Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Da wird es ganz schön eng

Für die Dschungelshow-Kandidaten geht's ins Tiny House

16. Januar 2021 - 17:06 Uhr

Hier wird Privatsphäre SEHR klein geschrieben

Statt Pritschen und Lagerfeuer im australischen Busch wartet auf die 12 Kandidaten bei "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" ein Tiny House in Köln-Hürth. Auf nur 18 Quadratmetern werden die Teilnehmer ab dem 15. Januar hausen. Und das wird im wahrsten Wortsinn eng – sehr eng! Wir haben das neue Zuhause der Dschungelcamp-Anwärter vor dem Start der Show mal ganz genau unter die Lupe genommen – im Video sehen Sie, was da auf sie zukommt!

3 Promis, 3 Tage - nur 18 qm

Luxus? Nein, genau wie sonst im australischen Urwald gibt es den auch für die Kandidaten der Dschungelshow nicht. Jeweils drei von ihnen werden für drei Tage in ein winzigkleines Tiny House ziehen. Und der IBES-Innenarchitekt hat sich echt was einfallen lassen. Bett, Küche und Bad auf nur 18 qm unterzukriegen, ist gar nicht so einfach. Doch es hat geklappt: Trocken-WC, Fass-Dusche, Kühlschrank, eine Kochplatte und auch Schlafmöglichkeiten stehen den Kandidaten im Tiny House zur Verfügung.

Auf Privatsphäre müssen die 3er-Gruppen wohl verzichten. Nur im "Tiny Telefon", das dieses Jahr das Dschungeltelefon ersetzt, können sie ungestört über ihre Probleme reden. Auf dem "Stillen Örtchen" dagegen wird es nicht leise – denn die Toilette befindet sich genau wie die Dusche quasi IM Wohn- und Schlafraum. Als Klo-Spülung müssen Sägespäne reichen.

Klo-Spülung? Fehlanzeige!

Das Klo im Dschungel-Tiny House hat keine Wasserspülung
Das Klo im Dschungel-Tiny House hat keine Wasserspülung.
© TVNOW, Stefan Gregorowius

Könnte stressig werden – aber das ist ja auch der Sinn der Sache. Genächtigt wird zu zweit in einem Bettchen. Da bleibt für den dritten Kandidaten leider nur eine Hängematte übrig. Nach drei Tagen ist der Spuk dann aber vorbei, denn dann ziehen 3 neue Kandidaten ins Dschungel-"Tiny House" ein. Insgesamt gibt es also vier Bewerber-Gruppen. Natürlich liegt zwischen den Umzügen genug Zeit, damit das Tiny House corona-gerecht desinfiziert werden kann.

Auf die gewohnten Luxus-Artikel müssen übrigens alle Kandidaten in diesem Jahr verzichten. Auch Reis und Bohnen gibt es in der Dschungelshow nicht. Was da für die Teilnehmer täglich auf den Miniatur-Tisch kommt, sehen Sie oben im Video.

Alle Infos zur großen Dschungelshow finden Sie HIER zusammengefasst.

Alle Videos zur Dschungelshow 2021 in der Playlist

„Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ auf TVNOW

Am 15. Januar startete "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" um 22:15 bei RTL – parallel dazu im Livestream auf TVNOW. Wer Lust auf Dschungel-Fieber hat, kann die bereits ausgestrahlte Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auf TVNOW gucken.

Auch interessant