Junge Menschen haben vor allem Grün und FDP gewählt

Warum punktet ausgerechnet die FDP bei jungen Wählern?

30. September 2021 - 8:44 Uhr

Die klassischen Volksparteien verlieren

Der Bundestag ist deutlich jünger als in der vorherigen Legislaturperiode. Viele Erstwähler haben sich aber nicht an die klassischen großen Parteien gehalten.

+++ Alle Themen rund um die Bundestagswahl finden Sie bei uns im Liveticker und im Bundestagswahl-Special hier +++

Grüne und FDP liegen bei Jungwählern deutlich vor SPD und CDU

Stimmanteile der Erstwähler
Stimmanteile der Erstwähler
© RTL

Erstwähler und junge Wähler unter 25 haben insgesamt vor allem zwei Parteien gewählt: Die Grünen und die FDP! Bei den Erstwählern kommen beide Parteien auf 23 Prozent.

Die Grünen, das kann man sich leicht erklären: Viele junge Menschen haben sich bei Fridays for future engagiert, sehen das Klimaproblem als eines der wichtigsten Themen für ihre Generation.

Aber die FDP? Warum ist diese Partei auch so erfolgreich bei Erstwählern und Wählern unter 25? Antworten dazu im Video.

LESE-TIPP: Der neue Bundestag ist so jung wie nie: Wir haben Neu-Abgeordnete begleitet

Jubel, Tränen, Analysen & Reaktionen finden Sie hier in der Videoplaylist