Früher Model, heute pleite

Ex-Playmate Bea Fiedler spricht über ihr Hartz-IV-Leben

22. Januar 2021 - 8:36 Uhr

Bea Fiedler war in den 80ern ein Star

Eine zweite Chance für die Karriere: Das erhofft sich das ehemalige Playmate Bea Fiedler (63) mit seiner Teilnahme bei "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow". Bea war ein Star in den 80er Jahren – heute lebt sie von Sozialhilfe. Wie es dazu kommen konnte, erzählt sie uns im Video.

Vom Jetsetter-Leben zu Hartz IV

Bea Fiedler war als blutjunges Model heiß begehrt, führte ein Jetsetter-Leben, lebte und feierte mit den Stars auf Ibiza. Doch sie vertraute zu oft den falschen Menschen – ihren angeblichen Freunden.

Bea wohnte früher auf Ibiza, heute lebt sie in Erlangen und bekommt Hartz IV. Alles, was ihr noch geblieben ist, ist eine 1-Zimmer-Wohnung – und ihr Kater. Von ihren alten Freunden ist keiner mehr da.

Bea will ins Dschungelcamp 2022

Bea sitzt mit der Ex-DSDS-Teilnehmerin Lydia Kelovitz (30) und dem "Prince Charming"-Gewinner Lars Tönsfeuerborn (30) im Tiny House und kämpft dort um den Einzug ins Dschungelshow-Halbfinale. Ihre erste Dschungelprüfungs-Tauglichkeitsprüfung lautet übrigens "Durchkreische".

Reality-TV-Darsteller Mike Heiter (28) und Model Zoe Saip (21) sind Bea bereits einen Schritt voraus und eine Runde weiter. Ob das Ex-Playmate nachzieht?

Alle Infos zur Dschungelshow haben wir HIER für Sie zusammengefasst.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Playlist: Alle Video-Highlights der Dschungelshow 2021

„Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ online gucken auf TVNOW

Am 15. Januar ist "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" bei RTL gestartet. Parallel zur Ausstrahlung gibt es die Dschungelshow täglich im Livestream auf TVNOW zu sehen. Wer noch mehr Lust auf Dschungel-Fieber hat, kann die alten Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auf TVNOW gucken.