B.1.617 auf dem Vormarsch

Indien-Mutante gefährlich oder nicht? Virologen schätzen ein

22. Mai 2021 - 18:06 Uhr

Wie gefährlich wird uns die indische Corona-Variante?

Bei uns sind es bislang erst zwei Prozent der Virusfälle, allerdings werden es jede Woche mehr: Infizierte mit der indischen Corona-Variante B.1.617. Allein in einem Hochhaus in Velbert (NRW) wurde die Mutante jetzt bei 26 Personen bestätigt. Wie gefährlich wird sie uns und welche Rolle spielt unser aktueller Impfstatus? Was Virologen zu der Mutante sagen, sehen Sie im Video.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Indische Corona-Variante in Europa angekommen

In Großbritannien macht die indische Variante schon fast 6 Prozent der Fälle aus. Arzt und Medizinjournalist Dr. Christoph Specht überrascht das nicht: "In Großbritannien ist sie ganz klar wegen der Commonwealth-Verbindung. Auch wenn die gerade nicht ganz so viel hin und her reisen. Da gibt es aber doch viele Verbindungen nach Indien und deswegen ist es kein Wunder, dass in Europa in Großbritannien am ehesten auftauchen." Man solle sich von den Fallzahlen in Indien aber nicht täuschen lassen, denn nicht alle Infizierte in dem Land seien mit dieser indischen Variante infiziert.

Dennoch: Die indische Variante ist ansteckender als andere. Allerdings soll die Ansteckungsrate laut eines britischen Forschers bereits abgenommen haben. (mol)

Weitere Artikel zur indischen Corona-Variante

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

AUDIO NOW Podcast Empfehlung zum Thema Corona

10 Fakten zur Corona-Impfung

Viele Menschen haben sie schon, für alle anderen rückt sie immer mehr in greifbare Nähe: die Corona-Impfung. Aber noch sind viele Fragen offen und täglich kommen neue hinzu. Wann kann ich mir einen Termin machen? An wen kann ich mich für einen Impftermin wenden? Darf ich mir meinen Wirkstoff selbst aussuchen und muss ich nach der Impfung die AHA-Regeln beachten? Sollte ich mich impfen lassen, obwohl ich schon Corona hatte? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier in unserer Web-Story.

TVNOW-Doku "Kinder in der Corona-Krise"

Das Coronavirus hält die Welt seit mehr als einem Jahr in Atem und ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wie geht es unseren Kindern in der Pandemie und wie wirken sich z. B. Lockdown-Beschränkungen auf sie aus? In der TVNOW Dokumentation "Kinder in der Corona-Krise" erzählen Kinder und Jugendliche, was ihre größten Herausforderungen sind.