Nach Prüfungseklat im Dschungelcamp

Ansgar Brinkmann mit Knallhart-Urteil: „Eric hätte hochkant rausfliegen müssen!“

Ansgar Brinkmann
Der Ex-Fußballer wird wohl kein Eric-Fan mehr: Ansgar Brinkmann hält Erics Verhalten im Dschungelcamp für egoistisch.
RTL

Hoppla! Ex-Dschungelcamper Ansgar Brinkmann (52) ist von Eric Stehfest (32) maximal genervt. Dass er nach seiner Prüfungsverweigerung und der anschließenden tränenreichen Entschuldigung auch noch eine Runde weiterkommt, ist eindeutig zu viel für den „weißen Brasilianer“. „Er hätte heute eigentlich hochkant rausfliegen müssen“, so Ansgars knallhartes Urteil.

Eric Stehfest ist „kein Teamplayer“

Noch bevor die Dschungelprüfung überhaupt beginnen konnte, rief Eric Stehfest den berühmten Satz.
Noch bevor die Dschungelprüfung überhaupt beginnen konnte, rief Eric Stehfest den berühmten Satz.
RTL

Das der ehemalige GZSZ-Schauspieler überhaupt noch freiwillig im Dschungelcamp bleibt, erstaunt den Ex-Fußballer: „Du machst nichts fürs Team, du bist egoistisch und wirst dafür noch belohnt!“ Wer geglaubt hat, dass Eric ein Teamplayer ist – spätestens nach seinem Prüfungseklat sollte jeder vom Gegenteil überzeugt sein, so Ansgar weiter. Doch warum haben die Zuschauer trotz aller Skandale weiterhin für Eric angerufen? „Es kann damit zu tun haben, dass Böse gegen Gut ein bisschen kämpft. Das wollen wir ja auch alle ein bisschen sehen“, vermutet der 52-Jährige.

Ansgar Brinkmann: „Mit Tina hat es die falsche Person getroffen!“

Das die Zuschauer – anstelle von Eric – Tina Ruland (55) aus dem Dschungelcamp gewählt haben, ist für Ansgar die absolut falsche Entscheidung: „Tina war fair, war so ‘ne Gerechtigkeits-Fanatikerin, war unfassbar teamfähig unterwegs.“ Allerdings muss der Ex-Camper auch zugeben, dass Tina die Zuschauer wohl zu wenig unterhalten hat – und dass ihr in einigen Situationen die Leichtigkeit gefehlt hat. Trotzdem bleibt er bei seiner Meinung: „Mit Tina hat es die falsche Person getroffen!“

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Enttäuscht oder glücklich? Die ersten Worte von Tina Ruland nach dem Dschungel-Exit

Ex-Dschungelcamp-Kandidat hat „Eskalation“ erwartet

Mit seiner Meinung über Eric ist Ansgar Brinkmann nicht alleine. In „Die Stunde danach“ äußern sich auch Ex-Camperin Danni Büchner (43) und der ehemalige Rosenkavalier Paul Janke (40) alles andere als positiv über Erics tränenreiche Entschuldigung. Vor allem Danni kauft Eric die Tränen so gar nicht ab – mehr noch: Sie hat richtig Angst vor ihm! Dass die anderen Camper Erics Entschuldigung annehmen – sogar sein Lieblings-Streitkumpel Filip Pavlović (27) – kann Ansgar überhaupt nicht verstehen: „Die Gruppe ist sehr human mit Eric umgegangen, das hab ich nicht erwartet. Hätte gedacht, es eskaliert und keiner will überhaupt noch mit ihm reden.“

Ansgar Brinkmann rief 2018 den berühmten Satz

Weil er für einen Regelverstoß einen Luxusgegenstand abgegeben sollte, warf Ansgar Brinkmann 2018 bei IBES das Handtuch.
Weil er für einen Regelverstoß einen Luxusgegenstand abgegeben sollte, warf Ansgar Brinkmann 2018 bei IBES das Handtuch.
MG RTL D

Dass ausgerechnet Ansgar so hart gegen Eric schießt, mag den einen oder anderen Dschungel-Fan verwundern. Schließlich hat er 2018 den berühmten Satz „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ gerufen – und verließ das Camp an Tag 10, während Eric „nur“ eine Prüfung abgelehnt hat. Der damalige Grund für Ansgars Flucht: eine erneute Bestrafung für einen Regelverstoß.

Schon vor seinem freiwilligen Auszug kündigte der ehemalige Fußballer genervt an: „Wenn wir noch mal wegen irgendeinem Regelverstoß bestraft werden, dann packe ich sofort meine Sachen und gehe.“ Und ZACK, hatte er beim Aufstehen vergessen, sein Mikro anzulegen. Die Strafe: Er musste einen Luxusgegenstand abgeben. Zu viel für Ansgar, der kurzerhand seinen Rucksack packte und das Camp verließ. Muss er da nicht ein bisschen mehr Verständnis für Eric haben? „Ich wollte nicht gehen, RTL wollte nicht, dass ich gehe. Ich konnte nur nicht über meinen Schatten springen“, verteidigt sich der 52-Jährige heute.

Ansgars Wunsch: Eric soll das Camp verlassen!

Dass Ansgar nach all diesen Äußerungen wohl kein Eric-Fan mehr wird, scheint niemanden zu verwundern. Als zukünftigen Dschungelkönig wünscht er sich entweder Modedesigner Harald Glööckler (56) oder Sprücheklopfer Peter Althof (66). Und wer sollte, laut Ansgar, das Dschungelcamp als nächstes verlassen? Auch diese Antwort dürfte wohl spätestens jetzt klar sein: Eric, natürlich ...

Playlist: Alle Dschungelcamp-Highlights im Video

Playlist: 30 Videos

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei RTL und auf RTL+

Ob es Eric wirklich als nächstes trifft? RTL zeigt das Dschungelcamp täglich live ab 22:15 Uhr (donnerstags schon ab 20:15 Uhr). Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+. Alle Folgen von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ stehen im Anschluss natürlich online zum Streamen bereit. (dgö)