges Reality-Grundprinzip. Affentheater im Dschungel! Und auch Prüfungskollegin Anouschka is not amused über die Prüfung. Wie das widerspenstige Team den Mitcampern die Nummer erklärt, zeigt unser Video oben.

"Als Vegetarier setze ich mich nicht da rein"

Ekel-Kram? Trotz Dschungelcamp-Teilnahme nicht ihr Fall.
Ekel-Kram? Trotz Dschungelcamp-Teilnahme nicht ihr Fall.
RTL

Was hatte die beiden zarten Dschungel-Seelen eigentlich so geschockt? In der Prüfung wäre eine zünftige Runde „Memory“ angedacht gewesen. Aber dazu kam es nicht! Weil bei Versagen Innereien, Fleischabfälle und Fischbrei zur Strafe „gelockt“ hatten, zischten die beiden schneller ab als Hyänen auf der Jagd. „ Als Vegetarier setze ich mich nicht da rein." gab Harald sein Nöö. Ob er als Vegetarier durchgeht, wo er doch auf dem Hinflug noch Garnelen verputze? Fragwürdiger als der Kippen-Konsum von Raucherlegende Daniele Negroni. Macht ja auch nix – am Ende gab’s weder Fleisch, Fisch noch Sterne fürs Camp, sondern mal wieder ausschließlich Reis. DER ist immerhin auf jeden Fall vegetarisch!

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Alle Videos aus dem Dschungelcamp 2022 sehen Sie hier

Playlist: 30 Videos

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei RTL und auf RTL+

RTL zeigt das Dschungelcamp 2022 täglich live ab 22:15 Uhr (donnerstags schon ab 20:15 Uhr). Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" stehen im Anschluss natürlich online zum Streamen bereit. (nos)