Biontech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson

Grafik zeigt: Welcher Impfstoff wirkt wann wie gut?

Die Grafik zeigt unter anderem, wie gut die Impfstoffe wirken und wann sie ihren vollen Schutz erreichen.
Die Grafik zeigt unter anderem, wie gut die Impfstoffe wirken und wann sie ihren vollen Schutz erreichen.
© RTL

24. Mai 2021 - 10:46 Uhr

Alles Wichtige zu den Corona-Impfstoffen auf einen Blick

Wie gut ist man nach der ersten Impfung bereits geschützt? Wie lange braucht der Körper, um den besten Schutz aufzubauen? Und gibt es da Unterschiede zwischen den einzelnen Impfstoffen? Alle Antworten haben wir für Sie kompakt in einer Grafik zusammengefasst.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

"Bist Du schon geimpft?" ist wohl einer dieser Sätze, die die erste Jahreshälfte von 2021 prägen. Unmittelbar danach dürfte "Mit was denn?" kommen. Biontech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca oder doch Johnson & Johnson? Vier Corona-Impfstoffe mit unterschiedlichen Eigenschaften. Bei Johnson & Johnson braucht's nur eine Spritze, Biontech wirkt nach der Zweitimpfung am schnellsten und genauso gut wie Moderna. Moderna ist aber wiederum beim Schutz gegen schwere Verläufe der Spitzenreiter, dicht gefolgt von AstraZeneca. Ja, da kann man schon mal durcheinanderkommen. In der Grafik oben sehen Sie die wichtigsten Facts zu den Impfstoffen auf einen Blick.

Lese-Tipp: Die vier Corona-Impfstoffe im Vergleich

(mol)

AUDIO NOW Podcast Empfehlung zum Thema Corona

10 Fakten zur Corona-Impfung

Für viele Menschen rückt der erste Corona-Impftermin immer näher. Aber noch sind viele Fragen offen und täglich kommen neue hinzu. Wann kann ich mir einen Termin machen? An wen kann ich mich für einen Impftermin wenden? Darf ich mir meinen Wirkstoff selbst aussuchen und muss ich nach der Impfung die AHA-Regeln beachten? Sollte ich mich impfen lassen, obwohl ich schon Corona hatte? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier in unserer Web-Story.

Auch interessant