In Kooperation mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung

Geschwisterwagen Test 2020 ‱ Die 5 besten Geschwisterwagen im Vergleich

Geschwisterwagen Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Geschwisterwagen?

Unter einem Geschwisterwagen aus einem Test versteht man einen besonderen Kinderwagen, der nicht nur Platz fĂŒr ein Kind bietet. In der Regel ist er auf zwei Kinder, meist Zwillinge oder Geschwister, ausgelegt.

Es gibt heute aber bereits Modelle im Praxistest, die sogar Platz fĂŒr drei oder vier Kinder bieten. Praktisch ist, dass man sich mit einem Geschwisterwagen im Vergleich nicht mehr abmĂŒhen muss, denn frĂŒher war es ĂŒblich, dass man einen Wagen pro Kind schiebt. Außerdem gibt es unterschiedliche AusfĂŒhrung in der GegenĂŒberstellung, wie das voreinander- oder nebeneinandersitzen.

Diagramm zum Preis-Leistungs-VerhÀltnis der Geschwisterwagen

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das tÀglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Wie funktioniert ein Geschwisterwagen?

Wie funktioniert ein Geschwisterwagen im Test und Vergleich?Hinsichtlich der Funktion unterscheidet sich der Geschwisterwagen aus einem Test nicht vom klassischen Kinderwagen. Auch bei diesem Vergleichssieger erhÀlt man eine Sitzschale pro Kind, welche wiederum verstellt werden kann.

Es ist sogar möglich, dass der Kinderwagen aus einem Vergleich zu einem Buggy umgebaut wird, sodass selbst Àltere Kinder einen Platz finden.

Neben der SitzflĂ€che bietet ein Geschwisterwagen aus einem Produkttest noch Stauraum fĂŒr Windeln oder Ă€hnliches. Mittels einem oder mehreren Griffen kann der Wagen im Vergleich spielend leicht geschoben werden.

Wann der Geschwisterwagen aus einem Testlauf zum Einsatz kommt?

  • Bei Zwillingen oder mehreren Geschwistern im gleichen Alter
  • Kann sowohl von Babys als auch Kleinkindern genutzt werden
  • Bietet den Sitz vor- oder nebeneinander

Welche Arten von Geschwisterwagen gibt es?

Tandem-Sitzer

Welche Arten von Geschwisterwagen gibt es in einem Test und Vergleich?Ein Tandem-Sitzer ist im Vergleich sehr beliebt, denn hier werden die Sitze hintereinander angeordnet. Je nach Hersteller aus einem Test ist es möglich, dass die Sitze sich gegenĂŒberliegen.

Praktisch am Tandem-Sitzer ist, dass der hintere Sitz meist in eine komplett waagerechte Position gebracht werden kann, sodass auch nur ein Kind darin Platz findet. Bei einer Kontrolle fallen aber auch Nachteile auf, wie die LĂ€nge des Wagens und das man nicht beide Kinder im Blickfeld hat.

Vorteile:

  • Nicht breiter als ein herkömmlicher Kinderwagen
  • Die Kinder bleiben ungestört voneinander
  • Die Handhabung ist im Vergleich recht simpel

Nachteile:

  • Der Wagen ist sehr lang
  • Man hat nur ein Kind im Blickfeld

Doppelsitzer

Beim Doppelsitzer aus einem Test befinden sich die Sitz- beziehungsweise LiegeflÀchen nebeneinander. Zu erwÀhnen ist, dass es denn Doppelsitzer aus einem Vergleich nicht nur mit zwei Sitzen gibt.

Doppelsitzer gelten in der Probe als stabiler und robuster. Außerdem bieten sie ein geringeres Gewicht, weshalb selbst Bordsteinkanten leicht ĂŒberwunden werden. Nachteilig ist im Vergleich die enorme Breite.

Vorteile:

  • Stabiler und robuster
  • Recht geringes Gewicht
  • Beide Kinder im Blick

Nachteile:

  • Sehr breit

Mögliche Test-Kriterien

Nach diesen Testkriterien werden Geschwisterwagen getestet und verglichenDa ein Geschwisterwagen im Test ein wenig teurer ist, sollte man nicht direkt zugreifen, sondern eine Vergleichstabelle nutzen. Hier sieht man sofort, wo die Vor- und Nachteile der Produkte liegen. ZusÀtzlich muss man wissen, worauf es beim Vergleichen ankommt.

QualitÀt

Besonders wichtig ist die QualitĂ€t. Nur ein qualitativ hochwertiger Zwillingswagen darf erworben werden, denn so geht man sicher, dass dieser lange erhalten bleibt und zugleich die Sicherheit der Kinder wahrt. Deshalb sollte man sich bei der Untersuchung alle Kleinigkeiten genau anschauen und prĂŒfen, ob diesen den gĂ€ngigen Bestimmungen entsprechen.

StabilitÀt

Praktisch ist, wenn der Geschwisterwagen ĂŒber diverse PrĂŒfsiegel verfĂŒgt. Ebenfalls wichtig ist die Sitzanordnung. Entweder sitzen die Kinder hintereinander oder nebeneinander
 Beide Arten haben Vor- und Nachteile. Nun ist die StabilitĂ€t gefragt, wobei ein Doppelsitzer im Vergleich die Nase vorn hat. Eine Inspizierung zeigt, dass dieser Geschwisterwagen wesentlich sicherer auf der Straße steht und nicht so leicht umkippt.

Handhabung

Die EignungsprĂŒfung muss sich aber auch mit der Handhabung beschĂ€ftigen. Darunter fallen vor allem die RĂ€der, wobei es Modelle mit vier oder sechs Rollen gibt. In der Sportversion sind sogar drei RĂ€der ĂŒblich. Die RĂ€der mĂŒssen leichtgĂ€ngig sein, damit man um jede Kurve kommt.

FlexibilitÀt

Als NÀchstes wendet man sich der FlexibilitÀt zu. Kann man den Geschwisterwagen aus einem Vergleich nur auf eine Art nutzen oder darf dieser umgebaut werden?

Gerade, wenn man spÀter nicht noch einen Kinderwagen kaufen möchte, ist es vorteilhaft, wenn sich der Wagen im Vergleich flexibel zeigt.

Gewicht

Nun kann man sich mit dem Gewicht beschĂ€ftigen. Ein hohes Gewicht ist eine AbwĂ€gung wert, denn auf der einen Seite steht der Geschwisterwagen sicherer auf der Straße, ist auf der anderen Seite aber schwieriger zu schieben. Deshalb muss beim Gewicht ein Mittelweg gefunden werden.

Bremsen

Abschließend befasst man sich mit den Bremsen. Sie spielen beim Testergebnis eine wichtige Rolle, weshalb eine Nebeneinanderstellung stattfinden muss. Die Bremsen sorgen fĂŒr mehr Sicherheit, wobei stabile Feststellbremsen nicht fehlen dĂŒrfen.

Worauf muss ich beim Kauf eines Geschwisterwagens sonst noch achten?

Beim Vergleich der Geschwisterwagen gibt es noch mehr Aspekte zu beachten, damit man sich das beste Modell aus einem Test nach Hause holt.

Aus diesem Grund den Preis, den Stauraum, das Design, die Sicherheit, die Faltbarkeit, die Gurte und die FunktionalitĂ€t genau prĂŒfen.
Wichtig ist, dass man beim Test immer darauf achtet, was man sich selbst vom Wagen erhofft. Nur so erhÀlt man den passenden Zwillingswagen aus einem Vergleich.

Vorstellung der fĂŒhrenden 10 Herstellern/Marken

  • VidaXL
  • Maxi-Cosi
  • Hauck
  • Kidz Kargo
  • Joie
  • CHIC 4 BABY
  • easyGO
  • Childwheels
  • COSTWAY
  • Mikado
In schicken Farben zeigt sich der Hersteller VidaXL, welcher durch hochwertige Materialien begeistert. Ein Versuch offenbart, dass die meisten Modelle aus Stahl sowie robustem Oxfordgewebe bestehen. Auch die Maße sind mehr als großzĂŒgig gehalten, damit sich jedes Kind darin wohlfĂŒhlt. Außerdem kann ein Großteil der Geschwisterwagen zusammengeklappt werden.
Maxi-Cosi ist im Test eine große Nummer und bietet daher Zwillingswagen fĂŒr Kinder von 0 bis 15 Kilogramm an. Es werden zwei Babyschalen verwendet, welche leicht im Auto genutzt werden können. Außerdem ist die Handhabung bei der Kontrolle sehr einfach, denn die Geschwisterwagen können zusammengeklappt werden. Ganz nebenbei liefert Maxi-Cosi viel Zubehör.
Hauck liefert eine große Ähnlichkeit zu Maxi-Cosi, denn auch hier erhĂ€lt man zwei Tragetaschen, die gleichermaßen außerhalb des Wagens Verwendung finden. Außerdem kann der Geschwisterwagen im Vergleich in eine Liegeposition gebracht werden, damit es jedem Kind gut geht. Die großen RĂ€der sind extrem wendig und die Federung sorgt fĂŒr eine angenehme Fahrt.
Kidz Kargo bietet auch Geschwisterwagen fĂŒr bis zu drei Kinder an. Nun erhĂ€lt jedes Kind ein separates Verdeck und eine Sitzschale. Jene ist individuell verstellbar, sodass man die Sitzposition ganz auf die WĂŒnsche des Kinders anpassen kann. Geeignet sind die Geschwisterwagen aus einem Test von der Geburt bis zum dritten Lebensjahr.
Im Experiment zeigen sich die Geschwisterwagen besonders leicht. Das Verdeck kann nach Bedarf ausgezogen werden, wobei auch ein BelĂŒftungsfenster am RĂŒcksitz vorhanden ist. Außerdem kann der RĂŒcksitz in eine flache Liegeposition gebracht werden, sodass die Joie-Wagen ab der Geburt nutzbar sind. Nicht zu vergessen sind die schönen Designs, die leicht mit jedem Geschmack ĂŒbereinstimmen.
Auch CHIC 4 BABY muss sich im Test nicht verstecken, denn die Analyse zeigt, dass man viele Vorteile erhĂ€lt. Der Hersteller prĂ€sentiert sich sehr komfortabel und gerĂ€umig. Außerdem ist der Geschwisterwagen im Vergleich sehr stabil und liefert einen 5-Punkt-Sicherheitsgurt mit Polsterungen. Der große GepĂ€ckraum sorgt im Test hingegen dafĂŒr, dass man alles mitnehmen kann.
easyGO sollte man getestet haben, denn der Hersteller bietet zusammenklappbare Geschwisterwagen, die im Vergleich viele VorzĂŒge liefern. Darunter der große Einkaufskorb, die regulierbare RĂŒckenlehne, die Regenschutzfolie und die wĂ€rmenden BezĂŒge. Auch das moderne Design mit einer guten Verarbeitung kann sich bei der Auswertung behaupten.
Eine Erhebung der Möglichkeiten erwartet KĂ€ufer bei Childwheels. Der Hersteller liefert meist Dreiergruppen, wobei jeder Sitz auf voller GrĂ¶ĂŸe einen Baldachin bietet. DarĂŒber hinaus liegen drei FußstĂŒtzen vor. Aber auch der große Ablagekorb spricht im Vergleich fĂŒr Childwheels.
Zwar bietet COSTWAY eine hohe Kongruenz, doch mit den anderen Modellen verglichen, gibt es auch einige Eigenheiten. Wie zum Beispiel die hochwertigen Sicherheitsgurte mit weichen Schulterpolstern, die feststellbaren HinterrĂ€der oder das moderne Design, das Kinder bestens schĂŒtzt.
Mikado kann man ebenso testen, denn der Hersteller sichert sich durch das Sorglospaket eine gute Testnote. Insofern erhĂ€lt man alles, was man fĂŒr einen Ausflug benötigt. Zum Beispiel zwei Softtragetaschen, Beindecken, eine Wickeltasche, Regenfolie oder ein Moskitonetz. Auch die langjĂ€hrige Erfahrung von Mikado ĂŒberzeugt im Vergleich.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Geschwisterwagen am besten?

Wo kaufe ich einen Geschwisterwagen Testsieger am besten?Viele Studien haben gezeigt, dass der Kauf im Internet mit mehr Vorteilen und Möglichkeiten verbunden ist. Zwar kann man den Geschwisterwagen hier nicht testen, dafĂŒr ist die Auswahl aber wesentlich grĂ¶ĂŸer. Selbst Produkte aus dem Ausland fehlen nicht, sodass man genau den Geschwisterwagen aus einem Test findet, der begeistert.

DarĂŒber hinaus erhĂ€lt man eine umfangreiche Beschreibung des Produkts. Wesentlich interessanter sind aber die Kundenrezensionen. Insofern liest man vorher nach, ob der Geschwisterwagen im Test ĂŒberzeugen konnte oder nicht. Dadurch geht man FehlkĂ€ufen aus dem Weg. Ganz nebenbei: Im Internet fallen die Preise deutlich kleiner aus.

Diese Nachteile schildern Kundenrezensionen

Kein Geschwisterwagen aus einem Test ist perfekt, sondern es gibt im Vergleich stets diverse Nachteile, die man unter die Lupe nehmen sollte.

Gewicht

Vor allem das Gewicht gilt als Knackpunkt. Ein zu hohes Gewicht erschwert das Vorankommen enorm, besonders ĂŒber Treppen, den Berg hinauf oder ĂŒber Bordsteinkanten.

Geruch

Nachteile aus einem Geschwisterwagen Test und VergleichAuch der Geruch kann im Test ein Nachteil sein. Viele gĂŒnstige Modelle aus einem Geschwisterwagen Test riechen unangenehm nach Chemie.

Das ist ebenso unschön, denn diverse Hersteller arbeiten heute mit Schadstoffen, die im Gestell oder der Polsterung zu finden sind. Im schlimmsten Fall fĂŒhren jene zu AusschlĂ€gen oder Allergien.

Reifen

Als NÀchstes muss man sich die Reifen anschauen. Billige und minderwertige Reifen erschweren die Fahrt und es kann leicht zu BeschÀdigungen kommen. Nicht zu vergessen ist die Montage. Selbst mit Anleitung kann der Zusammenbau im Vergleich recht kompliziert ausfallen.

Reinigung

Ein weiterer Nachteil ist die Reinigung. Kann man zum Beispiel die einzelnen Teile nicht abnehmen, wie die BezĂŒge, gestaltet sich die Reinigung sehr kompliziert.

GrĂ¶ĂŸe

Die GrĂ¶ĂŸe ist im Vergleich nicht zu vernachlĂ€ssigen. Zwar sind Geschwisterwagen grĂ¶ĂŸer, doch manchmal zu groß, sodass diese gar nicht mehr durch die TĂŒr passen. Deshalb vorher alles ausmessen.

Lenkung

Auch die Lenkung kann als Nachteil angesehen werden. Besonders in Kombination mit minderwertigen Rollen gestaltet sich die Lenkung sehr trĂ€ge und kraftzerrend. Der Kundenservice kann gleichermaßen nachteilig ausfallen. Gerade, wenn der Hersteller bei Problemen oder Defekten nicht weiterhilft.

Preis

Zum Abschluss muss man sich den Preis im Vergleich anschauen. Manche Geschwisterwagen sind extrem teuer, dafĂŒr aber nicht besser.

Die Geschichte des Geschwisterwagens

Der Geschwisterwagen lĂ€sst sich auf den Kinderwagen zurĂŒckfĂŒhren, welcher seinen Ursprung im Mittelalter hat. Schon damals wurden einfache Schubkarren genutzt, um die Kinder zu transportieren.

Zum 19. Jahrhundert hin entwickelte sich in England der klassische Stubenwagen, also ein Körbchen mit RÀdern, der in der Wohnung benutzt wurde. 1880 kam der erste Kinderwagen mit LiegeflÀche auf den Markt
Er besaß einen Korbaufsatz aus Weidengeflecht sowie vier RĂ€der. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Kinderwagen weiter. Beispielsweise wurden Kugellager oder Rohrfedergestelle integriert. Da auch der Bedarf nach Kinderwagen fĂŒr mehrere Kinder grĂ¶ĂŸer wurde, entstand schon bald der Geschwisterwagen.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Geschwisterwagen

Zwar kann ein Geschwisterwagen fĂŒr Geschwister im Ă€hnlichen Alter verwendet werden, doch eigentlich ist der Wagen auf Zwillinge und Drillinge ausgelegt.

Durchschnittlich kommen 13.400 Zwillinge allein in Deutschland zur Welt. Am typischsten sind ein Junge und ein MÀdchen, denn diese nahmen 4.870 der Geburten ein. Zwei Jungen oder zwei MÀdchen geben sich nicht viel, sodass beide bei etwa 4.265 Geburten lagen. Allerdings waren zwei Jungen dann doch einen Hauch hÀufiger.

Zehn Tipps zur Pflege

Tipp 1

Tipp 1

Es ist ganz normal, dass der Geschwisterwagen aus einem Test mit der Zeit immer schmutziger wird. Besonders, wenn Kinder auch im Wagen essen und schlafen. Deshalb ist es wichtig, dass man sich um die Reinigung kĂŒmmert.

Tipp 2

Tipp 2

Optimal ist, wenn man sich fĂŒr einen Wagen aus einem Vergleich entschieden hat, welcher ĂŒber abnehmbare BezĂŒge verfĂŒgt. Insofern kann man die BezĂŒge einfach in die Waschmaschine geben und dort reinigen lassen.

Tipp 3

Tipp 3

Bevor man die BezĂŒge wĂ€scht, sollte man einen Blick auf das eingenĂ€hte Etikett werfen. Hier steht genau beschrieben, wie man mit den BezĂŒgen umgehen kann. Das Pflegeetikett sollte nicht ignoriert werden, da man ansonsten den BezĂŒgen schadet.

Tipp 4

Tipp 4

Auch das Reinigungsmittel spielt im Vergleich eine wichtige Rolle. Man sollte immer ein mildes und schadstofffreies Waschmittel verwenden, welches sich leicht ausspĂŒlen lĂ€sst. Dadurch entsteht keine Gefahr fĂŒr das Kind.

Tipp 5

Tipp 5

Sollte man einen Fleck auf den BezĂŒgen bemerken, muss man jene nicht komplett waschen. Man kann ein Tuch anfeuchten und etwas Reinigungsmittel darauf geben. Nun sanft ĂŒber den Fleck reiben, bis jener verschwunden ist. Sogar eine BĂŒrste hilft weiter.

Tipp 6

Tipp 6

Es gibt auch einige nicht waschbare Textilien, wie die RĂŒckenlehne oder das Sitzpolster. Diese kann man nicht abnehmen, aber dennoch sĂ€ubern. Es reichen etwas warmes Wasser und ein weicher Haushaltsschwamm sowie mildes Waschmittel aus.

Tipp 7

Tipp 7

Kam es gerade zu einem Fleck und man ist unterwegs? Nun kann man die FeuchttĂŒcher zur Fleckenbehandlung verwenden, die eigentlich zur Pflege der Kinder gedacht sind. Aber aufgepasst: Die Flecken nicht mit öligen FeuchttĂŒchern entfernen.

Tipp 8

Tipp 8

Die Reifen mĂŒssen ebenfalls geprĂŒft werden, denn mit der Zeit verschleißen jene immer mehr. Deshalb ist eine regelmĂ€ĂŸige Reinigung notwendig. Falls man die RĂ€der abnehmen kann, sĂ€ubert man jene in einer Wanne mit warmem Wasser, SpĂŒlmittel und einer BĂŒrste.

Tipp 9

Tipp 9

Festmontierte RĂ€der können ebenfalls gereinigt werden. Nun verwendet man einfach einen Gartenschlauch und spritzt jene ab. Mit einer BĂŒrste kann man groben Schmutz entfernen. Außerdem sollte man die Radachse, die AufhĂ€ngung sowie alle Verbindungen nach der Reinigung ölen.

Tipp 10

Tipp 10

Alle anderen Plastik- und Aluminiumteile des Geschwisterwagens aus einem Test können mit lauwarmem Wasser, einem milden Haushaltsreiniger sowie einem weichen Tuch gesÀubert werden.

NĂŒtzliches Zubehör

FĂŒr Kinderwagen, und somit auch Geschwisterwagen, gibt es viel Zubehör, dass nicht immer notwendig ist. Im besten Fall schaut man vorher, was der Hersteller direkt mitliefert, damit man nichts doppelt kauft. Klassisch sind beispielsweise Verdecke. Nur, wenn jene keine hohe QualitĂ€t besitzen, kann man sich neue Verdecke kaufen.

Auch ein Regenschutz ist sehr praktisch, denn er schĂŒtzt alle Kinder im Wagen vor Regen und Sturm. Ähnlich sieht es mit einem Moskitonetz aus, was wiederum die Plagegeister fernhĂ€lt.
Sicherheitstechnisch sollte man auf Reflektoren oder LÀmpchen setzen. Denn selbst, wenn jemand erkannt hat, dass man einen Geschwisterwagen schiebt, kann es sein, dass er diesen mit einem herkömmlichen sowie kurzen/schlanken Kinderwagen verwechselt. Deswegen sind Reflektoren und LÀmpchen an den vorderen und seitlichen Teilen essenziell.

Ansonsten gibt es im Vergleich noch viele praktische Helfer, wie Einkaufsnetze oder einen Becherhalter. Ob man so etwas braucht, muss jeder selbst entscheiden.

Stiftung Warentest Geschwisterwagen Test – die Ergebnisse

Möchte man sich einen Geschwisterwagen aus einem Vergleich kaufen, schaut man sicherlich vorher bei Stiftung Warentest vorbei. Leider hat das Institut bisher nur die Einzelwagen unter die Lupe genommen.

Auch bei Öko Test gibt es keine separaten Vergleiche von Geschwisterwagen. Dennoch sollte man den Test nicht komplett links liegen lassen, denn ĂŒber den Einzelwagen-Test kann man schnell herausfinden, was auch beim Geschwisterwagen wichtig ist.

FAQ

Was ist ein Geschwisterwagen?

Was ist ein Geschwisterwagen Test und Vergleich?Ein Geschwisterwagen aus einem Test darf nicht mit einem herkömmlichen Kinderwagen verwechselt werden. Stattdessen handelt es sich um einen Wagen, welcher im Vergleich auf zwei oder mehr Kinder ausgelegt ist. Je nach Angebot aus einem Test sitzen die Kinder vor- oder nebeneinander. Dadurch spart man sich den Kauf von einzelnen Kinderwagen.

Warum einen Geschwisterwagen kaufen?

In erster Linie ist man mit nur einem Wagen unterwegs, statt zwei oder mehr Kinderwagen zu benutzen. DarĂŒber hinaus hat man beide Kinder im Blick, was auf Reisen sehr vorteilhaft ist. Aber auch die Bindung zwischen den Kindern wird gestĂ€rkt, wenn diese im Geschwisterwagen aus einem Test nebeneinandersitzen.

Wo einen Geschwisterwagen kaufen?

WĂŒnscht man sich den besten Geschwisterwagen, sollte man nicht nur einen Test unter die Lupe nehmen, sondern auch im Internet einkaufen. Das Internet gilt als die beste Lösung, denn im Vergleich erhĂ€lt man eine grĂ¶ĂŸere Auswahl, gĂŒnstigere Preise und eine simple Lieferung. Doch auch die Kundenrezensionen ĂŒberzeugen im Test, denn dadurch erkennt man sofort, ob der Kinderwagen der Richtige ist.

Wie sinnvoll ist ein Geschwisterwagen?

SelbstverstĂ€ndlich könnte man sich fĂŒr einen herkömmlichen Kinderwagen aus einem Vergleich entscheiden. Sobald aber mehr als ein Kind mitgenommen werden soll, benötigt man mehrere Kinderwagen. Das ist nicht nur umstĂ€ndlich, sondern auch sehr teuer.

Ein Geschwisterwagen ist die beste Option, denn man transportiert mehrere Kinder und behÀlt sie im Blick. Gleichzeitig spart man bares Geld, da man nur einen Wagen kaufen muss.

Nicht vergessen: Viele Zwillingswagen im Test können umgebaut werden, sodass diese sehr flexibel sind.

Wo einen Geschwisterwagen lagern?

Benötigt man den Zwillingswagen aus einem Vergleich gerade nicht, sollte man jenen reinigen und anschließend mit einer PlastiktĂŒte abdecken, wie beispielsweise einem MĂŒllbeutel. Das luftdichte verschließen ist wichtig, denn so verhindert man Verschmutzungen und auch Insekten machen es sich auf dem Geschwisterwagen aus einem Test nicht gemĂŒtlich.

Wie lange das Produkt benutzen?

Wie lange der Zwillingswagen im Einsatz sein kann, hĂ€ngt von unterschiedlichen Faktoren ab. Ein Hersteller aus einem Test gibt in der Regel an, wie lange der Wagen verwendet werden kann. Im Vergleich sind bis zum dritten Lebensjahr ĂŒblich. Es gibt aber auch Angebote im Test, die wesentlich lĂ€nger genutzt werden können.

Wie pflegt man einen Geschwisterwagen?

Die Reinigung und Pflege des Geschwisterwagens aus einem Test ist ein wahres Kinderspiel. Die BezĂŒge können abgenommen und in der Waschmaschine gewaschen werden.

Das Polster reinigt man mit etwas Wasser, SpĂŒlmittel und einem Schwamm. Ansonsten muss man sich noch um das Gestell sowie die RĂ€der kĂŒmmern, damit alles lange erhalten bleibt.

Wie entsorgt man den Wagen?

Einen Zwillingswagen sollte man im Vergleich nicht direkt entsorgen. Braucht man ihn nicht mehr, doch er ist im guten Zustand, kann man ihn auch verkaufen. Sollte er aber nicht mehr den qualitativen AnsprĂŒchen entsprechen, kann man den Zwillingswagen ĂŒber den SperrmĂŒll oder Werkstoffhof entsorgen.

Wichtig: Entscheidet man sich fĂŒr den SperrmĂŒll, sollte man immer ein Schild anheften, dass der Wagen nicht mehr benutzbar ist. Ansonsten nimmt ihn vielleicht jemand mit und gefĂ€hrdet seine Kinder.

Wie viel kostet ein Geschwisterwagen?

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Kinderwagen muss man zwar etwas mehr Geld investieren, dafĂŒr erhĂ€lt man im Grunde aber auch zwei Produkte. Die meisten Modelle beginnen ab 150 Euro aufwĂ€rts. Wie bei vielen GerĂ€ten, gibt es nach oben beinah keine Grenzen.

Worauf beim Kauf achten?

Damit das Kind sicher und komfortabel herumkutschiert werden kann, muss man vor dem Test oder Vergleich einige Aspekte beachten. Die wichtigsten Punkte sind die QualitĂ€t, der Komfort, die RĂ€der, das Gewicht, die FlexibilitĂ€t, die Handhabung, die Sicherheit und die GrĂ¶ĂŸe. NatĂŒrlich gibt es noch wesentlich mehr Kleinigkeiten, die man beim Test nicht außer Acht lassen darf.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (728 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...